Samstag, 16. November 2019
Hot!„Zurückgehende Kundenfrequenz & Ausfall eines Premiumlieferanten“

Radio Kaufmann insolvent

Die Branche |Stefanie Bruckbauer | 05.11.2019 | | 1  
Gegen die Radio Kaufmann GmbH in Salzburg wurde ein Konkursverfahren eröffent. (Bild: Screenshot www.radiokaufmann.at) Gegen die Radio Kaufmann GmbH in Salzburg wurde ein Konkursverfahren eröffent. (Bild: Screenshot www.radiokaufmann.at) Im Moment häufen sich die Insolvenzen im Elektrohandel dramatisch. Auch über Radio Kaufmann in Salzburg wurde ein Konkursverfahren verhängt, wie der KSV 1870 informiert.

Wie elektro.at berichtete, schlitterten Red Zac Busenlechner mit zwei Geschäften und Expert Leitner in die Insolvenz. Wie der KSV 1870 informiert, wurde auch über Radio Kaufmann in Salzburg ein Konkursverfahren verhängt.

Laut KSV 1870 beruhte das Geschäft von Radio Kaufmann zu 90% auf dem Einzelhandel mit Unterhaltungselektronik, zu 20% auf der Reparatur von Unterhaltungselektronik und zu 10% auf dem Einzelhandel mit Haushaltsgeräten.

Geschäftsführer des 1962 gegründeten Unternehmens waren zuletzt Axel Lindner und Wolfgang Herbst. Zu den Insolvenzursachen sagt der KSV: „Diese sind primär auf starke Umsatz- und Ertragsrückgänge zurückzuführen – bedingt durch den Onlinehandel, die zurückgehende Kundenfrequenz und den Ausfall eines wichtigen Premiumlieferanten.“ Betroffen sind drei Dienstnehmer und rund zehn Gläubiger. Die Passiva liegen laut KSV 1870 bei rd. 204.000,- Euro, die Aktiva bei rd. 109.000,- Euro.

 

Kommentare (1)

  1. Es ist so schade um dieses Geschäft. Als Kind habe ich dort meinen ersten Minidisc-Rekorder gekauft. Ich habe immer wieder gerne bekannte hingeschickt die mich um Beratung wegen Fernsehen, Radio, etc. befragt haben. Radio Kaufmann hatte super Mitarbeiter die genau wussten was die Kunden brauchen – vor allem sind sie auch auf ältere Kunden bestens eingegangen. Radio Kaufmann war von Kompetenz und Service einfach einmalig. Ich hoffe, dass ich die ehemaligen Mitarbeiter weiter in der Branche treffe.

    1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.