Mittwoch, 18. September 2019
Hot!Fortführung des Betriebes beabsichtigt

Elektro Juritsch ist insolvent

Die Branche |Stefanie Bruckbauer | 16.05.2019 | |  
Wie der Alpenländische Kreditorenverband informiert, wurde über das Vermögen von Wolfgang Juritsch, Inhaber von „Elektro Juritsch“ in Klagenfurt, ein Sanierungsverfahren eröffnet. Die Verbindlichkeiten belaufen sich laut AKV EUROPA auf 286.000 Euro.

Elektro Juritsch in Klagenfurt ist insolvent. Rund 18 Gläubiger seien betroffen, die überwiegenden Passiva entfallen auf Banken und Lieferanten, wie der Alpenländische Kreditorenverband schreibt. Im Betrieb sind derzeit zwei Dienstnehmer beschäftigt. Es ist die Fortführung des Betriebes beabsichtigt. „Der Schuldner plant auch den Abschluss eines Sanierungsplanes mit einer Quote von 20%, zahlbar in 4 Raten zu je 5%“, so der AKV EUROPA.

Insolvenzursachen

Die Insolvenzursachen beschreibt der kreditorenverband wie folgt: „Die Ursachen der Insolvenz liegen überwiegend darin, dass der Schuldner selbst für Außendienst und für die Erbringung von Dienstleistungen bei Endkunden tätig war. Die Buchhaltung und der Mahnlauf der offenen Kundenforderungen lagen bei einer anderen Person im Unternehmen, die der Schuldner selbst nicht entsprechend kontrollieren konnte und somit eine Anzahl von Außenständen nicht erfolgreich betrieben wurden. Darüber hinaus konnten die Preise der vom Schuldner angebotenen hochwertigen HIFI und TV Geräte bzw. Home-Entertainmentanlagen nicht mit jenen im Onlinehandel mithalten.“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.