Montag, 10. August 2020
Touch-Ohrmuschel statt Touch-Screen

Hama bringt Bluetooth-Kopfhörer „Touch“

Multimedia | Wolfgang Schalko | 30.08.2019 | |  
Der Bluetooth-Kopfhörer „Touch“ von Hama bringt guten Sound ins und intuitive Touchbedienung ans Ohr. Der Bluetooth-Kopfhörer „Touch“ von Hama bringt guten Sound ins und intuitive Touchbedienung ans Ohr. Die Wisch-Bewegungen am Smartphone oder Tablet sind den meisten Menschen mittlerweile in Fleisch und Blut übergegangen. Kein Wunder, denn damit lassen sich die Endgeräte über die Swipe-Steuerung intuitiv bedienen. Hama stellt jetzt mit dem Bluetooth-Kopfhörer „Touch” einen Kopfhörer vor, über den man ganz leicht sein Musikmenü steuern kann – einfach via Streichbewegung über die Ohrmuschel.

Leiser, lauter, Titel vor oder Titel zurück – einfach an der rechten Kopfhörer-Außenseite nach oben, nach unten, nach vorne oder nach hinten wischen: Mit dem Touch-Control muss man nicht mehr den passenden Knopf suchen. Alle anderen Funktionen wie z.B. Anruf annehmen und auflegen, Wahlwiederholung oder Power/Play/Pause lassen sich über die Multifunktionstaste regeln.

Ein weiteres Gimmick: Das integrierte Mikrofon bietet die Möglichkeit, auch zu telefonieren. Kommt ein Anruf, kann dieser per Tastendruck angenommen werden und die Musik pausiert automatisch. Zusammen mit dem einstellbaren Kopfband, weichen Ohrpolstern und einer maximalen Gesprächszeit von rund 22 Stunden, finden sich dann nur noch wenige Gründe, den Kopfhörer abzusetzen.

Im Handel ist der Hama Bluetooth-Kopfhörer „Touch“ in Schwarz oder Weiß/Beige für 59,99 Euro (UVP) erhältlich.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.