Freitag, 13. Dezember 2019
Via SAT und Streaming

simpliTV bringt French Open in UHD-Qualität

Multimedia | Wolfgang Schalko | 21.05.2019 | | 1  
Mit simpliTV SAT HD können Tennisfans die Matches am Center Court von Roland Garros live in UHD mitverfolgen. Mit simpliTV SAT HD können Tennisfans die Matches am Center Court von Roland Garros live in UHD mitverfolgen. (© Getty Images) Erstmals können Sportbegeisterte die Tennisstars der Roland-Garros French Open live in Ultra High Definition (UHD) in gestochen scharfer Bildqualität verfolgen und genießen. Von 26. Mai bis 9. Juni bietet simpliTV alle Spiele vom Center Court live in UHD-Qualität via SAT und Streaming.

Am 26. Mai startet die erste Runde der Roland-Garros French Open in Paris. Auch unser österreichischer Mitfavorit für den Titel beim wichtigsten Sandplatzturnier der Welt, Dominic Thiem, wird am Center Court im Stade Roland-Garros aufschlagen. Für alle simpliTV-Kunden wird dieses Sportevent zum besonderen Erlebnis, denn mit simpliTV SAT HD können alle Spiele vom Center Court „Philippe Chatrier“ in bester UHD-Qualität via „Eurosport 4K“ auf UHD1 gesehen werden. Auch sämtliche Spiele am Wochenende sind inkludiert – durchgehender Empfang ist somit garantiert. Die Tennisfans unter den simpliTV-Kunden können sich so auf 15 Tage Tennis, rund 120 Stunden Live-Action und dem Finale als Höhepunkt in UHD HDR-Bildqualität freuen. Das Vorjahresfinale hieß übrigens Dominic Thiem gegen Rafael Nadal. Und wer kein Spiel verpassen möchte, kann die Spiele auch via simpliTV Streaming live verfolgen.

Top-Bildqualität bei simpliTV SAT HD

Um dieses Sportereignis auf „Eurosport 4K“ in bester Qualität und durchgängig erleben zu können, werden neben einem UHD-TV Gerät das ORF DIGITAL DIREKT SAT-Modul sowie die Anmeldung zur Testaktion von kostenlosen sechs Monaten simpliTV SAT HD benötigt. Für sieben Euro pro Monat können auch nach der Gratis-Testphase insgesamt mehr als fünfzig Sender in HD empfangen werden.

Für alle, die viel unterwegs sind und dennoch kein Spiel verpassen möchten, bietet sich das Zusatzpaket simpliTV Streaming an. Damit können insgesamt mehr als vierzig Sender ortsunabhängig via Smartphone, Tablet oder PC empfangen werden – im ersten Monat kostenlos, danach für vier Euro pro Monat.

Somit kommen Sportbegeisterte mit simpliTV jetzt besonders auf ihre Kosten. „Wir freuen uns sehr, dass wir erstmalig ein Sportevent in UHD via Satellit verbreiten können. Wir entwickeln simpliTV ständig weiter, um volles Programm in höchster Sendequalität unkompliziert und preiswert auf die Fernseher aller Österreicher zu bringen“, schließt Sonja Hauck, Marketingleiterin von simpliTV.

Kommentare (1)

  1. Aber hauptsache man verschlüsselt nach wie vor zum Ködern die öffentlich-rechtlichen Programme.

    Wenn es wirklich wegen den Rechten wäre bräuchte man via DVB-T2 wenn schon nur ORF1 HD verschlüsseln, aber doch nicht 3Sat, ORF III, ORFSport+, ORF2 HD, ServusTV, puls4.

    Die Zielgruppe die z. B: ORF 2 mit Bundesland Heute sehen will interessiert das Drumherum mit HD und simpli gar nicht… und diese soll sich dann zwangsregistrieren???

    SimpliTV hat nun Bekanntheitsgrad genug, da wärs nun mit der Verschlüsselung von ORF 2 HD, ORF III HD, ORFSport+ HD, 3Sat HD, Puls4, ServusTV HD, Okto, etc. nun auch nicht mehr notwendig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.