Mittwoch, 18. September 2019
Smart Speaker für Festnetztelefonie

Gigaset macht DECT mit Alexa

Telekom |Dominik Schebach | 07.06.2019 | |  
DECT--Spezialist Gigaset verbindet mit dem Smart Speaker L800HX Festnetztelefonie mit Sprachsteuerung. Gleichzeitig kann der Speaker aber z.B. auch für Musikstreaming oder die Steuerung des Smart Homes verwendet werden. DECT--Spezialist Gigaset verbindet mit dem Smart Speaker L800HX Festnetztelefonie mit Sprachsteuerung. Gleichzeitig kann der Speaker aber z.B. auch für Musikstreaming oder die Steuerung des Smart Homes verwendet werden. (© Gigaset) Mit dem Smart Speaker L800HX verbindet Gigaset seine Erfahrung im DECT-Bereich mit Amazons Alexa zu einem sprachgesteuerten Freisprechtelefon. Verbunden mit einer DECT-Basisstation oder einem kompatiblen Router können über den Speaker Telefongespräche geführt werden, gleichzeitig beherrscht das Gerät auch Alexa Skills – vom Wetterbericht bis zum Musik-Streaming.

Gigaset folgt mit seinem smarten Speaker L800HX dem Zeitgeist. Marktforscher wie Canalys erwarten, dass bis Jahresende weltweit 170 Millionen Smart Speaker in den Haushalten der Industrienationen stehen werden. Die sprachgesteuerten Lautsprecher überzeugen mit ihrer Funktionsvielfalt und ihrem Unterhaltungswert – tausende verschiedene Skills gibt es aktuell allein für Amazon Alexa. „Als wir unseren Smart Speaker entwickelt haben, war uns eines besonders wichtig: Wir wollten ganz nah an der Lebenswelt unserer Kunden sein und jeden Tag einen Mehrwert bieten“, erklärt deswegen auch Jan Moser, Produktmanager bei Gigaset. „Also haben wir uns auf eine jahrzehntelange Stärke von Gigaset besonnen. Das ist die Festnetztelefonie, die wir jetzt mit dem bewährten Alexa-Sprachdienst zusammenbringen.“

DECT

Der Gigaset L800HX lässt sich dazu wie ein Mobilteil einer DECT-Basisstation nutzen. Um Gespräche zu führen, braucht es keinen zusätzlichen Anschluss an der Telefondose und kein weiteres Gerät. Mit der Gigaset smart speaker App für Android und iOS lässt sich ganz einfach die Verbindung zu WLAN, Amazon Alexa und DECT-System einrichten. Danach werden auf Wunsch die Smartphone-Kontakte in den Amazon-Dienst importiert und es kann losgehen. Per Sprachbefehl stellt der Gigaset Smart Speaker eine Telefonverbindung her. Auch das Diktieren kompletter Telefonnummern ist möglich. Außerdem können eingehende Gespräche auf Zuruf entgegengenommen werden („Alexa, nimm ab.“ und „Alexa, lege auf.“). Ist der Anrufer im Telefonbuch hinterlegt, nennt Alexa ihn sogar beim Namen. Übrigens, Anrufe ignorieren geht auch: „Alexa, Anruf ablehnen.“

Technik

Mit ausgeklügelter Mikrofontechnik und Echokompensation soll der Gigaset smart speaker L800HX selbst bei Gesprächen in größerer Runde für beste Verständlichkeit sorgen – von der Familienkonferenz bis zum Geschäftstelefonat in kleineren Büros. Wurde das Gespräch mit einem Mobilteil angenommen, kann es an den Gigaset smart speaker übergeben werden. Wird anderen Mobilteilen, die mit derselben DECT-Basis verbunden sind, zudem ein Kontaktname zugeordnet, sind per Zuruf auch interne Gespräche mit anderen Räumen möglich.

Aber auch bei Musik-Streaming soll der Lautsprecher mit kraftvollem Sound überzeugen. Neben Internet-Diensten wie Amazon Music oder TuneIn unterstützt er den Bluetooth 4.1 Audio-Standard und kann schnurlos Musik von Bluetooth-basierten Geräten wie zum Beispiel einem Smartphone wiedergeben. Über den AUX-In Eingang lassen sich alle anderen Audioquellen anschließen.

Auch designmäßig macht der Speaker von Gigaset eine gute Figur. Die klare, zylindrische Form in hellem Weiß mit moderner, strukturierter Textiloberfläche und dem kleinen orangefarbenen Gigaset-Stoffetikett lässt das Gerät optisch bestens dastehen.

Auch in puncto Design muss sich der neue Gigaset smart speaker nicht verstecken. Die klare, zylindrische Form in hellem Weiß mit moderner, strukturierter Textiloberfläche und dem kleinen orangefarbenen Gigaset-Stoffetikett lässt das Gerät optisch bestens dastehen.

Ökosystem

Gigaset hat in den vergangenen Jahren seine Produktpalette in Richtung Smart Home erweitert. So gesehen ist der neue Speaker die logische Fortsetzung des Trends. „Unser neuer Gigaset smart speaker zeigt, wo wir in Zukunft hinwollen“, sagt Eduard Schmidhofer, Geschäftsführer von Gigaset Communications Austria. „Wir haben mit dem L800HX das Festnetztelefon neu erfunden: Unsere Kunden bekommen von uns integrierte Lösungen im Kontext von Smart Home und IoT. Dabei bleiben wir aber unserer Kernkompetenz, der Telekommunikation treu.“

Der Gigaset smart speaker L800HX ist ab sofort zu einem Preis von 199,95 Euro (UVP) im Handel sowie im Gigaset Online-Shop erhältlich.

 

 

 

 

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.