Donnerstag, 20. Juni 2019
Convention 2019, Teil II: Hospitality, Kitchen & Personal Care

Panasonic: Lösungen für Hotelliers, Genießer und Körperbewusste

Multimedia Hausgeräte |Wolfgang Schalko | 18.03.2019 | |  

Zwar lag der Fokus bei der Panasonic Conventioan 2019 ganz klar im Bereich Unterhaltungselektronik aber auch Bereiche wie Hospitality (wo Panasonic mit intelligenten Klimaanlagen, professionellen Mikrowellen, smarten Kommunikations- und Sicherheitssystemen sowie vor allem durchdachten TV-Lösungen punktet), Küchenkleingeräte sowie Körperpflege kamen nicht zu kurz.

Das umfangreiche Produktangebot für den Hospitality Bereich wurde anhand eines interaktiven Hotelraums präsentiert. Hier bieten die aktuellen Panasonic TV-Geräte Hoteliers, Installateuren, Systemintegratoren oder Krankenhausbetreibern eine kostengünstige und komfortable Möglichkeit, TV-Signale auf viele Geräte zu verteilen. Als einziger Hersteller stattet Panasonic fast alle TV-Geräte mit dem innovativen Quattro-Tuner aus, der neben Empfängern für Kabel, Satellit und Antenne über TV>IP als vierten Empfangsweg verfügt und die TV-Programme aus dem Netzwerk auch von mehreren Servern empfängt. So kann durch die Nutzung bestehender Infrastrukturen auf teure Installationen sowie spezielle TV-Empfangsboxen verzichtet werden. „Dank enger Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern wie AVM, Axing, D-Link, GSS, ITZ, Kathrein, TASCAN Systems, Triax und WISI bietet Panasonic zudem maßgeschneiderte und auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Hotel-TV/Hospitality-Lösungen aus einer Hand“, so Dirk Schulze, Head of Product Marketing TV / Home AV.

Die über Kabel, Satellit oder Antenne empfangenen TV-Programme werden von einem TV>IP Server ins Netzwerk eingespeist und können mit fast allen Panasonic-TVs über LAN, Powerline oder noch komfortabler und kabellos per WLAN empfangen werden. Für Systemintegratoren bzw. Hoteliers bedeutet dies durch die Verwendung des vorhandenen Netzwerkes eine deutliche Kostenreduzierung. Eine teure Empfangsbox in jedem Zimmer sowie eine aufwändige Verkabelung ist mit TV>IP nicht notwendig. TV>IP bietet den vollständigen TV-Komfort mit EPG, HbbTV, Videotext oder USB-Recording ohne jegliche Einschränkung. Darüber hinaus unterstützen Panasonic TVs neben dem Unicast- auch den Multicast-Standard, um auf mehrere TV>IP-Server zuzugreifen, was bei größeren Projekten die Flexibilität erhöht.

Alle aktuellen TV-Modelle verfügen über einen speziellen Hotel-TV-Modus, der es erlaubt, individuelle Einstellungen festzulegen, die bei jedem Einschalten des TVs aktiviert werden. Dazu gehören beispielsweise der individualisierbare Begrüßungs-Bildschirm, ein bestimmtes Programm sowie die definierte und maximale Lautstärke. Außerdem werden die Login-Daten der Hotelgäste für VOD-Dienste und Streaming-Angebote automatisch beim Ausschalten des TVs gelöscht. So wird sichergestellt, dass beispielsweise das Netflix-Konto eines Hotelgastes nicht ungewollt späteren Gästen zur Verfügung steht. Grundeinstellungen können darüber hinaus gegen versehentliche Änderungen gesperrt werden. Mit USB-Cloning ist der Systemintegrator zudem in der Lage, schnell und unkompliziert die Einstellungen auf alle Geräte zu übertragen. Das automatische Senderlisten-Update garantiert höchsten Komfort und verringert den Wartungsaufwand.

Höchste Qualität auch bei Küche, Kommunikation & Raumklima

Der hohe Qualitätsanspruch von Panasonic findet sich in allen Bereichen des Unternehmens wieder – so auch im gastronomischen Bereich und den Hotelküchen. Als Marktführer in Deutschland bei Professionellen Mikrowellen zeigte Panasonic auch dieses Repertoire auf der Convention. Im aktuellen Line-up befinden sich Geräte mit Leistungen zwischen 1000 und 3200 Watt sowie einem Fassungsvermögen von 18 bis 44 Litern. Dabei werden sowohl Betreiber von engen Bistroküchen als auch die der Großküchen fündig. Perfekte Küchenhelfer für die Gemeinschaftsverpflegung sind beispielsweise die vier Modelle der Gourmetklasse Pro II. Mit ihren 44 Liter-Garräumen, die auf zwei Etagen bestückt werden können, versorgen sie in Stoßzeiten binnen kürzester Zeit viele hungrige Gäste. Vielseitigkeit ist die Stärke der Kombi-Klasse. Hier kann die Mikrowelle mit Grill oder Heißluft kombiniert werden. Mit den bedienerfreundlichen Gastronomie-Mikrowellen von Panasonic kann der Zimmerservice Gästen auch spät abends noch schnell frisch zubereitetes Essen servieren.

Mit flexiblen Kommunikationssystemen sorgt Panasonic dafür, dass jede Interaktion mit Gästen schneller und reibungsloser abläuft. Die digitalen, IP- oder kabellosen Optionen können problemlos in die jeweiligen FoH-Anwendungen integriert werden. So können etwa das Ein- und Auschecken sowie Weckrufe und das Verwalten von Voicemails ganz einfach und flexibel von jedem Arbeitsplatz des Hotels ausgeführt werden. Die Desktop-Geräte mit großem Display erleichtern die Kommunikation noch zusätzlich. Durch die Integration von Kommunikationsservern, die in jede Front Office Hotelsoftware integriert werden können, sind Sicherheit und Informationen auf jeder Ebene verfügbar. In puncto Sicherheit hat Panasonic auch eine Lösung für das Parkhaus: Um die Ein- und Ausfahrt von befugten Personen besser zu kontrollieren, hilft ein Video IP Endgerät, mit dem ebenfalls per Audio kommuniziert werden kann. Mithilfe von robusten, langlebigen DECT-Handsets, wird eine schnelle und übersichtliche Kommunikation mit Mitarbeitern im gesamten Hotel gewährleistet.

Die intelligenten Heizungs- und Klimatisierungssysteme von Panasonic erzeugen jedes individuelle Raumklima. Gäste können die geräuschlose Klimaanlage ganz präzise selbst steuern, sodass sie die für sie angenehmste Einstellung finden. Aufgrund der bedienerfreundlichen Programmierung, lässt sich die Anlage auch sehr gut in bereits bestehende Gebäude-Energiemanagement-System integrieren. Die flexiblen Klimaanlagen von Panasonic, die bis zu 50 Prozent Energie einsparen, stehen für hohe Effizienz und extrem niedrige Emissionen.

Neuheiten im Bereich Personal Care & Small Kitchen Appliances

Grenzenlose Kreativität bei der Zubereitung von Säften und Sorbets erlaubt der neue Slow Juicer MJ-L700 (UVP 269 Euro), der für zahlreiche Lebensmittel geeignet ist und mit zwei verschiedenen Spezialeinsätzen auf schonende Art und Weise das Maximum an Nährstoffen aus den Zutaten holt – egal ob Obst, hartes Gemüse, weiche Kräuter oder gar Nüsse. Dank der 7,5 cm großen Einfüllöffnung passen jetzt sogar ganze Äpfel ohne Schneiden in das Gerät. Anders als bei einem herkömmlichen Zentrifugalentsafter werden die Lebensmittel mit Hilfe der langsam drehenden, edelstahlverstärkten Pressschnecke schonend gepresst. Der Slow Juicer arbeitet mit einer sehr viel geringeren Drehgeschwindigkeit von 45 Umdrehungen pro Minute und verhindert so, dass zu viel Sauerstoff in den Saft gelangt oder es zu Hitzeentwicklung kommt. Die Saftausbeute ist dadurch größer, und wertvolle Vitamine, Enzyme und Mineralstoffe bleiben erhalten. Ein angenehmer Nebeneffekt ist zudem, dass der Slow Juicer relativ leise ist. Der praktische Tropf-Stopp mit Gummideckel sorgt für komfortables Entsaften ohne zu Kleckern und hält so die Arbeitsfläche in der Küche schön sauber. Fast alle abnehmbaren Teile des Entsafters sind spülmaschinenfest; die mitgelieferte Bürste erleichtert zudem die Reinigung. Außerdem ist der MJ-L700 BPA-frei. Für mehr Sicherheit bei der Bedienung sorgt eine automatische Startsperre: der Slow Juicer kann nur bei geschlossenem Deckel in Betrieb genommen werden.

Im Bereich Personal Care führt Panasonic zwei neue Haarentfernungsgeräte ein, die eine effiziente und effektive Enthaarung ermöglichen. Der neue Präzisions-Trimmer ES-WF62 (UVP 24 Euro) ist perfekt für Gesicht, Bikini und Achseln geeignet und bietet ein schlankes, leichtes Design. Der neue Nass-/Trocken-Damenrasierer ES-WL50 (UVP 25 Euro) ermöglicht eine schnelle und schonende Rasur für den gesamten Körper. Beide Geräte sind batteriebetrieben und deshalb jederzeit und überall einsetzbar – ideal auch zur Mitnahme auf Reisen. Die rostfreien Klingen sind aufgrund der besonderen Schmiedetechnik des Edelstahls extrem langlebig und können bequem unter fließendem Wasser abgewaschen werden.

Der neue 7-in-1 Nass/Trocken-Epilierer ES-EL9A verwandelt das heimische Badezimmer in einen Beauty-Spa: Durch insgesamt sieben verschiedene Aufsätze und Funktionen sorgt das neue Spitzenmodell für ein rundum gepflegtes Erscheinungsbild. Neben einem Epilieraufsatz für Arme und Beine, dem Skin Protector für Einsteigerinnen, einem Aufsatz für Achseln und Bikinizone, dem Rasieraufsatz, Kammaufsatz sowie dem Pediküreaufsatz verfügt der ES-EL9A auch über eine spezielle Peelingbürste für den ganzen Körper. Wird die Peelingbürste vor der Epilation verwendet, beugt dies dem Einwachsen von Härchen in die Haut vor. Die hochwirksame Epilation des ES-EL9A sorgt, dank des innovativen 2-fach Epilierkopfsystems mit 60 Pinzetten, für eine seidig glatte Haut am ganzen Körper. Der besonders schlanke und elegante Epilierer wartet zudem mit einem flexiblen 90-Grad-Schwenkkopf auf, der sich optimal an die Kurven des Körpers anpasst. Zusätzlich zu den normalen 2-Geschwindigkeitsstufen verfügt das Modell über einen „Power-Modus“, der eine beschleunigte Epilation ermöglicht, um die Epilation in kürzerer Zeit abzuschließen. Der ES-EL9A (UVP 129 Euro) ist vollkommen wasserdicht, sodass auch ein entspannter Einsatz in der Badewanne möglich ist, und in nur einer Stunde vollständig geladen.

Mit dem ER-GD51 (UVP 69 Euro) präsentierte Panasonic zudem einen neuen Design-Trimmer, der drei Geräte in einem vereint: Rasierer, Trimmer und Bartdesigner. Die neueste Ergänzung der I-Shape-Trimmer überzeugt durch sein reduziertes, sauberes Design und besticht dank japanischer Klingentechnologie mit ultimativer Pflegegenauigkeit.

Für perfekte Mundhygiene wurden die kabellosen Mundduschen EW1311 und EW1511 vorgestellt (UVP 59 bzw. 89 Euro). Die EW1511 vereint fünf Arten der Mundpflege in einem Gerät. So reinigt sie dank des leistungsstarken Ultraschall-Wasserstrahls Zahnfleisch, Zahnfleischtaschen, Interdentalräume, Zahnoberflächen und Zahnspangen. Die Munddusche verfügt ferner über ein kompaktes, tragbares Design, das jederzeit und überall einsatzfähig ist. Die EW1511 löst mithilfe eines pulsierenden Wasser-Luft-Gemischs Speisereste aus den Zahnzwischenräumen und befreit die Zahnfleischtaschen sanft von Plaque. Daher eignet sich die neue Munddusche mit fünfstufiger Wasserstrahlintensität auch ideal für die Pflege von Brücken, Kronen und festen Zahnspangen. Zudem massiert die Munddusche durch sanften Druck das Zahnfleisch. Das wasserdichte Design ermöglicht eine praktische Reinigung unter fließendem Wasser und die mitgelieferte Ladestation garantiert ein vollständiges Aufladen der Munddusche innerhalb von einer Stunde. Die Munddusche EW1311 verfügt über eine 3-stufige Wasserstrahlintensität für ein individuelles und schonendes Reinigungserlebnis. Der Wasserstrahl löst Speisereste aus den Zahnzwischenräumen sowie Zahnfleischtaschen und fördert durch sanften Massagedruck die Durchblutung des Zahnfleischs. Über eine zweite Pumpe kann optional zwischen starkem Wasserstrahl oder einem Wasser-Luft-Gemisch zur sanften Reinigung und Massage gewählt werden.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.