Samstag, 6. Juni 2020
Vertriebsstart in Deutschland, Österreich und der Schweiz

COMM-TEC ist neuer Distributor für Videokonferenzkameras von Huddly

Multimedia | Wolfgang Schalko | 26.02.2020 | |  
COMM-TEC hat den Vertriebsstart für die KI-gestützten Konferenzkameras von Huddly in Deutschland, Österreich und der Schweiz angekündigt. COMM-TEC hat den Vertriebsstart für die KI-gestützten Konferenzkameras von Huddly in Deutschland, Österreich und der Schweiz angekündigt. Ab sofort erweitert die COMM-TEC GmbH ihr Portfolio im Bereich innovativer Videokonferenzlösungen um die auf Künstliche Intelligenz (KI) gestützten Weitwinkel-Videokonferenzkameras von Huddly. Partner von COMM-TEC in der DACH-Region haben ab sofort Zugriff auf die KI-betriebenen Weitwinkel-Videokonferenzkameras.

Huddlys Aushängeschild, die Kamera Huddly IQ, wurde unter anderem bei den AV Awards 2019 als „Communication Technology of the Year“ ausgezeichnet. Huddly IQ ist das erste Gerät seiner Art – eine KI-gestützte Kamera für die Zusammenarbeit, die ein vollkommen neues Videokonferenzerlebnis bietet:

  • 150°-Weitwinkel-Video mit 1080p
  • ein eingebettetes Mikrofon-Array
  • Künstliche Intelligenz (KI)-Funktionen
  • Huddly InSights Analyse-API

IQ ist mit jeder gängigen Plattform kompatibel und eignet sich perfekt für kleine Gruppenräume, mittelgroße Besprechungsräume und offene Kollaborationsräume. Eine eingebettete neuronale Engine ermöglicht es der IQ, ihre Umgebung in Echtzeit zu sehen, zu verstehen und darauf zu reagieren. Mit der „Genius Framing“-Funktion kann sie die Personen in ihrem Sichtfeld erkennen und den Aufnahmewinkel automatisch anpassen. Über die Huddly InSights API sind zudem aufschlussreiche Analysedaten über die Auslastung der Räume erhältlich. Diese helfen Unternehmen, den ROI von Büroimmobilien und -ausrüstung zu verbessern und ihren Teams eine höhere Produktivität zu ermöglichen. In Verbindung mit digitalen Türschildern, beispielsweise von Joan, erkennt die Huddly IQ, ob der Raum nach Beginn einer Buchung noch unbelegt ist und gibt diesen dann nach einer gewissen Zeit wieder frei; dafür ist keine weitere Hard- oder Software nötig.

Trond Bale, VP Sales und Channel EMEA von Huddly, freut sich über die Bekanntgabe: „Exertis hat einen hervorragenden Ruf als Anbieter von erstklassigen Lösungen für Unternehmen auf der ganzen Welt und wir freuen uns, unsere preisgekrönte Technologie mit COMM-TEC als Bestandteil unseres bisherigen Partners Exertis noch mehr Kunden zur Verfügung zu stellen. Wir haben langjährige Beziehungen zu den größten Plattform-Partnern der Branche wie Google, Zoom und Microsoft.“

„Huddly ist sowohl mit sämtlichen COMM-TEC-Videokonferenzplattformen wie Lenovo, Vidyo, Lifesize und künftig Barco ClickShare Conference, als auch mit dem intelligenten Raumbuchungssystem Joan kompatibel und vervollständigt das COMM-TEC-Portfolio im Bereich UCC und Collaboration auf ideale Art und Weise. Damit profitieren Kunden von Komplettlösungen und COMM-TEC stärkt seine Position als lösungsorientierter Anbieter im Markt“, so Carsten Steinecker, Geschäftsführer Business Development bei COMM-TEC.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.