Dienstag, 15. Oktober 2019
Neuheiten aus den Bereichen persönliche Pflege und Domestic Appliances

Philips auf den EFHT

Kleingeräte |Stefanie Bruckbauer | 20.09.2019 | |  
Auf den EFHT zeigt Philips auf Stand 127 u.a. den neuen Airfryer XL – HD9263/90, mit neuer digitaler Steuerung und patentierter Rapid Air Technologie – „für knuspriges Essen und das bis zu 1,5 Mal schneller als in herkömmlichen Backöfen.“ Auf den EFHT zeigt Philips auf Stand 127 u.a. den neuen Airfryer XL – HD9263/90, mit neuer digitaler Steuerung und patentierter Rapid Air Technologie – „für knuspriges Essen und das bis zu 1,5 Mal schneller als in herkömmlichen Backöfen.“ Nächste Woche öffnet das Design Center Linz seine Tore für den heimischen Elektrofachhandel. Natürlich nimmt auch Philips als Aussteller an den EFHT teil und zeigt dort Neuheiten aus den Bereichen „persönliche Pflege“ und „Domestic Appliances“.

Philips hat sich das Ziel gesteckt, als Gesundheitskonzern das Leben von 3 Milliarden Menschen bis 2030 zu verbessern. „Die persönliche Pflege oder auch das direkte Lebensumfeld, sind wichtige Eckpfeiler dieser Unternehmensstrategie.“

Die Fachhandelstage seien hier eine besonders wichtige Informations- und Kommunikationsplattform für den österreichischen Markt, wie Daniel Cipriano, Geschäftsführer Personal Health Philips Austria, sagt: „Der Fachhandel ist ein wichtiger strategischer Partner in Österreich. Wir setzen weiterhin auf die guten Beziehungen mit dem Fachhandel und die Zugkraft unserer innovativen Produkte.“
Die Neuheiten 2019

Besondere Highlights des diesjährigen Philips EFHT-Auftrittes sind:

  • Airfryer XL – HD9263/90: Philips erklärt: „Als Vorreiter in Sachen Heißluftfritteusen präsentieren wir auch heuer rund um den Testsieger und Marktführer Airfryer spannende Innovationen: Die neue digitale Steuerung ermöglicht nun die Speicherung individueller Favoriten. Die patentierte Rapid Air Technologie sorgt für knuspriges Essen und das bis zu 1,5 Mal schneller als in herkömmlichen Backöfen.“
  • Sonicare Expert Clean: Philips erklärt: „Den Stiftung Warentest Testsieger im Bereich der Zahn- und Mundpflege, die Sonicare Expert Clean, gibt es nun in vier trendigen Farben. Die Expert Clean entfernt bis zu 10 Mal mehr Plaque als herkömmliche Zahnbüsten. Vier Putzprogrammen und drei Intensitätsstufen ermöglichen ein perfektes Putzergebnis nach den individuellen Bedürfnissen. Die Bürstenköpfe sind ‚Made in Austria‘.“
  • Perfect Care Compact Plus – GC7923/20: Im Bereich der Kleiderpflege bietet Philips eine neue, kompakte Bügelstation.
    „Mit seinen 5-dimensionalen beweglichen Flex-Scherköpfen bietet der neue Shaver 3200 eine noch schnellere und gründlichere Rasur“, garantiert Philips.

    „Bügeln geht damit leichter und noch schneller als mit herkömmlichen Dampfbügeleisen. Die OptimalTEMP Technologie und die kraftvolle Dampfleistung sorgen für perfekt faltenfreie Wäsche“, so der Hersteller.

  • Shaver 3200 – S3133/51: Mit seinen 5-dimensionalen, beweglichen Flex-Scherköpfen soll der neue Rasierer eine noch schnellere und gründlichere Rasur bieten – sowohl trocken, als auch nass. Mit einem UVP von 79,99 Euro ist er im Mittelsegment angesiedelt.

Am Stand von Philips mit der Nummer 127 gibt es natürlich auch noch weitere Highlights zu entdecken und auszuprobieren, wie das Unternehmen verspricht. Zusätzlich kann man Kaffee aus der neuen Saeco Xelsis SM7785/00 genießen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.