Sonntag, 22. September 2019
FRITZ!-Produkte für Wi-Fi 6, 5G, Glasfaser und Smart Home & FRITZ!OS 7.12

AVM auf der IFA: Sechs Premieren und ein FRITZ!OS

Multimedia |Wolfgang Schalko | 04.09.2019| Bilder | |  
Auf der IFA 2019 stellt AVM u.a. neue FRITZ!Box Modelle für den neuen WLAN-Standard Wi-Fi 6 und den neuen Mobilfunkstandard 5G vor. Auf der IFA 2019 stellt AVM u.a. neue FRITZ!Box Modelle für den neuen WLAN-Standard Wi-Fi 6 und den neuen Mobilfunkstandard 5G vor. Mit gleich sechs neuen Produkten startet AVM in die weltweit größte Fachmesse für Unterhaltungs- und Gebrauchselektronik. Auf der IFA Berlin wird AVM heuer gleich zwei Messestände haben, einen großen Stand wie gewohnt in Halle 17 und einen weiteren Messestand im Sommergarten, damit alle 100.000 IFA-Besucher die Gelegenheit bekommen die neuen Produkte zu sehen.

Der Berliner Kommunikationsspezialist AVM präsentiert auf der IFA 2019 zahlreiche Produktneuheiten für schnellen Internetzugang, starkes WLAN und ein smartes Zuhause. Die Fokusthemen sind Wi-Fi 6, Breitband, Smart Home und 5G.

Der neue Standard Wi-Fi 6 ermöglicht höhere Datenraten und bessere Reaktionszeiten für viele Geräte, die gleichzeitig das WLAN nutzen. AVM zeigt gleich drei neue Produkte für diesen WLAN-Turbo. Dazu zählen die FRITZ!Box 5550 und FRITZ!Box 5530 für Glasfaser. Die beiden Modelle eignen sich europaweit für alle gängigen Glasfaseranschlüsse und verteilen das Gigabit-Tempo drahtlos per Wi-Fi 6 und über einen 2,5-GBit/s-schnellen LAN-Anschluss im Heimnetz. Ebenfalls Wi-Fi 6 an Bord hat die neue FRITZ!Box 6660 Cable für schnelle DOCSIS-3.1-Kabelanschlüsse und mit voller Ausstattung für die Vernetzung.

Ein weiteres Highlight ist die FRITZ!Box 6850 5G. Das Modell ist weltweit der erste All-in-One-Heimnetzrouter für die neue Mobilfunkgeneration 5G. Mit schnellem WLAN, Gigabit-LAN sowie einer Basis für Telefonie und Smart Home bietet er vollen Komfort an den zukünftigen 5G- und aktuellen LTE-Anschlüssen.

Im Bereich Smart Home wartet AVM zur IFA gleich mit drei Neuheiten auf: Die smarte LED-Lampe FRITZ!DECT 500 erweitert das Smart-Home-Portfolio um den Bereich Lichtsteuerung und bietet weißes und farbiges Licht für jede Situation. Die LED-Lampe lässt sich über die neue FRITZ!App Smart Home, das FRITZ!Fon und per Browser bedienen. Für die umfassende Fernbedienung aller Smart-Home-Szenarien stellt AVM zur IFA den neuen Taster FRITZ!DECT 440 mit Display und vielen Schaltmöglichkeiten für die FRITZ!DECT-Produkte vor.

Auf der IFA zeigt AVM darüber hinaus die neue Generation der WLAN-Mesh-Repeater: Die vier FRITZ!Repeater 3000, 2400, 1200 und 600 sind bereits im Handel verfügbar und erfüllen alle Wünsche an WLAN-Abdeckung und Reichweite. FRITZ!OS 7.12, die aktuelle Version des Betriebssystems der FRITZ!-Produkte, ist zur IFA für viele FRITZ!Box-Modelle, WLAN Mesh Repeater und Powerline-Produkte erhältlich. Das kostenlose Update bringt dank des WLAN Mesh Steering vor allem eine bessere WLAN-Performance und viele andere Neuheiten in den Bereichen Internet, Telefonie und Smart Home.

Alle Neuheiten werden auf den beiden AVM-Ständen in Halle 17 und am IFA-Sommergarten (Stand A10) gezeigt.

Bilder
AVM bietet die am häufigsten nachgefragten Produkte für ein smartes Zuhause: Intelligente und leistungsaufzeichnende Schaltsteckdosen, Heizkörperregler und smarte Lampen.
AVM bietet die am häufigsten nachgefragten Produkte für ein smartes Zuhause: Intelligente und leistungsaufzeichnende Schaltsteckdosen, Heizkörperregler und smarte Lampen.
Die neue FRITZ!AppSmart Home für Android und iOS ist die perfekte Steuerung des smarten Heimnetzes von FRITZ!. Alle Smart-Home-Produkte lassen sich schnell aufrufen und sind direkt schaltbar.
Die neue FRITZ!AppSmart Home für Android und iOS ist die perfekte Steuerung des smarten Heimnetzes von FRITZ!. Alle Smart-Home-Produkte lassen sich schnell aufrufen und sind direkt schaltbar.
FRITZ!DECT 440 ist die Fernbedienung für das smarte Heimnetz: Sie bietet vier Taster für die komfortable Bedienung von FRITZ!-Produkten, ein E-Paper-Display für gute Ablesbarkeit und Energieeffizienz und einen Temperatursensor zum Steuern der FRITZ!-Heizkörperregler. Per DECT ULE lässt sie sich sicher ins FRITZ!-Heimnetz einbinden und dank magnetischer Wandhalterung flexibel einsetzen.
FRITZ!DECT 440 ist die Fernbedienung für das smarte Heimnetz: Sie bietet vier Taster für die komfortable Bedienung von FRITZ!-Produkten, ein E-Paper-Display für gute Ablesbarkeit und Energieeffizienz und einen Temperatursensor zum Steuern der FRITZ!-Heizkörperregler. Per DECT ULE lässt sie sich sicher ins FRITZ!-Heimnetz einbinden und dank magnetischer Wandhalterung flexibel einsetzen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.