Freitag, 13. Dezember 2019
Differenzierung in Zeiten von Black Friday

TFK setzt auf Niko-LOS

Telekom | Dominik Schebach | 03.12.2019 | | 2  
Den Paketen von TFK ist im Zeitraum vom 2. bis 6. Dezember 2019 jeweils ein Niko-LOS Glückslos beigelegt. Den Paketen von TFK ist im Zeitraum vom 2. bis 6. Dezember 2019 jeweils ein Niko-LOS Glückslos beigelegt. Wie kann man sich in Zeiten von Black Friday noch differenzieren. Telekom-Distributor TFK schlägt einen eigenen Weg ein und startet – passend zur Jahreszeit und europäischer Tradition – für seine registrierten Fachhandelspartner eine Niko-LOS Aktion.

Ist Hendorf das heimliche Hauptquartier des Nikolaus‘? Die jüngste Aktion von TFK deutet jedenfalls darauf hin. Das Prinzip ist simple: Den Paketen von TFK ist im Zeitraum vom 2. bis 6. Dezember 2019 jeweils ein Glückslos beigelegt. Dh, je mehr Pakete man bestellt, desto größer werden die Chancen auch etwas zu gewinnen. Mit etwas Glück können die Händler damit einen von 150 attraktiven Preisen gewinnen.

„Wir wollen uns differenzieren.Neben dem Black Friday-Wahnsinn machen wir etwas anderes, das unseren Partnern direkt zu Gute kommt“, erklärt dazu Marketing-Leiterin Birgit Winkler.

Für die TFK-Partner heißt es diese Woche also bei Sendungen von TFK Los aufreißen und sofort nachsehen, ob man auch etwas gewonnen hat. Um den Gewinn einzulösen, muss dann ein Foto des Loses an nikolos@tfk-austria.at schicken. Wie zu erfahren war, sind heute schon die ersten Mails mit Bildern von Gewinnlosen eingelangt.

Kommentare (2)

  1. Fazit: je mehr Packerl man erhält, desto größer die Gewinn Chance…. also lieber 10 x den Paketdienst mit kleinen Paketen anfahren lassen anstatt nur 1x mit einem großen Paket? Umweltgedanke? CO² Ausstoss? Verkehrsaufkommen? hmmm….

    2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.