Mittwoch, 13. November 2019
Eine Nische für Fachhändler

Trisa mit sportlichem EFHT-Auftritt

Die Branche |Stefanie Bruckbauer | 21.10.2019 | |  
All jenen Händlern, die mit der Schweizer Marke Trisa of Switzerland zusammenarbeiten, verspricht Heribert Lindl (im Bild) eine komplette, kompetente Betreuung durch den Außendienst. All jenen Händlern, die mit der Schweizer Marke Trisa of Switzerland zusammenarbeiten, verspricht Heribert Lindl (im Bild) eine komplette, kompetente Betreuung durch den Außendienst. Auch die Schweizer Kleingerätemarke Trisa nahm wieder an den diesjährigen EFHT teil, immerhin hätte die Messe einen hohen Stellenwert für das Unternehmen, wie Country Manager Heribert Lindl, der heuer übrigens mit einem für den Elektrofachhandel eher außergewöhnlichen Nischenprodukt nach Linz kam, erläutert.

„Die Messe in Österreich ist ein wichtiger Part für unsere Branche und den Fachhandel“, betont Heribert Lindl, der mit Trisa of Switzerland seit Jahren an diversen Branchenevents teilnimmt und jedes Mal wieder Ideen und Neuheiten präsentiert.

Heribert Lindl zeigte auf den EFHT einen elektrischen Golftrolley – „ein Nischenprodukt für alle Händler, die Kontakt zum Golfsport haben und Zusatzumsatz sowie eine top Handelspanne erzielen wollen“, wie der Trisa of Switzerland Country Manager erläutert.

Dieses Jahr zeigte Lindl einen elektrischen Golftrolley, der die Aufmerksamkeit der Besucher klarerweise auf sich zog. „Wir präsentieren hier eine Nische für alle Händler, die zum einen Kontakt zu Golfplätzen sowie Spielern haben und zum anderen einen Zusatzumsatz sowie eine top Handelspanne erzielen können“, erläutert bzw. verspricht der Country Manager.

Neben dem Golftrolley kam Lindl auch mit Großgeräten auf die Messe ins Design Center.

„Wir beginnen hier mit Kühlgeräten im Retro Bereich sowie mit Weinklima-Schränken, die sowohl im Design, als auch im Service unschlagbar sind!“ Trisa bietet übrigens auch auf die Großgeräte fünf Jahre Garantie sowie die „Top Vorort Austausch Garantie“.

All jenen Händlern, die sich für eine Zusammenarbeit mit Trisa im Bereich Groß- und Kleingeräte entscheiden, verspricht Heribert Lindl übrigens „eine komplette Betreuung von unserem Außendienst“ sowie eine „top Unterstützung bei allen Themen“. Lindl meint abschließend: „Trisa of Switzerland ist eine gesunde Marke, die wir in Europa mittelfristig noch besser platzieren wollen. Die letzten Jahre zeigen, dass wir auf einem guten Weg sind.“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.