Sonntag, 17. November 2019
Neues DECT-Telefon von AVM

FRITZ!Fon C6 ab sofort in Österreich verfügbar

Telekom Multimedia |Wolfgang Schalko | 10.09.2019| Bilder | |  
Das neue Designtelefon FRITZ!Fon C6 ist ein Alleskönner für Telefonie und Smart-Home-Anwendungen. Das neue Designtelefon FRITZ!Fon C6 ist ein Alleskönner für Telefonie und Smart-Home-Anwendungen. Das FRITZ!Fon C6, ein Multitalent für Telefonie und Smart Home, ist im Handel erhältlich. Das weiße DECT-Telefon kombiniert Funktionsvielfalt mit Design. Das neue Telefon bietet alle von FRITZ!Fon bekannten Highlights wie HD-Telefonie, Anrufbeantworter und mehrere Telefonbücher. Komfortfunktionen wie Internetradio, E-Mail-Empfang, Babyfon oder Weckruf oder die Steuerung der Smart-Home-Anwendungen machen das FRITZ!Fon zu einem Allround-Talent.

Durch die neue Ergonomie liegt das FRITZ!Fon C6 beim Telefonieren sehr gut in der Hand. Die Haptik des Tastendesigns wurde optimiert und fühlbare Punkte auf der Tastatur sorgen für eine sichere Bedienung. Neue Funktionen wie die Anzeige von Orts- oder Ländernamen bei ein- und ausgehenden Anrufen oder das Hinzufügen von bis zu fünf eigenen Klingeltönen stehen dank aktuellem FRITZ!OS auch für das neue FRITZ!Fon C6 bereit. Das Telefon verfügt über einen Akku mit sehr hoher Kapazität. Zusammen mit dem smarten Energiemanagement des FRITZ!Fon C6 sind so eine Gesprächsdauer von bis zu 16 Stunden und Standby-Zeiten von bis zu 12 Tagen möglich. Das FRITZ!Fon C6 ist ab sofort im Handel erhältlich und kostet 79 Euro (UVP).

Repeater-Familie vollständig

Pünktlich zur IFA komplettierte Netzwerk-Spezialist AVM mit dem FRITZ!Repeater 2400 auch seine Repeater-Familie. Damit ist ab sofort die neue Generation der WLAN Mesh Repeater von FRITZ! vollständig im Handel erhältlich. Alle vier neuen FRITZ!Repeater erhöhen schnell und einfach die Reichweite jedes WLANs und bauen ein stabiles WLAN Mesh auf. Sie überzeugen neben ihrer WLAN-Power durch die einfache Einrichtung per Knopfdruck und durch ihren niedrigen Stromverbrauch im Standby und im Betrieb. Mit der neuen FRITZ!Repeater-Generation deckt AVM jeden Bedarf an WLAN-Stärke und -Reichweite ab. Die FRITZ!Box ist der Mesh-Master und bildet direkt vom Internetanschluss aus zusammen mit den Repeatern ein intelligentes WLAN-Mesh-System. Besonders platzsparend im Einsatz ist der neue FRITZ!Repeater 600 (UVP 49 Euro) im quadratischen Format für die Steckdose. Dank seiner vier Antennen funkt er mit bis zu 600 MBit/s im 2,4-GHz-Bereich und hat eine große Reichweite. Der leistungsfähige FRITZ!Repeater 1200 (UVP 69 Euro), ebenfalls kompakt für die Steckdose, unterstützt neben dem 2,4-GHz-Band auch das 5-GHz-Band und erreicht mit je zwei Antennen bis zu 1.266 MBit/s. Durch den Gigabit-LAN-Port lässt sich der Repeater auch per LAN-Kabel einbinden oder bringt netzwerkfähige Geräte wie Multimedia-Receiver ins schnelle WLAN. Über einen Gigabit-LAN-Port verfügt auch der FRITZ!Repeater 2400 (UVP 89 Euro), der mit vier Antennen pro Frequenzband eine Leistung von bis zu 2.333 MBit/s für anspruchsvolle Anwendungen erreicht. Soll eine besonders große Wohnfläche mit sehr hohen Datendurchsätzen drahtlos versorgt werden, bietet der FRITZ!Repeater 3000 (UVP 129 Euro) mit seiner zusätzlichen 5-GHz-Funkeinheit (Triband) für die Anbindung an die FRITZ!Box und seinen zwei Gigabit-LAN-Ports maximale Leistung. Durch die Unterstützung von WPS (Wifi Protected Setup) sind alle FRITZ!Repeater auch an WLAN-Routern, die von anderen Herstellern oder über Provider angeboten werden, einsetzbar. Zu den weiteren Vorteilen der FRITZ!Repeater zählen regelmäßige Updates und 5 Jahre Herstellergarantie.

Bilder
Die neue FRITZ!Repeater-Generation: FRITZ! Repeater 600 - klein und kompakt; FRITZ!Repeater 1200 – leistungsfähig und kompakt; FRITZ!Repeater 2400 für die anspruchsvolle drahtlose Vernetzung; FRITZ!Repeater 3000 für High-End WLAN.
Die neue FRITZ!Repeater-Generation: FRITZ! Repeater 600 - klein und kompakt; FRITZ!Repeater 1200 – leistungsfähig und kompakt; FRITZ!Repeater 2400 für die anspruchsvolle drahtlose Vernetzung; FRITZ!Repeater 3000 für High-End WLAN.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.