Dienstag, 15. Oktober 2019
Alle drei Jahre

Euronics Group wählte neuen Vorstand

Hintergrund |Stefanie Bruckbauer | 31.07.2019 | |  
Im Bild von links: Nilesh Khalkho (VAE); Bülent Gürcan (Türkei); Maurizio Andronico (Italien); José-Maria Verdeguer (Spanien); Hans Carpels (Schweiz) Präsident; Denis Boschard (Frankreich) Vizepräsident; Marcin Filipowicz (Polen); John Olsen (Geschäftsführer Euronics International); Benedict Kober (Deutschland). Im Bild von links: Nilesh Khalkho (VAE); Bülent Gürcan (Türkei); Maurizio Andronico (Italien); José-Maria Verdeguer (Spanien); Hans Carpels (Schweiz) Präsident; Denis Boschard (Frankreich) Vizepräsident; Marcin Filipowicz (Polen); John Olsen (Geschäftsführer Euronics International); Benedict Kober (Deutschland). Alle drei Jahre wird bei Euronics International ein neuer Verwaltungsrat gewählt. Nun war es wieder soweit.

Alle drei Jahre wählt die Euronics Group einen neuen Vorstand. Auf er diesjährigen Hauptversammlung, die am 3. Juli 2019 in Istanbul stattfand, war es wieder soweit – nun steht das achtköpfige Vorstandsteam  fest. „Die Zusammensetzung des Vorstandes spiegelt die stetig wachsende EMEA- und CIS-Präsenz von Euronics wider und unterstreicht die Position der Genossenschaft als drittgrößte globale Einzelhandelsgruppe“, so Euronics. Euronics ist übrigens in 35 Ländern vertreten und erzielte 2018 einen „Rekordumsatz“ von 19,7 Mrd. Euro.

Vorstand von Euronics Österreich, Peter Osel, dazu: „Unsere Mitgliedschaft bei Euronics International ist für uns und unsere Mitglieder nicht nur von materiellem Wert, wir erfahren als Kooperation in einem so kleinen Markt wie Österreich dadurch eine erhöhte Wertschätzung vom internationalen Topmanagement der Hersteller – sogar aus Fernost. Als gelernter Österreicher weiß man ja, wie wichtig gute Beziehungen sind.“

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.