Mittwoch, 22. Mai 2019
Geisler folgt Fogh

Neuer Electrolux Deutschland-Chef

Hintergrund |Stefanie Bruckbauer | 10.05.2019 | |  
Michael Geisler wird ab 15. Mai neuer Geschäftsführer von Electrolux Hausgeräte in Deutschland. (Foto: Electrolux) Michael Geisler wird ab 15. Mai neuer Geschäftsführer von Electrolux Hausgeräte in Deutschland. (Foto: Electrolux) Wie Electrolux Hausgeräte informiert, gibt es einen „Spitzenwechsel“ in Deutschland. Ab 15. Mai 2019 wird Michael Geisler als neuer Geschäftsführer für die Electrolux Hausgeräte GmbH in Deutschland und als Cluster Manager für Deutschland und Österreich verantwortlich sein. Er tritt damit die Nachfolge von Brian Fogh an, der in die Konzernzentrale geht.

Wie es heißt, kennt sich Michael Geisler, der nun an die Spitze des Unternehmens in Deutschland rückt, hervorragend aus auf dem deutschen Hausgerätemarkt. Er führte die letzten sechs Jahre den Bereich Kleingeräte. In dieser Zeit habe der 45-jährige die Kleingeräteorganisation sehr erfolgreich entwickelt. Unter seiner Führung wurde nach Angaben des Herstellers eine klare Fachhandelsstrategie forciert und die Präsenz von AEG im mittleren und oberen Marktsegment ausgebaut.

In seiner neuen Funktion berichtet Michael Geisler an Chris Braam, der bei Electrolux die Bereiche Vertrieb und Services für Großgeräte auf EMEA-Ebene verantwortet.

Michael Geisler freut sich auf seine neue Aufgabe bei Electrolux: „Wir haben viel vor. Mein Ziel ist es, gemeinsam mit einem starken Team unseren eingeschlagenen Weg konsequent weiter zu gehen, noch enger mit unseren Fachhandelspartnern zusammenzuarbeiten und mit ihnen zusammen zu wachsen. Dabei gewinnen beide Seiten.“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.