Dienstag, 19. November 2019
„Ein völlig neuer Ansatz, abseits reiner Produktschulungen“

Philips „House of Specialists“

Hintergrund |Stefanie Bruckbauer | 22.05.2019 | |  
Philips beschreibt das neuartige Schulungskonzept „House of Specialists“ als „einzigartiges Zusammenspiel der Wiener Partizipationstheatergruppe Stadtabenteuer und sechs innovativen Produkten von Philips“. Schauplatz waren verschiedene Räume des Hotel Schloss Leopoldskrons. (Foto: Philips) Philips beschreibt das neuartige Schulungskonzept „House of Specialists“ als „einzigartiges Zusammenspiel der Wiener Partizipationstheatergruppe Stadtabenteuer und sechs innovativen Produkten von Philips“. Schauplatz waren verschiedene Räume des Hotel Schloss Leopoldskrons. (Foto: Philips) Um Händler zu schulen veranstaltete Philips in den letzten Jahren die sogenannten „Specialist Days“. Das Konzept nutzte sich im Laufe der Zeit jedoch ab und so wurde die Idee des „House of Specialists“ geboren - eine völlig neue Art der Produktschulung.

Philips weiß: Um Kunden im stationären Handel zu begeistern und nachhaltig von einer Marke zu überzeugen, braucht es heute mehr. Und deshalb: „Wir haben uns entschieden, den Handel mit einem völlig neuen Konzept des ‚House of Specialists‘ für unsere Marke und unsere Produkte zu begeistern“, so Daniel Cipriano, der neue Geschäftsführer von Personal Health bei Philips Austria. Dieses „House of  Specialists“ fand am 21. Mai 2019 im Hotel Schloss Leopoldskron statt.

„Ein einzigartiges Zusammenspiel“

Philips beschreibt das „House of Specialists“ als „einzigartiges Zusammenspiel der Wiener Partizipationstheatergruppe Stadtabenteuer und sechs innovativen Produkten von Philips“. Verschiedene Räume des Hotel Schloss Leopoldskrons waren Schauplatz von kurzen Szenen, deren Entwicklung gemeinsam von den Gästen und der Theatergruppe Stadtabenteuer bestimmt wurde. „Mit der Kombination aus Theater und Business-Event treffen wir den Zahn der Zeit. Bei einem Abend wie heute erleben die Gäste mit dem Theaterstück auch das Produkt und vor allem die Marke dahinter. Unsere Abenteuer bekommen dadurch noch einmal einen ganz neuen Input. Gerade bei Philips war die Einbindung der Produkte eine spannende Herausforderung: super innovative Produkte in einer ehrwürdigen Kulisse! Ich hoffe dieser Brückenschlag ist uns gut gelungen! Wenn ich in die Gesichter der Gäste schaue, bin ich aber sehr zuversichtlich – und das macht dann erst so richtig Freude! Danke an Philips für das Vertrauen“, so Martin Finnland, CEO von Nesterval und Stadtabenteuer.

„Ein völlig neuer Ansatz“

Der neue GF von Philips Austria Personal Health, Daniel Cipriano, spricht von einem völlig neuen Ansatz im Bereich Produktschulungen. (Foto: Philips)

„Wir haben das Format der Specialist Days weiterentwickelt und uns entschieden, einen völlig neuen Ansatz zu verfolgen“, so Cipriano, „damit wollen wir ein Erlebnis bieten, das unsere Kunden berührt und abseits von reinen Produktschulungen begeistert. Bei dem maßgeschneiderten Abenteuer standen die Produkte von Philips im Mittelpunkt eines kurzen Theaterstücks. Doch die Gäste nahmen aktiv an der Geschichte teil, ehe sie am Schluss gemeinsam ein Rätsel lösten. Die Gäste zeigten sich begeistert von der Möglichkeit mitzubestimmen und selbst die Auflösung des Rätsels zu entdecken.“

Wie Cipriano sagt, bot die historische Kulisse des Hotel Schloss Leopoldskron einen spannenden Kontrast zu den Produkten von Philips. „Bei der Rätsel- und Theaterrallye gab es auf amüsante Art und Weise wichtige Informationen zur Marke Philips und den vorgestellten Produkten“, so Cirpiano. Das Abenteuer startete in der Großen Halle. Weitere Schauplätze des Theaterstücks waren der Rote Salon, die Bibliothek, das Venezianische Zimmer, die Max Reinhard Suite und die Kapelle.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.