Freitag, 13. Dezember 2019
Aus Kundensicht

A1 gewinnt „Smartphone“-Netztest

Telekom | Dominik Schebach | 13.11.2019 | |  
Die Endbewertung des Fachmagazins Smartphone. Die Endbewertung des Fachmagazins Smartphone. (© CDA Verlag) Netztests sind in Mode – und so hat auch das Fachmagazin „Smartphone“ den österreichischen Mobilfunknetzen auf den Zahn gefühlt. Nach der Bewertung von „Smartphone“ konnte dabei A1 mit 294 von 310 möglichen Punkten (94,84%) den ersten Platz erringen. Ein Erfolg, der bei A1 dementsprechend gefeiert wird.

Der Test-Aufbau legte dabei einen besonderen Fokus auf die Leistung der Netze aus Kundensicht, wie „Smartphone“ betonte: Dafür legte die „Smartphone“-Mannschaft 10.000 Kilometer in Österreich zurück, führte mehr als 330.000 Messungen durch, tätigte 5.000 Anrufe sowie 15.000 Datentransfer-Sessions, und rief 4.500 Mal YouTube-Videos ab. Dabei war die Mannschaft nach Eigenangaben des Magazins vornehmlich im ländlichen Raum unterwegs, außerdem wurde der Test mit handelsüblichen Smartphones und ganz normalen Endkundenservices durchgeführt. In diesem Setting erreichte A1 die meisten Punkte (294) und schloss mit eine „Sehr gut“ ab. Ebenfalls ein „Sehr gut“ vergaben die Tester von „Smartphone“ an Drei. Der Betreiber erreichte mit 282 Punkten Platz zwei. Platz drei ging an Magenta mit 267 Punkten.

„Die Digitalisierung Österreichs kann nur durch hervorragende Netzqualität sichergestellt werden. A1 arbeitet mit unterschiedlichen Technologien laufend daran, dass alle Bürger Teil der digitalen Gesellschaft sein können und von ihren Vorteilen profitieren. Uns ist wichtig, dass gerade Bewohner des ländlichen Raums die gleichen Chancen haben, wie sie die Bürger von Städten kennen. Daher freut uns der Sieg im Netztest des Smartphone-Magazins ganz besonders“ erklärte dann auch A1 CEO Marcus Grausam zum Ergebnis des Netztests.

Im Detail

Die Testergebnisse setzen sich dabei aus fünf Unterkategorien zusammen. Überprüft wurde die Qualität von YouTube-Streaming, einer herkömmlichen Browsernutzung, Datentransfers im Allgemeinen, die Erfolgsquote beim Telefonieren sowie der Netzabdeckung in ganz Österreich. In der Wertung von Smartphone konnte A1 in allen Kategorien die meisten Punkte einsammeln. Besonders stark zeigte sich A1 bei der Netzabdeckung, die erreichte mit 99,6% eine „Traumwertung“. Die höchste 4G-Netzabdeckung verzeichnete allerdings Drei (88,47%) und Magenta konnte im Test mit der höchsten durchschnittlichen Downloadrate von 28 Mbit/s punkten.

 

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.