Sonntag, 22. September 2019
Ab 1. September 2019

PULS 24 – Österreichs bekommt neuen TV News- & Events-Sender

Multimedia |Wolfgang Schalko | 31.08.2019| Bilder | | 2  
Neu im TV und als App: „PULS 24” mit Fokus auf News, Live-Events und Österreich-Content geht am Sonntag, den 1. September, on air. Neu im TV und als App: „PULS 24” mit Fokus auf News, Live-Events und Österreich-Content geht am Sonntag, den 1. September, on air. (© PULS24) Gestartet im Juni 2019 aufgrund der brisanten News-Lage mit einem Breaking-News Pop-Up-Channel auf der kostenlosen Streaming-App ZAPPN der ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe, macht das Projekt „PULS 24” nun den nächsten Schritt zum vollwertigen TV-Programm.

Ab 1. September 2019 ist PULS 24 der vierte rein österreichische TV-Sender der ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe sowie eine eigenständige, neue App: 24 Stunden an 7 Tagen pro Woche sind die Österreicher mit und bei PULS 24 immer und überall live dabei. Das 360-Grad-Projekt umfasst alle reichweitenstarken Bereiche im TV- und Digital-Sektor.

In Zeiten von Fake-News und immer größer werdendem Misstrauen gegenüber der Echtheit von Nachrichten will PULS 24 die Kraft der Live-Berichterstattung nutzen und ermöglicht seinem Publikum auf diversen Kanälen einen direkten Blick auf die wichtigsten Ereignisse im Land. Info, News, Wirtschaft, Tech, Gesundheit, Sport, Society, Service und Entertainment stehen im Fokus.

Dazu PULS 4 Gründer Markus Breitenecker: „PULS 24 wird die erste News- und Live-Event Plattform Österreichs, die innen- und außenpolitische Nachrichten und relevante Events aus einer Hand produziert und zentral auf allen Devices ausspielt. Mit Anspruch und Haltung. Unsere journalistische Leitlinie: Wir beleuchten beide Seiten.”

Stefanie Groiss-Horowitz, Senderchefin PULS 24, ergänzt: „In einer immer komplexeren Welt, wollen wir Inhalten die Zeit geben, die sie brauchen. Wir wollen alle Seiten politischer und gesellschaftlicher Phänomene und Ereignisse beleuchten. Wir wollen bei relevanten Ereignissen dabei sein, während sie passieren. Wir wollen lokal, österreichisch und live sein und so einen Mehrwert zu nationalen und internationalen TV-Angeboten bieten. Dazu konzentrieren wir die journalistischen Kräfte von PULS 4 aus allen Bereichen – von News, über Talk, Magazine, Society und Sport. Der neue PULS 24-Newsroom ist das journalistische Herz und künftig ein noch stärkerer Muskel unserer Gruppe.”

Launch 1. September 2019

PULS 24 geht offiziell am Sonntag, den 1. September, mit einer Live-Prime-Time-Sendung u.a. mit Sebastian Kurz und Peter Pilz um 20:15 Uhr on air. PULS 24 wird in erster Linie im TV, via App, Web und Livestream via puls24.at verfügbar sein.

TV-Empfang Info PULS 24

Programm von PULS 24 ist jetzt kostenlos über alle Ebenen empfangbar: Satellit, Antenne, in jedem guten Kabelnetz und natürlich in der eigenen App.
Die PULS 24 App ist auf die mobile Nutzung ausgelegt, präsentiert alle relevanten Nachrichten des Tages und besteht aus 5 Key-Features:

  • 24/7 Live-Stream
  • Trending Personalities – die wichtigsten Persönlichkeiten des Tages werden dynamisch gereiht, Anordnung verändert sich je nach Aktualität
  • Uprank-Funktion Personalities im Live-Stream – Miteinbeziehung des Live-Streams ins Ranking: relevante Protagonisten, die gerade zu sehen sind
  • Kuratierter News-Bereich: betreut vom eigenen Redaktionsteam
  • AI News-Bereich: News-Meldungen aus verschiedenen Quellen werden mittels AI zu Shortnews in Form von 3-4 Bullet Points zusammengefasst

PULS 24 wird über Satellit unverschlüsselt und frei empfangbar in HD-Qualität ausgestrahlt. Die Empfangsparameter lauten:

  • ASTRA Digital 19,2° Ost
  • Modulation: DVB-S2 / 8 PSK
  • Transponder: 31
  • Empfangsfrequenz: 11.671 MHz
  • Symbolrate: 22.000
  • FEC: 2/3
  • Polarisation: Horizontal (H)

PULS 24 wird auch im Großteil der österreichischen Kabelnetze in HD-Qualität ausgestrahlt. Weitere Infos zum Senderempfang gibt es auf news.puls24.at/senderempfang.

Bilder
Das Logo des neuen TV-Senders.
Das Logo des neuen TV-Senders. (© PULS24)

Kommentare (2)

  1. Bei DVB-T2 hat Puls24 die unverschlüsselte ATV SD Version ersetzt. Puls24 war zum Sendestart verschlüsselt und wurde dann doch entschlüsselt… das könnte man mit den ORF Programmen ruhig auch so machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.