Mittwoch, 1. April 2020
Spende in Höhe von 3 Mio. Euro

De´Longhi hilft im Kampf gegen CoV

Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 26.03.2020 | | 2  
Michael Frank, Geschäftsführer von De´Longhi/ Kenwood Österreich, ist „mit Stolz erfüllt, für ein Unternehmen tätig zu sein, das gesellschaftliche Verantwortung zeigt“, wie er sagt. (Bild: De´Longhi/ Kenwood) Michael Frank, Geschäftsführer von De´Longhi/ Kenwood Österreich, ist „mit Stolz erfüllt, für ein Unternehmen tätig zu sein, das gesellschaftliche Verantwortung zeigt“, wie er sagt. (Bild: De´Longhi/ Kenwood) Das Headquarter der De’Longhi Group befindet sich in Treviso, also im Norden Italiens, der ja sehr stark von der Corona-Krise betroffen ist. Das Unternehmen stellt nun drei Millionen Euro für dringend benötigte Hilfsmaßnahmen in Italien zur Verfügung.

Giuseppe de´Longhi, Präsident des Aufsichtsrates, informiert, dass zwei Millionen Euro der Region Veneto zur Verfügung gestellt werden. Dies, damit „entscheidende Maßnahmen und Hilfsmittel finanziert werden können“. Eine weitere Million Euro soll an das Ca´Foncello Krankenhaus in Treviso gehen.

„Wir sind uns der Verantwortung für unsere Mitmenschen in dieser Krisenregion bewusst und erachten es als selbstverständlich, dass wir auch seitens der Industrie einen solidarischen Beitrag leisten. Das Unternehmen und meine Familie sind mit dieser Region engstens verbunden und die Bewohner sind auf nur jede erdenkliche Hilfe angewiesen“, so Giuseppe de´Longhi.

Michael Frank, Geschäftsführer der österreichischen Konzerntochter De´Longhi – Kenwood GmbH, äußert sich wie folgt dazu: „Es erfüllt mich mit Stolz, in und für ein Unternehmen tätig zu sein, das in einer derartigen Krise neben all den wirtschaftlichen Herausforderungen gesellschaftliche Verantwortung zeigt.“

Kommentare (2)

  1. Hut ab, das Unternehmen hat durch Produktionsverlagerungen nach Rumänien und Asien massive Imageprobleme, dies ist jedoch eine großartige Geste!
    Danke an Fabio, Guiseppe und Bernadelli

    3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.