Mittwoch, 1. April 2020
Neue Daten-Zusatzpakete

Drei Schutzengel wird flexibler

Telekom | Dominik Schebach | 25.03.2020 | |  
Wenn der Drei Schutzengel per SMS warnt, dann geht meistens das im Tarif inkludierte Datenpaket zur Neige. Aufgrund der großen Nachfrage erweitert Drei sein Angebot an Daten-Zusatzpaketen, die der Kunde bei Bedarf nachkaufen kann. Zusätzlich zum bisherigen Schutzengel-Zusatzpaket über 1 GB bietet Drei ab sofort größere Datenpakete mit 3 GB und 10 GB zu jeweils 6 bzw. 14 Euro an.

Seit dem Zusammenschluss mit Orange gibt es den Schutzengel im Tarif-Portfolio von Drei. Derzeit ist der kostenlose Service in allen aktuell aktivierbaren Handy-Tarifen sowie den meisten Bestandstarifen von Drei integriert. Der Schutzengel warnt die Benutzer per SMS, bevor die im Tarif inkludierten limitierten Einheiten (Sprachminuten, SMS oder eben Datenvolumen) aufgebraucht werden. Benötigen Kunden zusätzliche Freimengen, können sie diese damit über die Kundenzone oder das Serviceteam nachkaufen und telefonieren bzw. surfen in der gewohnten Geschwindigkeit weiter.

Im Zuge der Corona-Krise ist auch laut Betreiber die Nachfrage nach größeren Datenpaketen gewachsen. Deswegen führt Drei zusätzlich zum bestehenden Schutzengel-Zusatzpaket zwei größere Datenoptionen mit 3GB und 10GB ein – für 6 bzw 14 Euro. Neben einer Ersparnis von 65% bei 10 GB im Vergleich zum 1 GB Paket können Kunden diese Zusatzpakete bis zu zehn Mal pro Verrechnungszeitraum über die Kundenzone oder das Drei Serviceteam aktivieren. Sobald die gewünschte Zusatzmenge aufgeladen ist, erhalten Kunden eine SMS.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.