Donnerstag, 2. April 2020
„Mit innovativer Manschette und besonders einfacher Handhabung“

Beurer BM 51 easyClip Oberarm-Blutdruckmessgerät

Stefanie Bruckbauer | 15.01.2020 | |  
Beurer bringt mit dem BM 51 easyClip ein neues Oberarm-Blutdruckmessgerät auf den Markt. „Dieses punktet mit innovativer Manschette und besonders einfacher Handhabung“, wie das Unternehmen sagt. (Foto: Beurer) Beurer bringt mit dem BM 51 easyClip ein neues Oberarm-Blutdruckmessgerät auf den Markt. „Dieses punktet mit innovativer Manschette und besonders einfacher Handhabung“, wie das Unternehmen sagt. (Foto: Beurer) Bluthochdruck ist einer der größten Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Beurer bringt mit dem BM 51 easyClip nun ein neues Oberarm-Blutdruckmessgerät auf den Markt, das mit innovativer Manschette und besonders einfacher Handhabung punkten soll, wie der Hersteller beschreibt.

Bluthochdruck ist laut der Deutschen Hochdruckliga der Risikofaktor Nummer eins für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Beurer ergänzt: „In Deutschland leidet etwa jeder dritte Erwachsene an Hypertonie, bei den über 70-Jährigen sind es sogar drei von vier Personen. Besonders tückisch ist, dass sich Hypertonie in der Regel nicht durch bestimmte Symptome bemerkbar macht – daher wird Bluthochdruck häufig auch als ‚Silent Killer‘ bezeichnet.“  Beurer bringt mit dem BM 51 easyClip ein neues Oberarm-Blutdruckmessgerät „mit innovativer Manschette und besonders einfacher Handhabung“ wie es heißt auf den Markt.

Insbesondere ältere Menschen haben häufig Schwierigkeiten beim Anlegen einer herkömmlichen Blutdruckmanschette am Oberarm. Mit der easyClip-Manschette des neuen BM 51 soll diese Herausforderung nun der Vergangenheit angehören. (Foto: Beurer)

Vor allem ältere Menschen haben häufig Schwierigkeiten beim Anlegen einer herkömmlichen Blutdruckmanschette am Oberarm. Mit der easyClip-Manschette des neuen BM 51 soll das einfacher vonstattengehen, wie Beurer erklärt: „Durch ihr innovatives Design kann sie ganz unkompliziert und mit nur einem Handgriff am Oberarm fixiert werden. Die Manschette punktet daher mit einer besonders einfachen Handhabung, die sowohl in der Heimanwendung, aber auch im Klinikbetrieb oder in der Arztpraxis von Vorteil ist. Die Abdeckung eines breiten Spektrums an Oberarmumfängen von 22 bis 42 cm macht sie zusätzlich für einen großen Personenkreis einsetzbar.“

Und so einfach geht’s mit dem BM 51 easyClip

1.) Manschette mit nur einem Handgriff an den Oberarm clippen
2.) Klettverschluss passgenau verschließen
3.) Blutdruckmessung starten

Auch das zugehörige Blutdruckmessgerät soll sich durch eine einfache und komfortable Nutzung auszeichnen, wie Beurer sagt. So ist das Produkt mit der Inflation-Technology ausgestattet, die dafür sorgt, dass die Messung bereits während des Aufpumpens der Manschette erfolgt – das soll die Blutdruckmessung schneller und angenehmer machen. Der Risiko-Indikator, eine farbige Skala zur Einstufung der Messergebnisse, soll dem Nutzer bei der Interpretation seiner gemessenen Werte helfen. Beurer weiter: „Auf dem weiß beleuchteten XL-Display kann unmittelbar nach der Messung gut abgelesen werden, ob der Blutdruckwert zu niedrig, zu hoch oder normal ist. Das Gerät verfügt über zwei Benutzerspeicher für je 100 Messwerte. Ebenfalls kann der Durchschnittswert aller gespeicherten Messungen bzw. der Mittelwert des Morgen- und Abendblutdrucks der letzten sieben Tage angezeigt werden. Die Arrhythmie-Erkennung des BM 51 kann während der Messung des Blutdrucks auch mögliche Unregelmäßigkeiten im Herzrhythmus feststellen.“ Das Medizinprodukt verfügt über eine Abschaltautomatik und gibt Meldung bei Anwendungsfehlern, wie Beurer ergänzt. Die Messgenauigkeit ist laut Herstellerangaben von der European Society of Hypertension (ESH) klinisch validiert.

Eine praktische Aufbewahrungstasche ist im Lieferumfang enthalten. Das Gerät ist batteriebetrieben, ein Netzteil ist separat erhältlich.

Die UVP des BM 51 easyClip liegt bei 69,99 Euro.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.