Donnerstag, 14. November 2019
ES Pure IP 20 präsentiert

Agfeo: Tour mit Kultur als großer Erfolg

Telekom |Dominik Schebach | 23.05.2019 | |  
Für die KulturTour 2019 war auch Agfeo mit einer starken Mannschaft im Apothekertrakt des Schloss Schönbrunns vor Ort: Agfeo -Gesamtvertriebsleiter Jan Michael Martsch, Schulungsleiter Frank Riepe, Stefanie Aust Marketing/PR, Leiter Hotline Thorsten Kirstein, Stefan Eckhof, und VL Österreich Christian Wallisch. Für die KulturTour 2019 war auch Agfeo mit einer starken Mannschaft im Apothekertrakt des Schloss Schönbrunns vor Ort: Agfeo -Gesamtvertriebsleiter Jan Michael Martsch, Schulungsleiter Frank Riepe, Stefanie Aust Marketing/PR, Leiter Hotline Thorsten Kirstein, Stefan Eckhof, und VL Österreich Christian Wallisch. (© Schebach) Sehr zufrieden zeigte sich das Agfeo-Team bei dem Besuch bei der Agfeo KulturTour 2019. Kein Wunder, denn die Bielefelder hatten nicht nur viel Neues zu berichten, sie hatten sich dafür auch eine besondere Location ausgesucht. Denn die Agfeo KulturTour 2019 machte in Wien im Schloss Schönbrunn Station. Rund 40 Partner nutzten die Gelegenheit, sich nicht nur über die neuesten Entwicklungen bei dem Nebenstellenspezialisten zu informieren, sondern auch im Anschluss an einer Tour durch das Schloss teilzunehmen.

„Die KulturTour  hat dieses Mal weniger Stationen als die Agfeo-Roadshow der vergangenen Jahre, dafür ist das Programm umso intensiver. Dabei zeigt die KulturTour auch den hohen Stellenwert, den diese Form des Kontakts mit den Partnern für uns hat“, erklärte dazu Agfeo-Gesamtvertriebsleiter Jan Michael Martsch, der dieses Jahr ebenfalls in Wien präsent war. „Diese Roadshow ist für uns so wichtig, wie ein Messeauftritt. Hier können wir direkt vor Ort mit den Partnern in Kontakt treten und mit interaktiv auch Themen besetzen.  Wer zu dieser Veranstaltung kommt, der macht das bewusst und zeigt Interesse an unseren Produkten und Lösungen, der identifiziert sich mit Agfeo.“

„Die Partner haben das Angebot der KulturTour begeistert angenommen. Wir sind sehr zufrieden mit der Tour. “, ergänzte Christian Wallisch, VL Süd/Ost Österreich von Agfeo gegenüber elektro.at. „Sie nutzen nicht nur das Informationsangebot über die jüngsten Entwicklungen bei Agfeo, sondern nehmen auch das Zusatzangebot gerne an. – Wir sehen das beim Besuch. Der ist deutlich besser und die Zusagen der Partner sind verbindlicher.“

Aber Agfeo hatte sich dieses Jahr nicht nur besondere Veranstaltungsorte, Schulungsleiter Frank Riepe hatte dieses Jahr auch ein neues Programm ausgearbeitet. An den so genannten Mitmach-Stationen konnten sich die Teilnehmer kompakt über die jüngsten Neuigkeiten und zukünftigen Entwicklungen informieren. Und davon zeigte Agfeo im Apothekertrakt von Schloss Schönbrunn ein breite Palette: angefangen von den neuen Systemtelefonen ST 53 und ST 56, den neuen DECT 7x IP-Geräten, sowie neuer Türsprecheinrichtungen bis hin zu einem kleinen Novum. Agfeo bot den Partner auf der KulturTour 2019 auch erstmals eine Vorschau auf seine IP-Anlage ES Pure IP 20, die im zweiten Halbjahr auf den Markt kommen soll.

 

 

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.