Sonntag, 22. September 2019
„Weltneuheit aus Klagenfurt“

Philips Airfryer XXL mit Smart Sensing Technologie

Hausgeräte |Stefanie Bruckbauer | 19.08.2019 | |  
Der Philips Airfryer XXL mit Smart Sensing Technologie gart Gerichte selbständig auf den Punkt, wie der Hersteller informiert. Der Philips Airfryer XXL mit Smart Sensing Technologie gart Gerichte selbständig auf den Punkt, wie der Hersteller informiert. Es ist bekannt, dass die Technologie im Philips Airfryer aus dem Kompetenzzentrum in Klagenfurt stammt. Nun haben die Kärntner Philips Experten etwas Neues ausgetüftelt: „Die sogenannte Smart Sensing Technologie, die dafür sorgt, dass Gerichte im Airfryer XXL selbständig auf den Punkt gegart werden“, wie der Hersteller verspricht.

Philips erläutert: „Schublade auf, Pommes, ein ganzes Hendl oder einen ganzen Fisch hinein, Gericht per Tastendruck auswählen, fertig! Denn ab diesem Punkt übernimmt der Airfryer XXL mit Smart Sensing Technologie (verfügbar in Schwarz/Kupfer ab September im Handel) von Philips aus Klagenfurt die gesamte Arbeit.“ Das Ergebnis: „Gesunde, köstliche Speisen mit bis zu 90% weniger Fett (Anm.: Im Vergleich zu selbstgemachten Pommes Frites in der traditionellen Philips Fritteuse)“, ergänzt Philips und erklärt auch gleich, wie das möglich ist: „Die Smart Sensing Technologie passt Zeit und Temperatur während des Garvorgangs automatisch an und bereitet ausgewählte Gerichte auf den Punkt zu. Zusätzlich entfernt der Airfryer überschüssiges Fett, so dass die Speisen bis zu 50% weniger gesättigte Fettsäuren enthalten (Beispiel: 3 rohe Hähnchenkeulen, 24 Minuten gegart bei 180 Grad Celsius.) Neben den Funktionen Frittieren, Backen, Grillen und Garen kann der Airfryer auch Aufwärmen und per extra Knopf Warmhalten. Die NutriU App verfügt über 600 Airfryer-Rezeptideen.“

Sonja Gindl, Marketing Lead Personal Health bei Philips Austria, erklärt: „Viele Menschen verbinden eine gesunde, ausgewogene Ernährung mit viel Zeitaufwand. Unsere neue Airfryer Generation beweist das Gegenteil: Lebensmittel hineingeben, Gericht auswählen und ohne weiteres Zutun fettarme und perfekt gegarte Ergebnisse erhalten – ohne Vorheizen. Durch seine besondere Heißlufttechnologie dauert die Zubereitung kürzer als in einem normalen Backofen … so schnell und einfach ging gesunde Ernährung noch nie.“

Smart Sensing Technologie

Wie Philips beschreibt, überwachen „intelligente“ Sensoren im Airfryer XXL den Garvorgang und regulieren in Abhängigkeit von der Menge automatisch und kontinuierlich sowohl die Temperatur als auch die Garzeit.

Wie Philips beschreibt, überwachen „intelligente“ Sensoren den Garvorgang und regulieren in Abhängigkeit von der Menge automatisch und kontinuierlich sowohl die Temperatur als auch die Garzeit. „Dies ist mehr als eine starre Voreinstellung. Die fünf Programme für frische Pommes Frites, gefrorene Pommes Frites, ein ganzes Hendl, Chicken Wings und ganzer Fisch wurden tausendfach getestet. Die daraus abgeleiteten Kochalgorithmen nutzt der Airfryer XXL mit Smart Sensing Technologie“, erklärt der Hersteller.

Die Funktionen im Detail

Dank der Heißlufttechnologie wirbelt ein Ventilator oberhalb des Heizelements heiße Luft mit hoher Geschwindigkeit durch den Garraum nach unten. Das „Seesterndesign“ am Boden intensiviert den Luftstrom und lässt ihn wieder nach oben zirkulieren. „So erfolgt eine rundherum gleichmäßige Garung“, sagt Philips und betont nochmal: „Der Airfryer XXL mit Smart Sensing Technologie erzeugt einen sieben Mal schnelleren Luftstrom (Anm.: Im Vergleich zur Luftstromgeschwindigkeit in einem Philips Viva Airfryer mit flachem Boden), so dass die Ergebnisse noch knuspriger werden. Zudem enthalten diese 90% weniger Fett. Durch die Fettentfernungstechnologie wird zudem das überschüssige Fett der Speisen entfernt und aufgefangen. So enthalten die Gerichte bis zu 50% weniger gesättigte Fettsäuren. Dank QuickClean Korb mit herausnehmbarem Netz ist die anschließende Reinigung des Geräts schnell und einfach erledigt: Alle abnehmbaren Teile können einfach in die Spülmaschine getan werden.“

Der Philips Airfryer XXL mit Smart Sensing Technologie HD9860/90 auf den Punkt

  • „Innvoation aus Klagenfurt“
  • Twin TurboStar-Heißlufttechnologie
  • Smart Sensing Technologie passt Zeit und Temperatur automatisch an
  • Bis zu 90 Prozent weniger Fett im Vergleich zu einer herkömmlichen Philips Fritteuse
  • Fettentfernungstechnologie (bis zu 50 Prozent weniger gesättigte Fettsäuren)
  • Frittieren, Backen, Grillen, Braten, Aufwärmen, Warmhalten
  • Fassungsvermögen Korb 3,5 Liter
  • Sofort einsetzbar ohne Vorheizen
  • QuickControl Drehrad zur Navigation
  • Digitales Display
  • 0 bis 60 Minuten Timer mit Signalton und automatischer Abschaltfunktion
  • Favoritenspeicher
  • Spülmaschinenfeste Teile für einfache Reinigung
  • Rezeptideen und Inspirationen via NutriU App (iOS, Android)
  • Farbe: Schwarz/Kupfer
  • UVP: 299,99 Euro
  • Ab September im Handel erhältlich

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.