Mittwoch, 22. Mai 2019
Die E&W 5/2019 ist da

Verkaufen neu gedacht

Telekom Multimedia Hintergrund Hausgeräte |Dominik Schebach | 14.05.2019 | |  
(© E&W 5/2019) Die bisherige Ordnung im Handel wird derzeit auf den Kopf gestellt. Die Cover-Story der E&W 5/2019 stellt deswegen die Frage nach dem Verkauf. Für die Mai-Ausgabe haben wir zudem mit dem ersten Preisträger des Junior Sales Awards gesprochen, die Frühjahrs-Events von Expert und Red Zac besucht, einen Blick auf ein Jahr DSGVO geworfen und vieles, vieles mehr. Lesen Sie hier eine kleine Vorschau zur E&W 5/2019 – frisch aus der Druckerei.

Hintergrund

Der Handel ist mit grundlegenden Veränderungen konfrontiert. In der aktuellen Coverstory erläutert Handelsexperte Thomas Ollinger, welche Auswirkungen Online-Shopping, mündige Kunden & Co. haben und welche Tugenden in Zukunft genauso gefragt sein werden wie heute.

Vor 20 Jahren hat Oliver Dietl den ersten Junior Sales Award gewonnen. Im Gespräch mit E&W hat uns der Verkäufer bei Radio Krejcik erzählt, was für ihn an seinem Beruf am schönsten ist und warum er noch immer vom JSA profitiert.

Wertschätzung und Wertschöpfung sind zwei zentrale Begriffe für den Handel. Dass sich die beiden gegenseitig nicht ausschließen, dies demonstrierte Expert bei seiner traditionellen Frühjahrstagung Anfang April.

Ende April fand die Red Zac Vertriebsveranstaltung im Messezentrum Salzburg statt. Veranstalter, Aussteller und Händler sprechen von einem gelungenen Event. E&W war mittendrin statt nur dabei und fing die Stimmung ein.

Als die DSGVO im Mai 2018 vor der Tür stand, war die Aufregung groß. Heute hat sich die Lage deutlich entspannt. E&W zieht eine Jahresbilanz.

Hausgeräte

Das Red Zac Vertriebsevent dominiert die Berichterstattung im Hausgeräteressort. Wir besuchten auf der Messe nämlich nahezu alle Hersteller von großen und kleinen Hausgeräten und brachten in Erfahrung was es Neues gibt.
Um Neuheiten geht es auch im Bericht über Miele. Der Premiumhersteller hat das neue Jahr mit einer wahren Neuheitenarmada begonnen – sowohl im Endkunden-, als auch im Professionalbereich.

Telekom

Aus T-Mobile und UPC ist eine neue Marke hervorgegangen. Magenta heißt nun der neue integrierte Telekom-Anbieter für Mobilfunk, Breitband, TV und Smart Home – und der Start wurde natürlich gebührend gefeiert.

Glasfaser bis ins Heim. Das ist die Vision des Gemeindebundes, der sich dafür ein Netz in öffentlicher Hand wünscht. – Inzwischen sind die lokalen Anbieter schon fleißig am Bauen.

Senioren sind eine wichtige Zielgruppe, auch in der Telekommunikation. Mit seinem AGEnt-Programm will Emporia die Verkäufer für die besonderen Bedürfnisse der Zielgruppe sensibilisieren. Im Sommer planen die Linzer deswegen sogar ein eigener Lehrlingsseminar.

Unterhaltungselektronik

Der österreichweite Start von DAB+ steht vor der Tür. E&W hat mit Wolfgang Struber, Vorstand des Vereins Digitalradio Österreich, über die Ausgangslage und Erwartungen gesprochen und außerdem bei Gernot Fischer nachgefragt, welche Erfahrungen er mit dem DAB+ Angebot im Raum Wien gemacht hat.

Einen Blick nach vorn und auch zurück bot der diesjährige ASTRA-Tag: Während der Satellit unangefochten der dominierende TV-Empfangsweg bleibt, kündigt sich mit UHD die nächste Entwicklungsstufe an, bei der es jedoch noch einige Herausforderungen zu meistern gilt.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.