Donnerstag, 20. Juni 2019
Ab dem 3. Quartal 2019

Beko startet mit neuen Dampfgar-Geräten

Hausgeräte |Dominik Schebach | 21.03.2019 | |  

Gesunde Ernährung ist eine der zentralen Botschaften von Beko. Der Haushaltgerätehersteller hat dazu unter anderem seine Kampagne „Eat like a Pro“ mit dem FC Barcelona gestartet. Getreu dem Fokus auf gesunde Ernährung und gesunde Speisenzubereitung startet Beko nun mit einer ganzen Serie von Dampfgar-Geräten. Den Beginn macht der BIDM15500XDS, der ab dem Q3/2019 in Österreich erhältlich sein soll.

Der Beko Kombidampfgarer BIDM15500XDS verfügt über sechs verschiedene Dampfgarfunktionen. Dies soll dem Benutzer komplett neue Möglichkeiten bei der Zubereitung eröffnen. So werden beispielsweise bei der Kombination aus Dampf und Umluft Speisen innen saftig, zart und außen schön knusprig, während alle Aromen und Nährstoffe erhalten bleiben. Die Dampfstärke lässt sich dabei individuell einstellen.

Insgesamt bietet der Beko Kombidampfgarer BIDM15500XDS 19 Kochfunktionen. Neben den automatischen Dampfgar-Funktionen, wie Dampfgaren, Dampfgaren mit Ober-/Unterhitze, Dampfgaren mit Umluft, Dampfgaren mit Umluftgrill oder Dampfgaren mit Pizza weist er auch die typischen Beheizungsarten eines Backofens auf. Neben den klassischen Funktionen, wie Unterhitze, Ober- und Unterhitze, Warmhalten gibt es noch Heißluft, Heißluft Eco, Niedrigtemperaturgaren, Kleinflächengrill, Grill, Umluftgrill, Slow Cooking, Auftauen, Pizzastufe oder multidimensionales Kochen.

Sensor

Damit der perfekte Braten gelingt, verfügt das neue Dampfgar-Gerät über das CookSense Bratenthermometer, das einen auf den Punkt gegarten Braten ermöglicht. Die Temperatur im Inneren des Fleisches wird auf dem Display kontinuierlich angezeigt. So weiß man jederzeit über die Kerntemperatur Bescheid und die Benutzer müssen nur noch die gewünschte Temperatur für medium, rare oder well done einstellen.

Erwähnenswert ist auch die PizzaPro-Funktion, mit der im Backraum Temperaturen von mehr als 300° Celsius – wie in einem Pizzaofen –  erreicht werden. Ein weiteres Feature ist eine eigene Booster-Funktion, die alle Heizelemente für ein schnelles Erreichen der eingestellten Backtemperatur aktiviert. Multidimensionales Kochen ist die neue Generation der professionellen Kochtechnologie. Dabei arbeiten die Heizelemente (Ober- und Unterhitze) und der Ringheizkörper gleichzeitig mit dem Ventilator, um eine gleichmäßige Wärme und Temperaturverteilung zu erzielen.

Steam-Shine

Für die leichte Reinigung sorgt das Programm Steam-Shine. Denn selbst an schwer zugänglichen Stellen entfernt der erzeugte Dampf Verschmutzungen und das ganz ohne die Verwendung von Reinigungsmitteln oder aggressiven Chemikalien. Damit kann man sich auf das einfache Auswischen des Innenraums beschränken.

 „Der Beko BIDM15500XDS ist ein absolut faszinierendes Gerät, das die Konkurrenz durch seine Features ausstechen kann. Und mit ihm gelingen Ergebnisse wie in der Spitzengastronomie. Für Viele ist der Sommer genau die Zeit, sich wieder gesünder und ausgewogener zu ernähren. Dafür bieten wir mit dem neuen Kombidampfgarer genau den richtigen Partner. Kochen und Essen wie ein Profi – wird mit ihm einfach zum Kinderspiel,“ ist Philipp Breitenecker, Head of Marketing bei Beko/Elektra Bregenz AG überzeugt. 

Der Beko Kombidampfgarer BIDM15500XDS soll ab dem 3. Quartal 2019 zu einem UVP von 1.479 Euro in den Handel kommen. Weitere Modelle aus der vierteiligen Dampfgarer-Serie sollen demnächst folgen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.