Sonntag, 16. Juni 2019
Hot!Neue Wege nach 18 Jahren

Peter Pollak verlässt Dyson

Hausgeräte |Stefanie Bruckbauer | 11.12.2018 | | 10  
Eine der bekanntesten Personen in unserer Branche: Dyson Austria GF Peter Pollak. Er verlässt das Unternehmen mit Ende des Jahres. (Bild: Dyson) Eine der bekanntesten Personen in unserer Branche: Dyson Austria GF Peter Pollak. Er verlässt das Unternehmen mit Ende des Jahres. (Bild: Dyson)

Er zählt zu den bekanntesten Personen in unserer Branche: Dyson Austria GF Peter Pollak. Vor 18 Jahren legte er im Keller seines Hauses den sprichwörtlichen Grundstein für den Erfolg der Marke in Österreich. Heute ist Dyson hierzulande Marktführer im Bereich Bodenpflege. Nun verlässt Peter Pollak das Unternehmen mit Ende des Jahres.

Peter Pollak machte Dyson in Österreich zu dem was es heute ist: Marktführer im Bereich Bodenpflege. Dabei agierte der GF mit einer ihm typischen Handschrift: Er ging mit viel Gespür auf die Bedürfnisse des Marktes ein – und das äußerst erfolgreich. Mehrmals wurde Dyson vom österreichischen Fachhandel zum besten Unternehmen in der Kategorie Kleingeräte gewählt und bekam dafür den Goldenen Stecker verliehen. Zudem wurde der österreichische Dyson-Außendienst zum Besten der gesamten Branche gekürt. Pollak hat immer viel daran gelegen, den Fachhändlern ihre Stärken bewusst zu machen und er wurde nicht müde zu wiederholen, worauf es beim Verkauf hochwertiger Produkte im Fachhandel ankommt.

Neben seiner Aufgabe als österreichischer Geschäftsführer der Kultmarke, war Pollak seit 2012 auch Sprecher des FEEI Kleingeräteforums. In dieser Rolle war er stets engagiert, die Attraktivität der Kleingeräte in der Wahrnehmung der Konsumenten zu steigern. Darüber hinaus hat er sich für den Erhalt der heimischen Elektrofachhandelsmessen stark gemacht.

Der Abschied

Nach 18 Jahren verlässt Peter Pollak nun überraschend das Unternehmen
Dyson Austria und plant, seine Karriere außerhalb des britischen Technologiekonzerns fortzusetzen. Martyn Davies, Managing Director CEE & Nordics bei Dyson, übernimmt kommissarisch seine Aufgaben.

Mein besonderer Dank gilt meinen Mitarbeitern und Geschäftspartnern“, sagt Pollak. „Sie haben die Zeit bei Dyson zu einer ganz besonderen gemacht. Mit Martyn Davies steht ihnen eine erfahrene Kraft zur Seite, die den Übergang optimal managen wird. Ich werde mich nun voll und ganz neuen Aufgaben widmen. Der Abschied von Dyson fällt mir nach so langer Zeit sehr schwer, aber das Unternehmen ist in Österreich hervorragend aufgestellt. Ich bleibe dem Unternehmen weiter verbunden und werde gespannt die zukünftige Entwicklung verfolgen“, kommentiert Pollak seinen Schritt.

Ich möchte Peter für seine hervorragenden Leistungen der letzten Jahre danken“, sagt Martyn Davies. „Er hat Dyson mit seinem unglaublichen Elan in Österreich aufgebaut und etabliert. Dyson ist heute in vielen Bereichen Marktführer und wird vom Konsumenten und von Handelspartnern als Technologieführer mit ausgezeichneter Markenreputation wahrgenommen, was maßgeblich auf die Arbeit von Peter Pollak zurückzuführen ist. Gleichzeitig möchte ich Dyson-Kunden und Geschäftspartnern in Österreich versichern, dass sie weiterhin in guten Händen sind und ich mich gemeinsam mit dem Team mit voller Kraft den Aufgaben der kommenden Zeit stelle.“

Martyn Davies

Martyn Davies ist seit Juni 2018 für die zentral- und osteuropäischen Länder sowie Skandinavien bei Dyson verantwortlich. Davies ist seit langem für Dyson in unterschiedlichsten Positionen tätig und kennt die Strukturen des Unternehmens. Er verantwortete zuletzt das Südostasiengeschäft.

Folgende Leserkommentare wurden im alten System gepostet

(und von der Redaktion ins neue System übertragen)

Erich Schreck | 19. 12. 2018, 07:09 Uhr

Österreichische Geschäftsstelle wozu?

Der Dyson Konzern hat es durch seinen eigenen Onlinehandel und seiner unternehmensfeindlichen Preispolitik geschafft, die Präsenz einer eigenen Dyson Vertretung in Österreich ad absurdum zu führen. Der Einkauf über den Endkundenshop ist vielfach billiger, das Service teilweise besser als über die Dyson Geschäftsstelle. Wozu also Tränen vergießen?

———-

Robin Hood | 11. 12. 2018, 22:56 Uhr

Chapeau Peter Pollak

Fassungslos und schockiert….
Ein ganz Grosser der Branche….ein Sir
und die Verkörperung von Ethik im Geschäftsleben plus der lebende Beweis dass Ethik und nachhaltiger Geschäftserfolg einander NICHT ausschliessen….auf jeder Messe konnte man es beobachten…beim Dyson-Stand war ein anderer Spirit zu spüren…dank Peter Pollak!!!
Mr.James Dyson-Shame on you… der neuen Firma von Herrn Pollak kann man schon jetzt gratulieren…!!! Lieber Peter Pollak-Sie sind eine Bereicherung für die gesamte Branche und ich wünsche Ihnen nur das Allerbeste für die nächste Herausforderung die Sie mit Bravour meistern werden!!!!

———-

Martin Bekerle | 11. 12. 2018, 15:30 Uhr

Sehr schade.

Neben meinem Mr. Electrolux ein ganz großer, sympathischer.

———-

HK | 11. 12. 2018, 14:20 Uhr

unfassbar

Lieber Peter Pollak, ich wünsche Dir alles erdenklich Gute für Deinen weiteren Weg! Du bist für mich der Innbegriff für Business Ethik! Ein echter Sir. Schlecht für das Unternehmen Dyson, gut für das neue Unternehmen wo Du zukünftig mitwirken wirst. Toi Toi Toi

———-

E.Kurz | 11. 12. 2018, 13:52 Uhr

MR. Dyson Austria

Was immer zu deiner überraschenden Entscheidung geführt hat, all deinen Geschäftspartner ist sofort dein Bild erschienen wenn um ein Dyson Thema ging.
Das ist ganz selten, wird nicht leicht auszublenden sein, bestätigt dass du außergewöhnlich bist, das für unsere Branche und Dyson geleistet hast.
Bleib uns erhalten, weiter viel Erfolg

———-

Unke | 11. 12. 2018, 12:55 Uhr

Immer weniger …

Es gibt leider immer weniger Menschen mit starkem Rückgrat, Leute, die ihren Mitmenschen gegenüber offen und fair handeln, die zu ihren Worten stehen, auf die Verlass ist, die mit Verstand und Gefühl gleichermaßen agieren – und das gepaart mit Humor, wenn er angebracht ist. Peter Pollak war einer von ihnen. Ich hoffe inständig, dass er der Branche erhalten bleibt. Alles Gute auf Deinem weiteren Weg!

———-

BL | 11. 12. 2018, 12:42 Uhr

Nicht zu glauben…

Ich kann mich den vorausgegangenen Kommentaren nur anschließen….! Alles Gute Peter Pollak!

———-

Werner R. Deutsch | 11. 12. 2018, 11:54 Uhr

Unglaublich

Das hätte ich nie für möglich gehalten! Kommt mir vor wie eine Trennung siamesischer Zwillinge…

———-

FW | 11. 12. 2018, 11:19 Uhr

Bester Mann

Einer der Allerbesten in der Branche und das über Jahre!

shame on you James D.!

———-

Andreas Rockenbauer | 11. 12. 2018, 10:41 Uhr

Ein großer Verlust

Ich habe die Nachricht vor einer Stunde bekommen und war geschockt. Normalerweise versuche ich mich davon abzuhalten, in einer ersten Emotion eine Meldung zu kommentieren, aber in diesem Fall breche ich meine selbst auferlegte Regel.
Ich finde es nämlich erbärmlich, mit welchen Worthülsen unermüdliche Kämpfer für eine Marke, eine Idee, ein Unternehmen nach vielen Jahren der harten und exzellenten Arbeit von „ihren” Konzernen kaltschnäuzig verabschiedet werden.
Lieber Peter, vielen Dank für die vielen tollen Gespräche, die hervorragende Arbeit für die ganze Branche und deinen stets menschlichen und von viel Hausverstand geprägten Zugang zu aller Art von Herausforderungen! Ich hoffe inständig (und mit mir sicherlich viele Fachhändler in ganz Österreich), dass du dieser – unserer – Branche in welcher Form auch immer erhalten bleibst!

Kommentare (10)

  1. Österreichische Geschäftsstelle wozu?

    Der Dyson Konzern hat es durch seinen eigenen Onlinehandel und seiner unternehmensfeindlichen Preispolitik geschafft, die Präsenz einer eigenen Dyson Vertretung in Österreich ad absurdum zu führen. Der Einkauf über den Endkundenshop ist vielfach billiger, das Service teilweise besser als über die Dyson Geschäftsstelle. Wozu also Tränen vergießen?

  2. Chapeau Peter Pollak

    Fassungslos und schockiert….
    Ein ganz Grosser der Branche….ein Sir
    und die Verkörperung von Ethik im Geschäftsleben plus der lebende Beweis dass Ethik und nachhaltiger Geschäftserfolg einander NICHT ausschliessen….auf jeder Messe konnte man es beobachten…beim Dyson-Stand war ein anderer Spirit zu spüren…dank Peter Pollak!!!
    Mr.James Dyson-Shame on you… der neuen Firma von Herrn Pollak kann man schon jetzt gratulieren…!!! Lieber Peter Pollak-Sie sind eine Bereicherung für die gesamte Branche und ich wünsche Ihnen nur das Allerbeste für die nächste Herausforderung die Sie mit Bravour meistern werden!!!!

  3. unfassbar

    Lieber Peter Pollak, ich wünsche Dir alles erdenklich Gute für Deinen weiteren Weg! Du bist für mich der Innbegriff für Business Ethik! Ein echter Sir. Schlecht für das Unternehmen Dyson, gut für das neue Unternehmen wo Du zukünftig mitwirken wirst. Toi Toi Toi

  4. MR. Dyson Austria

    Was immer zu deiner überraschenden Entscheidung geführt hat, all deinen Geschäftspartner ist sofort dein Bild erschienen wenn um ein Dyson Thema ging.
    Das ist ganz selten, wird nicht leicht auszublenden sein, bestätigt dass du außergewöhnlich bist, das für unsere Branche und Dyson geleistet hast.
    Bleib uns erhalten, weiter viel Erfolg

  5. Immer weniger …

    Es gibt leider immer weniger Menschen mit starkem Rückgrat, Leute, die ihren Mitmenschen gegenüber offen und fair handeln, die zu ihren Worten stehen, auf die Verlass ist, die mit Verstand und Gefühl gleichermaßen agieren – und das gepaart mit Humor, wenn er angebracht ist. Peter Pollak war einer von ihnen. Ich hoffe inständig, dass er der Branche erhalten bleibt. Alles Gute auf Deinem weiteren Weg!

  6. Ein großer Verlust

    Ich habe die Nachricht vor einer Stunde bekommen und war geschockt. Normalerweise versuche ich mich davon abzuhalten, in einer ersten Emotion eine Meldung zu kommentieren, aber in diesem Fall breche ich meine selbst auferlegte Regel.
    Ich finde es nämlich erbärmlich, mit welchen Worthülsen unermüdliche Kämpfer für eine Marke, eine Idee, ein Unternehmen nach vielen Jahren der harten und exzellenten Arbeit von „ihren” Konzernen kaltschnäuzig verabschiedet werden.
    Lieber Peter, vielen Dank für die vielen tollen Gespräche, die hervorragende Arbeit für die ganze Branche und deinen stets menschlichen und von viel Hausverstand geprägten Zugang zu aller Art von Herausforderungen! Ich hoffe inständig (und mit mir sicherlich viele Fachhändler in ganz Österreich), dass du dieser – unserer – Branche in welcher Form auch immer erhalten bleibst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.