Mittwoch, 11. Dezember 2019
Professionell geschult

Mehr als 500 Teilnehmer bei JURA Coffee Academy Tour 2019

Kleingeräte | Dominik Schebach | 05.11.2019 | Bilder | |  
Die GIGA 6 war einer der Stars bei der diesjährigen Jura Coffee Academy Tour. Die GIGA 6 war einer der Stars bei der diesjährigen Jura Coffee Academy Tour. (© JURA) Über großen Andrang konnte sich Kaffeevollautomaten-Hersteller Jura bei seiner diesjährigen Coffee Academy Tour freuen. Mehr als 500 Partner und Verkäufer aus dem Fachhandel nahmen an den Veranstaltungen teil, um sich über die Herbstneuheiten zu informieren und auf das Weihnachtsgeschäft vorzubereiten.  

„Durch jahrelange Fokussierung auf Kaffeevollautomaten können wir mit unseren Neuheiten immer neue Maßstäbe setzen. Unsere Ingenieure setzen alles daran sowohl bei dem perfekten Kaffeeergebnis als auch bei der Bedienung einen Schritt voraus zu sein. Jede Neuerung bedeutet auch, dass wir das Know-how an unsere Fachhandelspartner weitergeben möchten. Mit der Coffee Academy Tour haben wir dafür das ideale Umfeld geschaffen“, so Annette Göbel, Leiterin Verkaufsförderung JURA Österreich. „In 90-minütigen Schulungsdurchgängen ist genügend Zeit, sich mit den neuen Produkten vertraut zu machen und Fragen zu stellen. Anschließend erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.“

Schließlich hat der Point of Sales für Jura weiterhin einen hohen Stellenwert, auch wenn der Online-Handel in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen hat. Im Rahmen der Tour vermittelte das Schulungsteam des Herstellers dann auch den Teilnehmern alles, was es über die Neuheiten zu erfahren gab. Und wie schon in den Jahren zuvor war die Wissbegierde groß, erklärte Maria Heidegger, Schulungsleiterin von Jura Österreich: „Das Fachwissen kann über einen erfolgreichen Verkauf entscheiden. Wer sich für eine Jura interessiert, der möchte auch über all Ihre Vorteile und Funktionen informiert werden. Beratungskompetenz liegt bei Jura daher besonders im Fokus. Erst wenn man die Vorzüge einer Jura kennt und von diesen überzeugt ist, kann man die Begeisterung an die Kunden weitergeben.“

Zu den Herbstneuheiten zählen heuer die GIGA6, E8 Touch, die E6 und die ENA 8 Touch. Die Schulungen fanden heuer in Röthis, Mils, Pörtschach, Salzburg, Altlengbach, Leonding und Graz statt.

Ausbau neuer Technologien

Jura positioniert sich als Innovationsleader, wenn es um Kaffee und dessen Zubereitung geht. Dementsprechend rückt das Unternehmen auch immer wieder neuen Themen in den Mittelpunkt seiner Coffee Academy Tour. Dieses Jahr standen deswegen künstliche Intelligenz und smarte Bedienung an prominenter Stelle der Schulungen.  Eine der größten Neuerungen war dabei die Jura Operating Experience (J.O.E.®). Besteht eine Bluetooth-Verbindung, kann ein JURA-Vollautomat dank J.O.E.® von fast überall bedient werden.

 

 

Bilder
„Jede Neuerung bedeutet auch, dass wir das Know-how an unsere Fachhandelspartner weitergeben möchten. Mit der Coffee Academy Tour haben wir dafür das ideale Umfeld geschaffen“, so Annette Göbel, Leiterin Verkaufsförderung JURA Österreich. „In 90-minütigen Schulungsdurchgängen ist genügend Zeit, sich mit den neuen Produkten vertraut zu machen und Fragen zu stellen. Anschließend erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.
„Jede Neuerung bedeutet auch, dass wir das Know-how an unsere Fachhandelspartner weitergeben möchten. Mit der Coffee Academy Tour haben wir dafür das ideale Umfeld geschaffen“, so Annette Göbel, Leiterin Verkaufsförderung JURA Österreich. „In 90-minütigen Schulungsdurchgängen ist genügend Zeit, sich mit den neuen Produkten vertraut zu machen und Fragen zu stellen. Anschließend erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat." (© JURA)
Maria Heidegger, Schulungsleiterin von Jura Österreich ist überzeugt: „Das Fachwissen kann über einen erfolgreichen Verkauf entscheiden. Wer sich für eine Jura interessiert, der möchte auch über all Ihre Vorteile und Funktionen informiert werden. Beratungskompetenz liegt bei Jura daher besonders im Fokus. Erst wenn man die Vorzüge einer Jura kennt und von diesen überzeugt ist, kann man die Begeisterung an die Kunden weitergeben.“
Maria Heidegger, Schulungsleiterin von Jura Österreich ist überzeugt: „Das Fachwissen kann über einen erfolgreichen Verkauf entscheiden. Wer sich für eine Jura interessiert, der möchte auch über all Ihre Vorteile und Funktionen informiert werden. Beratungskompetenz liegt bei Jura daher besonders im Fokus. Erst wenn man die Vorzüge einer Jura kennt und von diesen überzeugt ist, kann man die Begeisterung an die Kunden weitergeben.“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.