Freitag, 23. August 2019
Im August gratis

Weltweiter Reiseschutz via Drei-Smartphone

Telekom |Dominik Schebach | 05.08.2019 | |  
Für alle, die gerne Reisen, hat Drei nun einen eigenen Reiseschutz präsentiert, der auf der Mobilkommunikation aufsetzt. Für alle, die gerne Reisen, hat Drei nun einen eigenen Reiseschutz präsentiert, der auf der Mobilkommunikation aufsetzt. (© Drei) Das Smartphone entwickelt sich – zusammen mit entsprechenden Services der Netzbetreiber – immer mehr zum Universal-Lösungstool, welches mehr und mehr Bereiche des Lebens abdeckt. Passend zur Reisezeit im Sommer hat nun Drei gemeinsam mit der Linzer InsurTech LAMIE direkt ein spezielles Versicherungsprodukt für Auslandsreisen präsentiert, das auf der Mobilkommunikation aufsetzt.

„Drei ist mehr als ein Telekommunikationsunternehmen“, erklärt dazu Drei CCO Rudolf Schrefl. „Um das Leben unserer reisefreudigen Kunden einfacher zu machen, haben wir gemeinsam mit dem Linzer InsurTech „LAMIE direkt“ eine am österreichischen Markt ebenso einzigartige wie einfache technische Lösung entwickelt.“

Nach der vorherigen Online-Anmeldung aktiviert sich der neue Reiseschutz automatisch, sobald sich das Smartphone im ausländischen Netz eingebucht hat. Kunden benötigen für die Nutzung kein Datenroaming und zahlen nur für die Tage, an denen sie den Versicherungsschutz auch tatsächlich benötigen.

Für Drei Kunden im August gratis

Drei Kunden, die im August verreisen, können die Leistungen des Reiseschutzes im gesamten August kostenlos nutzen. Die Anmeldung zum Reiseschutz ist ab sofort online bei „LAMIE direkt“ möglich. Die Kosten betragen dabei ab 1,50 Euro pro Reisetag. In dem Paket sind u.a. Krankenrücktransport, Rettungs- und Bergungskosten oder auch eine Reisehaftpflichtversicherung enthalten. Eine Abmeldung ist laut Betreiber jederzeit möglich.

„Der Reiseschutz schützt Einzelpersonen bereits um 1,50 Euro und Familien mit bis zu zwei Erwachsenen und drei Kindern um 3,80 Euro pro Tag im Ausland gegen alle typischen Kosten in Zusammenhang mit Erkrankungen auf Reisen wie etwa Behandlungskosten in privaten Spitälern oder Hubschrauber-Rettungskosten. Durch den punktgenauen und automatischen Schutz sind Reisende nicht nur sorgenfrei im Ausland, sondern sparen auch Prämie im Vergleich zu Jahresreiseversicherungen“, so Christian Pedak, CEO von LAMIE direkt.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.