Freitag, 13. Dezember 2019
Made in Germany

Gigaset präsentiert neues Flaggschiff GS290

Telekom | Dominik Schebach | 27.11.2019 | |  
6,3 Zoll Full HD+ Display, leistungsfähiges Innenleben und ein leistungsstarker Akku sowie ein aggressiver Preis sollen beim Gigaset GS290 die Kunden überzeugen. 6,3 Zoll Full HD+ Display, leistungsfähiges Innenleben und ein leistungsstarker Akku sowie ein aggressiver Preis sollen beim Gigaset GS290 die Kunden überzeugen. Es ist das mittlerweile vierte in Deutschland produzierte Smartphone von Gigaset und es soll das neue Flaggschiff in der Range werden: Mit dem GS290 bringt das Unternehmen ein Mobiltelefon mit einem 6,3 Zoll Full HD+ Display, leistungsfähigen Prozessor und ausdauerndem Akku für einen UVP von 269 Euro auf den Markt.

„Mit dem GS290 reagieren wir auf die veränderten Bedürfnisse unserer Kunden und bieten ihnen ein preiswertes, in Deutschland produziertes Mobiltelefon, das alle Features eines modernen Smartphones vereint“, erklärt Eduard Schmidhofer, Geschäftsführer von Gigaset Österreich.

Verfügbar ist das Gigaset GS290 in den Farben Pearl White und Titaniu Grey. Das Smartphone kommt in einer recyclingfähigen und kompostierbaren Gras-Verpackung, die zu 30 Prozent aus Grasfasern aus der Region rund um Bocholt besteht. Zudem verzichtet Gigaset aus Gründen des Umweltschutzes komplett auf zusätzliche Kunststoffmaterialien in der Verpackung.

Technisch präsentiert sich das GS290 auf der Höhe der Zeit. Das 6,3 Zoll Display hat eine Auflösung von 2340 x 1080 Pixel und verfügt über ein Seitenverhältnis von 19,5:9. Dank der Aussparung für die Selfie-Kamera reicht das Display bis zum Rand des Geräts. Beim Prozessor setzt Gigaset auf einen 2 GHz Octa Core-Prozessor. In Kombination mit 4GB Arbeitsspeicher sollte das auch für anspruchsvollere Apps und Kommunikationsanwendungen ausreichen. Der 64GB große interne Speicher kann durch eine Speicherkarte um bis zu 256 GB erweitert werden.

Wie alle modernen Gigaset Smartphones muss das Gigaset GS290 nur selten an die Steckdose. Dafür sorgt der mit 4.700 mAh Akku mit Stromsparsystem – bei geringer Kapazität wechselt das Gerät auf Wunsch automatisch in den Energiesparmodus. Das ermöglicht laut Hersteller bis zu 34 Stunden Musikwiedergabe, maximal acht Stunden Videowiedergabe, acht Stunden Sprechzeit und üppige 156 Stunden Standby.

Zwei Linsen

Die Hauptkamera hat zwei Objektive und kombiniert die beiden Fotos mit 16 MP und 2 MP zu einem Gesamtergebnis. Die Software vom Digitalfoto-Experten ArcSoft optimiert die Bilder anschließend und ermöglicht beispielsweise den Bokeh-Effekt für Portraitfotos mit unscharfem Hintergrund. Im High Dynamic Range Modus (HDR) macht die Kamera eine ganze Serie von Fotos, die von der Software anschließend zu einem besonders kontrastreichen Bild mit satten Farben zusammengerechnet werden. Die Frontkamera in der V-Notch auf der Vorderseite des GS290 fotografiert mit derselben 16 MP Auflösung wie die Hauptkamera auf der Rückseite.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.