Mittwoch, 12. August 2020
Nun auch mit Multi Home Funktion

A1 launcht Smart Home-Update

Telekom | Dominik Schebach | 08.05.2020 | |  
A1 hat seine Smart Home App überarbeitet und mit neuen Funktionen versehen. A1 hat seine Smart Home App überarbeitet und mit neuen Funktionen versehen. (© A1) 2017 hat A1 sein A1 Smart Home auf Markt gebracht. Nun ist es Zeit für ein Update samt neuer App. Dieses steht laut Betreiber auch allen derzeitigen Kunden von A1 Smart Home offen und soll die Lösung vor allem sicherer, einfacher zu bedienen und vor allem komfortabler machen.

Die neue A1 Smart Home App führt einige Funktionen ein, die wohl schon seit längerem auf der Wunschliste der Benutzer stehen. So ist es nun möglich, mit der Multi Home Funktion bis zu zwei weitere Standorte in der App zu steuern und zu verwalten – was vor allem auch für den Zweitwohnsitz oder das Ferienhaus ideal ist. Neu sind auch die Kamera Privatsphäre Einstellungen. Diese ermöglichen Privatsphäre Einstellungen für jede einzelne installierte Kamera im System. So ist es zum Beispiel möglich die Kamera zu deaktivieren, wenn ein Erwachsener zu Hause ist, aber die Kamera aktiviert zu lassen, wenn sich nur Kinder zu Hause befinden.

Das Smart Home erleichtert nun aber auch das Energiesparen, indem das Zusammenspiel zwischen den Fenstersensoren und Heizungssteuerung vereinfacht wird: Ist ein Fenstersensor installiert und der Fenster-Check aktiviert, schaltet sich die Heizung automatisch aus, wenn die Fenster im gleichen Raum geöffnet ist. Zudem wird mit den neuen Thermostat Einstellungen weiterhin ein intelligenter Wochenplan erstellt. Es kann nun aber auch einfach manuell ein Zeitplan mit den gewünschten Temperaturen erstellt werden.

Auf der technischen Seite wurde die Integration von Alexa und IFTTT einfacher. Außerdem ist nun der Verbindungs– und BatterieStatus des A1 Smart Home Gateways in der App ersichtlich. Schließlich sind im Gerätemenü mit der neuen Version alle im Smart Home integrierten Geräte übersichtlich dargestellt und nach Räumen sortierbar.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.