Dienstag, 23. April 2019
Mit PictureDECT und Notfalltaste

AGFEO baut DECT-Portfolio im Pocketformat aus

Telekom | Dominik Schebach | 15.04.2019 | |  
Klein, stark, robust und wasserdicht so präsentieren sich die neuen AGFEO DECT IP-Handteile DECT 70 IP, DECT 75 IP und DECT 77 IP, mit denen AGFEO sein bereits bestehendes Produktportfolio des DECT IP-Systems erweitert. Klein, stark, robust und wasserdicht so präsentieren sich die neuen AGFEO DECT IP-Handteile DECT 70 IP, DECT 75 IP und DECT 77 IP, mit denen AGFEO sein bereits bestehendes Produktportfolio des DECT IP-Systems erweitert. Es sind drei handliche Leichtgewichte, die AGFEO nun in den Handel bringt. Trotzdem glänzen die neuen DECT IP-Modelle der Bielefelder mit vielen praktischen Features für den täglichen Einsatz. Die AGFEO DECT IP-Handteile DECT 70 IP, DECT 75 IP und DECT 77 IP haben nicht nur den „2 Meter Falltest“ bestanden, sondern bieten auch PictureDECT und eine Notfalltaste.

Das neue TFT-Farbdisplay verfügt über eine höhere Auflösung als bisherige Modelle und erlaubt bei den DECT 7x IP-Geräten eine bessere Darstellung und Ablesbarkeit. Die PictureDECT-Funktion ermöglicht zudem die Darstellung des Türbildes von der integrierten Kamera der IP-Video TFE oder die Anzeige eines Kontaktfotos. Dies ist in einer DECT-IP-Multizelle eine Besonderheit am Markt.

Zusätzlich sind die drei Modelle mit Bluetooth 4.1 für die Anbindung von modernen Bluetooth-Headsets ausgestattet. Das DECT 75 IP und das DECT 77 IP besitzen dazu die Schutzklasse IP 65, womit sie wasserresistent sind. Aber damit nicht genug, denn das weiße DECT 77 IP ist mit seiner abwischbaren Folientastatur sogar antibakteriell (nach ISO 22196, 2nd Edition) und somit ideal für den Einsatz in medizinischen Bereichen und Einsatzorten mit besonders hohen Hygieneanforderungen geeignet.

AGFEO liefert alle drei Geräte mit einer mit Schrauben fixierten Gürtelclip-Platte aus. Diese kann bei Bedarf gegen eine mitgelieferte Füllplatte ohne Clip ausgetauscht werden. Die neuen Modelle können in bereits bestehende DECT IP-Installationen integriert und an allen Systemen mit aktueller Firmware eingesetzt werden.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.