Dienstag, 15. Oktober 2019
Für die Zielgruppe 65+

MWC 2019: Emporia smart in Barcelona

Telekom |Dominik Schebach | 25.02.2019 | |  

Vier Produkte stellt Emporia zum heute beginnenden Mobile World Congress in Barcelona ins Rampenlicht. Highlights sind das neue Klapphandy emporiaTOUCHsmart, das eine Kombination aus Tastatur und Touchscreen bietet, sowie das neue Smartphone emporiaSMART.3. Darüber hinaus bietet das Unternehmen mit der „Mach-dein-Smartphone-einfach App“ und einem Cover die Möglichkeit, auch ältere Handys seniorengerecht umzurüsten.

Das Mobiltelefon ist nicht nur für junge Menschen ein ständiger Begleiter, sondern wird auch für Senioren unerlässlich. 31% der Senioren besitzen laut der Emporia-Studie „Smart im Alltag“ bereits ein internetfähiges Handy. In der Altersgruppe der 60- bis 70jährigen ist es sogar jeder zweite. Von zentraler Bedeutung ist es jedoch, dass diese Smartphones an die Bedürfnisse ihrer Benutzer optimal angepasst sind. „Smartphones müssen sich vor allem unkompliziert bedienen lassen und ein kontrastreiches Display besitzen. Hilfreich ist zudem das Trainingsbuch“, sagt Eveline Pupeter, CEO von Emporia.

Ein zentraler Punkt dabei ist die leichte Nutzung von WhatsApp. Immerhin 85% der Smartphone-Nutzer der Generation 65+ kommunizieren mit ihren (vor allem jüngeren Verwandten) über WhatsApp oder andere Messenger Dienste. Umgekehrt nutzen 59% der Enkel Messenger-Dienste, um ihre Großeltern an ihrem Leben teilhaben zu lassen. Diesen Trend hat Emporia aufgegriffen wie Pupeter betont: „Wir machen mobile Kommunikation einfach. Daher haben wir über das klassische Smartphone hinaus neue Produkte entwickelt, in die WhatsApp integriert ist.“

Integriert

In Barcelona präsentiert wird dazu das emporiaTOUCsmart, das bereits im März in den Handel kommen soll. Dieses Modell soll als intelligentes Klapphandy ein Kombination aus Touchscreen und Tastatur für die einfache Texteingabe bieten. Dabei ist WhatsApp bereits vorinstalliert und lässt sich über eine Kurzwahltaste direkt aufrufen. Außerdem verfügt das Gerät über einen Notfallknopf, über den im Falle eines Falles fünf Rufnummern automatisch hintereinander angerufen werden.

Nächste Generation

Mit dem SMART.3 stellt Emporia seine nächste Smartphone-Generation vor. Wie bereits die Vorgänger soll auch dieses Modell durch die einfache Handhabung und übersichtliche Menüführung punkten. Dazu kommt – ganz abgestimmt auf die Bedürfnisse der Best Ager – ein stylisches Design und eine aufgerüstete Hardware. So verfügt dasSMART.3 über eine 8MP Front- sowie eine 13 MP Hauptkamera. Ein physischer Home-Button soll die Rückkehr in das Hauptmenü erleichtern. Das Smartphone ist spritzwasserfest.

Mit zwei verschiedenen Akkudeckeln kann der Notrufknopf abgedeckt oder sichtbar gemacht werden. Ebenfalls im Paket enthalten sind eine praktische Ladestation sowie ein umfassendes Trainingsbuch, in dem anschaulich Schritt für Schritt alle wichtigen Funktionen erklärt werden.

Smartes Cover

Zusätzlich haben die Linzer ein intelligentes Cover entwickelt, dass die Bedienung eines Android-Smartphones wesentlich erleichtern soll. Wird das Smartphone in die Hülle eingesetzt, kann der Benutzer die wichtigsten Funktionen wie Abheben, Auflegen, Kamera und Taschenlampe über das Cover bedienen. Ein Stylus, der an der Rückseite befestigt ist, soll die zielgenaue Bedienung des Touchscreens erleichtern. Klappt man den Standbügel des emporiaSMARTCOVER aus lassen sich komfortabel Bilder und Videos betrachten. Ebenfalls integriert ist Notruftaste, die via Bluetooth mit dem Smartphone verbunden ist.

Mit dem emporiaSMARTCOVER lassen sich schon in der Familie vorhandene Smartphones für die Bedürfnisse von Senioren adaptieren. Das Cover kann für unterschiedliche Smartphone-Modelle angepasst werden und ist jetzt schon für das Samsung Galaxy A6 erhältlich.

Nochmals präsentiert wurde schließlich auch die emporiaApp. Diese kann dafür verwendet werden, vorhandene Smartphones für die Generation 65+ umrüsten, indem eine vereinfachte Benutzeroberfläche mit großen, gut lesbaren Icons sowie intuitiver Bedienbarkeit über das Gerät legt. Erhältlich ist die „Mach-dein-Smartphone-einfach“-App in Kombination mit einem umfangreichen Trainingsbuch im Fachhandel für 24,95 Euro (UVP). Im Google Play Store wird sie für 11,90 Euro ohne Trainingsbuch angeboten.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.