Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Samstag, 20. Juli 2024
[UPDATE] Event nun endgültig abgesagt

PVA sucht Alternativkonzept zum PV-Kongress

Photovoltaik | Wolfgang Schalko | 16.03.2020 | |  Veranstaltungen
Der PV-Kongress 2020 war völlig ausgebucht – nun wird auf Hochtouren an einem Alternativkonzept gefeilt. Der PV-Kongress 2020 war völlig ausgebucht – nun wird auf Hochtouren an einem Alternativkonzept gefeilt. Auf Grund der behördlichen Anweisung dürfen Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen nicht mehr abgehalten werden – das betrifft auch den völlig ausgebuchten PV-Kongress, der nächsten Donnerstag in der WKÖ stattfinden sollte. Man arbeitet daher zurzeit an einem Alternativkonzept für den PV-Kongress. [UPDATE] Hatte der Bundesverband letzte Woche die Devise „Die SOLAR-REVOLUTION lässt sich dadurch aber nicht aufhalten!” ausgerufen und eine reine Live-Video-Übertragung des Events geplant, so musste man sich nun den verschärften Ausgangsbeschränkungen beugen und den PV-Kongress auch in dieser Form absagen. Dennoch sucht man weiter nach Wegen, die Inhalte vermitteln zu können.

Wie der PVA mitteilte, werden bereits angemeldete Teilnehmer/innen via E-Mail über die neue Situation informiert. Bei Fragen kann man sich auch telefonisch direkt unter 01/522 35 810 oder via E-Mail an office@pvaustria.at an den PVA wenden.

Von der Notwendigkeit einer solchen Veranstaltung und der Dringlichkeit der Thematik zeugte indes das heuer besonders hohe Besucherinteresse: Aktuell standen keine Teilnehmerplätze mehr zur Verfügung, sodass man bereits die neue Teilnahmemöglichkeit via kostenpflichtigem Livestream initiiert hatte.

[UPDATE] Volles Programm via Livestream

Der PV-Kongress kann aufgrund des Verbotes von Veranstaltungen mit über 100 Teilnehmern nicht in der gewohnten Art stattfinden: Alle bereits angemeldeten Teilnehmer können aber via Live-Videostream über die PVA-Homepage dabei sein. Vor Ort werden nur die Vortragenden, Sponsoren und Aussteller anwesend sein, um ihre Präsentationen abzuhalten. Es besteht auch die Möglichkeit, Fragen direkt live an die Vortragenden zu stellen.

Die angemeldeten Teilnehmer erhalten einen Tag vor der Veranstaltung den Zugangslink für die Live-Video-Übertragung per Mail an ihre Adresse. Die Teilnahmegebühr wird auf die reinen Live-Video-Stream-Kosten (60 Euro für PVA- und WKO-Mitglieder bzw 90 Euro für Nicht-Mitglieder) reduziert. Bis zum morgigen Freitag, den 13. März, ist auch eine kostenfreie Stornierung möglich.

Das Programm kann erfreulicherweise inhaltlich wie geplant beibehalten werden. Lediglich die Vortragszeiten werden sich auf Grund der ausbleibenden Café Pausen etwas nach vorne verschieben. Das adaptierte Programm soll heute im Laufe des Tages auf der PVA-Homepage einsehbar sein.

[UPDATE II] Event nun doch abgesagt

Wie der PVA heute mitteilte, kann leider auch am Alternativkonzept nicht festgehalten werden:

Wir haben alle Hebel in Gang gesetzt, um den PV-Kongress 2020, auch unter den erschwerten Umständen abzuhalten. Auf Grund der weiteren Verschärfung der Ausgangsbeschränkungen ist es uns leider, trotz aller Bemühungen & Kreativität, sowie der Nutzung der neuesten digitalen Techniken und der Flexibilität der Vortragenden, nicht möglich, die Veranstaltung in unserer gewohnt hohen Qualität anzubieten.

Wir müssen Sie daher leider informieren, dass wir den PV-Kongress 2020 sowie die bis zuletzt geplante Live-Stream-Übertragung, schlussendlich absagen müssen.

Wir arbeiten jedoch bereits an einer Alternative, um die spannenden Vorträge und Informationen rund um die Solar-Revolution zu verbreiten!

 

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden