Sonntag, 22. September 2019
StiWa-Testsieg

AEG Wäschetrockner überzeugt zum dritten Mal in Folge

Hausgeräte |Stefanie Bruckbauer | 06.09.2019 | |  
Der AEG Wärmepumpentrockner T9DE77685 landete im jüngsten Test des renommierten Instituts Stiftung Warentest ganz oben auf dem Siegertreppchen. Der AEG Wärmepumpentrockner T9DE77685 landete im jüngsten Test des renommierten Instituts Stiftung Warentest ganz oben auf dem Siegertreppchen. „Sehr gut beim Trocknen, sehr gut in seinen Umwelteigenschaften“ – der AEG Wärmepumpentrockner T9DE77685 landete im jüngsten StiWa-Test ganz oben auf dem Siegertreppchen. Dabei handelt es sich um den dritten Testerfolg bei Trocknern der Premiummarke in Folge.

Die Stiftung Warentest hatte bereits 2017 und 2018 Wäschetrockner von AEG zu Testsiegern gekürt. Im aktuellen Heft (9/2019) nimmt sie 20 Kondensationstrockner mit Wärmepumpe unter die Lupe. Ergebnis: „Klassenbester mit der Gesamtnote 1,6 ist das Modell T9DE77685 aus er 9000er-Reihe von AEG.“

„Wir freuen uns sehr über dieses Ergebnis, denn es stellt erneut unter Beweis, dass AEG der Top-Spezialist bei Wäschepflege ist“, sagt Martin Bekerle, Director Marketing & PR Austria bei AEG. „Dieser Erfolg spornt uns an, auch in Zukunft daran zu arbeiten, intuitive Hightech-Wäschetrockner zu entwickeln, die die Wünsche der Verbraucher nicht nur erfüllen, sondern mit innovativer Technologie übertreffen.“

Der besondere Vorteil

Ein großer Vorteil des Siegermodells ist: Er wird auch mit einer gemischten Beladung in einem einzigen Durchgang fertig, wie AEG beschreibt.

Der besondere Vorteil des Siegermodells: Er wird auch mit einer gemischten Beladung in einem einzigen Durchgang fertig. AEG erklärt: „Das neue FiberPro System des T9DE77685 trocknet punktgenau Feinwäsche oder gemischte Wäsche aus Baumwolle und Synthetik. Ein integrierter Feuchtigkeitsscanner erkennt präzise den Feuchtigkeitsgehalt in Kleidungsstücken und passt den Trocknungsprozess entsprechend an. Zudem lässt sich das System mit dem patentierten Mix XL-Programm kombinieren, das bei Baumwolle, Synthetik und Mischgewebe für besonders gleichmäßige Ergebnisse sorgt. Kurz: Die Nutzer müssen die Wäsche zwischen dem Wasch- und dem Trockengang nicht mehr vorsortieren.“

Mit dem Modell T9DE77685 unterstreicht AEG laut eigenen Angaben das Thema Nachhaltigkeit. „So schützt der Trockner beispielsweise auch die Fasern und trägt damit zu einer längeren Lebensdauer von Textilien bei: Outdoor-Kleidung bleibt länger wasserabweisend, Wolle behält länger ihre Form, und empfindliche Stoffe wie Seide werden besonders schonend behandelt. Die intuitive Technologie sorgt zudem für eine intelligente Trommelbewegung und Temperaturanpassung und garantiert so die bestmögliche Pflege“, erläutert der Hersteller. Stiftung Warentest bewertet die Trockenleistung insgesamt übrigens mit der Note 1,4 (sehr gut).

Zur Nachhaltigkeit trägt auch die Wärmepumpe des A+++-Trockners bei. „Denn sie senkt den Stromverbrauch auf ein Minimum“, sagt AEG. Auch hier liegt das Modell T9DE77685 vor allen anderen getesteten Geräten. Die Warentester verliehen für seine Umweltfreundlichkeit gleichfalls die Note 1,4. In der Gesamtwertung, in die auch Aspekte wie Handhabung, Sicherheit und Ausstattung einfließen, gab es für den AEG-Trockner am Ende die Note 1,6.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.