Donnerstag, 14. November 2019
„Gute und verständliche Produktbeschreibungen“

KI in Media-Saturn Onlineshops

Hintergrund |Stefanie Bruckbauer | 04.11.2019 | |  
(Bild: MediaMarktSaturn) (Bild: MediaMarktSaturn) In den Onlineshops von MediaMarkt und Saturn sind jeweils über 350.000 Artikel verfügbar. Neben den technischen Informationen findet man zu den einzelnen Artikeln auch ausführliche Produktbeschreibungen. MediaMarktSaturn Deutschland nutzt dafür nun Künstliche Intelligenz. „Mithilfe der innovativen Technologie Natural Language Generation (NLG) können Produktbeschreibungen auf Grundlage von technischen Daten somit einfach und schnell automatisch generiert und zur Verfügung gestellt werden“, beschreibt das Unternehmen.

Die Software für die automatische Produktbeschreibung liefert das Berliner Unternehmen Retresco, das als führend bei KI-Lösungen zur automatisierten Verwertung von Inhalten und Sprache beschrieben wird. Dessen Textengine funktioniert nach dem Prinzip der Natural Language Generation (NLG). „Dabei handelt es sich um die automatische Erzeugung natürlicher Sprache, ein Teilgebiet der Künstlichen Intelligenz. NLG ist – vereinfacht gesagt – der Prozess der Übernahme strukturierter Daten und deren Umwandlung in Text. Überall dort, wo strukturierte Daten generiert werden, wie beispielsweise im E-Commerce, kann die NLG-Software aus Daten leserfreundliche Texte erstellen, die in punkto Qualität nicht erkennen lassen, dass sie von einem Roboter verfasst worden sind“, beschreibt das Unternehmen.

„Wir möchten unseren Kunden in unseren Onlineshops das bestmögliche Einkaufserlebnis bieten. Dazu zählt auch eine gute und verständliche Produktbeschreibung. Mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz können wir unseren Kunden nun sehr detaillierte Informationen bei einem Großteil unserer online verfügbaren Produkte bieten und sie damit bei ihrer Kaufentscheidung unterstützen“, sagt Florian Moos, Vertriebsleiter E-Commerce MediaMarktSaturn Deutschland. „Zudem haben die automatisch generierten Texte eine hohe Relevanz für Suchmaschinen, die den Kunden die Suche nach den gewünschten Produkten erleichtern.“

Für das Online-Team bei MediaMarktSaturn bedeutet die automatische Produktbeschreibung eine große Entlastung bei der Verwaltung der großen Datenmengen, wie der Elektrohändler erläutert: „Denn das System verwendet die technischen Daten der Produkte, baut diese in vorformulierte Sätze ein und generiert so individuelle Beschreibungen. Zusätzlich analysiert es die Varianz innerhalb eines Produkttypus. Das bedeutet, dass die Software die Daten einer Produktkategorie miteinander vergleicht und diese dann entsprechend einordnet und klassifiziert. Der Kunde erfährt auf diese Weise beispielsweise auch, ob es sich bei einem bestimmten Produkt um ein Einsteigermodell oder ein High-End Produkt handelt. Ein weiterer Vorteil: Das System lernt immer weiter und liefert so immer genauere Vorschläge – auch, was die Verwendung von Synonymen in den Produktbeschreibungen betrifft.“

Je mehr Produkte ein Onlineshop enthält, desto aufwändiger ist die redaktionelle Erstellung von einzigartigen Produktbeschreibungen. Automatische Textgenerierung sorgt für signifikante Effizienzsteigerungen im gesamten Prozess der Contentproduktion“, erklärt Florian Spengler, zuständiger Projektleiter bei Retresco.

Bisher wurden für die deutschen Onlineshops von MediaMarkt und Saturn mit der neuen Technologie bereits über 210.000 Produktbeschreibungen für Artikel aus mehr als 400 Warengruppen generiert. Für die kommenden Monate plant MediaMarktSaturn, für alle Produkte in den Onlineshops eine automatische Produktbeschreibung zur Verfügung zu stellen. Außerdem sollen zukünftig auch alles Services, die bei MediaMarkt und Saturn angeboten werden, in die Texte integriert werden.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.