Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Donnerstag, 25. Juli 2024
Benutzerfreundlichkeit

IFA: Beko setzt auf AquaTech und SteamCure

Hausgeräte | Dominik Schebach | 31.08.2018 | Bilder | |  Archiv
Mit der AquaTech-Technologie will Beko dem Kundenwunsch nach kürzeren Waschprogrammen nachkommen. Mit der AquaTech-Technologie will Beko dem Kundenwunsch nach kürzeren Waschprogrammen nachkommen.

Auf der IFA 2018 präsentiert Beko seine neue AquaTech-Technologie. Diese soll den Kundenwunsch nach kürzeren Waschprogrammen bei niedrigen Temperaturen erfüllen. Bei seinem jüngste Waschtrockner setzt Beko auf die SteamCure-Funktion, um den Arbeitsablauf zu verkürzen.

Das Ziel ist eine schnelle, gründliche und sanfte Reinigung der Wäsche. Dafür will Beko die Kraft des Wassers nutzen, indem sowohl Wasser als auch die Waschmittellauge gemeinsam von oben in die Waschtrommel strömen. Das soll für eine schnellere Durchnässung der Textilien sorgen, womit sich die Dauer der Wasch-Programme um bis zu 50% verkürzt. Die Abnutzung der Textilien reduziere sich laut Beko gleichzeitig um 30%. Denn anstelle der hauptsächlichen mechanischen Reinigung, bei der die Textilien auf Dauer verschleißen, werden mit der AquaTech-Funktion die Wäschestücke in erster Linie intensiv gespült. So werde sie auch bei niedrigen Temperaturen gründlich gewaschen. Beko Waschmaschinen, die mit der neuen AquaTech-Technologie ausgestattet sind, werden laut Hersteller im zweiten Quartal 2019 auf den europäischen Markt kommen.

Arbeitserleichterung

Auf einen möglichst schnörkellosen Ablauf bei der Wäschepflege zielt Beko beim neuen Waschtrockner WDW 85141 STEAM ab. Mit diesem werden alle Arbeitsschritte von der Vorbehandlung der Wäsche bis zum Bügeln auf einen reduziert. Die integrierte SteamCure-Technologie weicht vor dem Waschgang den Schmutz ein und löst die Flecken. Am Ende des Zyklus schützt der Wasserdampf vor Faltenbildung. Durch den heißen Wasserdampf werden außerdem Bakterien sowie andere Mikroorganismen abgetötet und die Maschine bleibt hygienisch sauber. Für zusätzlichen Bedienkomfort und Alltagstauglichkeit sorgt die XL-Einfüllöffnung mit einem Durchmesser von 34 Zentimetern.

Der Waschtrockner ist mit Bluetooth und einem modernen Touch-Display ausgestattet. Er verfügt über 15 Programme, die sich auf 19 Programme erweitern lassen. Mit der Funktion „Extra-Programm“ kann der Nutzer mit einer App bei jedem Waschgang noch eine von fünf zusätzlichen Optionen auswählen – darunter Programme für Daunen, Dessous oder Outdoor-/Sportbekleidung. Der WDW 85141 STEAM ist außerdem mit dem langlebigen ProSmart Inverter Motor ausgestattet. Dieser bürstenlose Motor zeichnet sich durch eine leise Arbeitsweise und eine lange Lebensdauer aus. Dafür soll die zehnjährige Garantie bürgen, die Beko auf den ProSmart Inverter Motor gewährt.

Bilder
Der Wschtrockner WDW 85141 STEAM reduziert die verschiedenen Abläufe bei bei der Wäschpflege auf einen Arbeitsschritt.
Der Wschtrockner WDW 85141 STEAM reduziert die verschiedenen Abläufe bei bei der Wäschpflege auf einen Arbeitsschritt.
Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden