Dienstag, 15. Oktober 2019
„Über dem Bundesschnitt“

Handelsumsatz in NÖ im ersten Halbjahr

Hintergrund |Stefanie Bruckbauer | 05.08.2019 | |  
(Bild: fotoART by Thommy Weiss/ pixelio.de) (Bild: fotoART by Thommy Weiss/ pixelio.de) Wie die Wirtschaftskammer Niederösterreich informiert, gibt es gute Nachricht vom niederösterreichischen Einzelhandel: „Mit einem Umsatz-Plus von 1,2% übertrifft das Wachstum in Niederösterreich jenes im österreichweiten Schnitt – dieses liegt bei genau 1% Plus gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres.“

Die aktuelle Halbjahresbilanz der KMU Forschung Austria zeigt im niederösterreichischen Einzelhandel ein Umsatz-Plus von 1,2%. „Niederösterreichs Handel ist stabil unterwegs. Insgesamt sind im ersten Halbjahr 2019 Umsätze von 6,5 Milliarden Euro brutto erzielt worden“, so Franz Kirnbauer, Obmann der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Niederösterreich.

Kirnbauer geht davon aus, dass dieser Wert im zweiten Halbjahr noch etwas übertroffen werden wird. Denn wie die Erfahrung zeigt, werden rd. 48% der Handelsumsätze im ersten und 52% mit Weihnachten im zweiten Halbjahr erzielt.

Die Verkaufspreise sind laut Kirnbauer sowohl in Niederösterreich als auch im Österreich-Schnitt um nur 1% gestiegen, womit sie unter der allgemeinen Inflationsrate von 1,7% liegen. Die Beschäftigungslage sei weiter konstant. Mehr als 60.000 Personen finden im niederösterreichischen Einzelhandel Arbeit, der rund 2.300 Lehrlinge ausbildet – mit steigender Tendenz.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.