Mittwoch, 18. September 2019
Fachkraft-Schulungen für vorbeugenden Schutz vor Brand und Gas

Ei Electronics: Herbst-Termine für Lebensretter

E-Technik |Wolfgang Schalko | 26.06.2019| Bilder | |  
Nach bestandener TÜV-Prüfung erhält jede Fachkraft ein Zertifikat und einen personalisierten Ausweis. Nach bestandener TÜV-Prüfung erhält jede Fachkraft ein Zertifikat und einen personalisierten Ausweis. (© Ei Electronics) Kaum eine Woche vergeht, in der nicht über Brand- oder Kohlenmonoxidunfälle in den Medien berichtet wird. Was leider oft unerwähnt bleibt: Warnmelder hätten die Bewohner in vielen Fällen rechtzeitig warnen und so das Schlimmste verhindern können. Als europäischer Marktführer bei Rauchwarnmeldern für den privaten Wohnbereich verfolgt Ei Electronics ein klares Ziel: Menschen zuverlässig vor Brand- und Gasgefahren zu schützen.

Neben Brandrauch stellt das geruch- und geschmacklose Atemgift Kohlenmonoxid eine lebensgefährliche Bedrohung dar. Im Gegensatz zu Rauchwarnmeldern ist der Einsatz von Kohlenmonoxidwarnmeldern in Österreich gesetzlich nicht geregelt, daher ist bei Produktauswahl, Installation und Wartung besonderes Experten-Know-how gefragt. Aber auch bei Installation und Betrieb von Rauchwarnmeldern gibt es viele wichtige Dinge zu beachten. Ei Electronics bietet daher regelmäßig Schulungen für das Elektrohandwerk an.

Nähere Informationen und Anmeldung zu den aktuellen Terminen im Herbst 2019 unter: www.eielectronics.at/schulungen

TÜV-geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder:
Das Grundlagen-Seminar „Fachkraft für Rauchwarnmelder nach TRVB 122 S“, basierend auf der DIN 14676, vermittelt alle Kenntnisse, die für Planung, Einbau und Betrieb von Rauchwarnmeldern notwendig sind.
Video: https://youtu.be/Kx6Y0cPZuFM

TÜV-geprüfte Fachkraft für Kohlenmonoxid in Wohnräumen und Freizeitfahrzeugen:
Die Schulung zur Fachkraft für Kohlenmonoxid vermittelt grundlegende Kenntnisse zu Kohlenmonoxidquellen und -gefahren. Die Teilnehmer erfahren alles über Aufbau, Funktion und Betrieb von Kohlenmonoxidwarnmeldern in Wohnhäusern, Freizeitfahrzeugen und Sportbooten sowie zu geltenden Produkt- und Anwendungsnormen.
Video: https://youtu.be/4OZzwwAeTmg

Die Kosten betragen 150 Euro (zzgl. MwSt.) je Schulung und beinhalten Schulungsunterlagen, Verpflegung und Prüfung. Die Teilnehmer erhalten zusätzlich ein TÜV-Zertifikat und einen personalisierten Ausweis.

Termine & Veranstaltungsorte Herbst 2019

Schulung „Fachkraft für Rauchwarnmelder nach TRVB 122 S“ (Schulungszeiten jeweils ca. 9 – 16:30 Uhr):

  • Innsbruck: Do, 03.10.2019: Austria Trend Hotel Congress Innsbruck, Rennweg 12a, 6020 Innsbruck
  • Salzburg: Do, 10.10.2019: Hotel Cool Mama, Josef-Brandstätter-Straße 1, 5020 Salzburg
  • Vösendorf: Do, 17.10.2019: Eventhotel Pyramide Congress Center, Parkallee 2, 2334 Vösendorf

Schulung „TÜV-geprüfte Fachkraft für Kohlenmonoxid in Wohnräumen und Freizeitfahrzeugen“ (Schulungszeiten jeweils ca. 9 – 14 Uhr):

  • Vösendorf: Mi, 16.10.2019: Eventhotel Pyramide Congress Center, Parkallee 2, 2334 Vösendorf
Bilder
Bei Kohlenmonoxid-Warnmeldern ist besonderes Know-how gefragt, da es keine gesetzlichen Bestimmungen gibt.
Bei Kohlenmonoxid-Warnmeldern ist besonderes Know-how gefragt, da es keine gesetzlichen Bestimmungen gibt. (© Ei Electronics)

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.