Freitag, 5. Juni 2020
„Deutlich stärkere Serviceorientierung“

Viel Zuspruch für Bekos neue Website

Hausgeräte | Dominik Schebach | 15.05.2020 | |  
Die neue Beko Website erfreut sich steigender Beliebtheit. Die neue Beko Website erfreut sich steigender Beliebtheit. (© Beko / Elektra Bregenz AG) Seit Jahresbeginn präsentiert sich die Website von Beko Austria im neuen Look. Zeit für ein erstes Resümee. Der Relaunch der Seite für die aufstrebenden Marke steht ganz im Zeichen des verstärkten Service-Charakters für die Kunden. So wartet die Webpräsenz von Beko Austria unter www.beko.com/at-de mit neuen Funktionen sowie intuitiver Navigation auf. Bei den Nutzern im Netz stößt dies auf Zustimmung: Die Anzahl der Besuche und Seitenaufrufe haben sich jeweils um die Hälfte erhöht.

So hat sich die Anzahl der Sessions von Jänner bis März gegenüber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr um 56,7% erhöht. Die Page Views stiegen um 57,66%, Gleichzeitig konnte die Absprungrate deutlich reduziert werden. Die Webseite wird zudem mit zwei Kampagnen beworben, die noch bis Juli 2020 laufen.

„Eine deutlich stärkere Serviceorientierung und höhere Nutzerfreundlichkeit stand bei allen Maßnahmen im Vordergrund. Ziel war es, allen Usern den Zugang zu erleichtern, damit sie sich künftig schneller und unkomplizierter über die Beko Haushaltsgeräte informieren, aber auch andere wichtige Inhalte lesen können und alle wichtigen Fragen rund um ihre Beko Geräte beantwortet bekommen“, erklärt Pierre Balligand, Digital Marketing Spezialist bei Beko Austria/Elektra Bregenz AG, der für den Relaunch der Website verantwortlich war. „So sehen die Besucher auf einen Blick, welches Gerät am besten zu ihnen passt. Denn gerade die Beko Produkte zeichnen sich durch ihre Funktionen aus, die das Leben der Kunden wesentlich erleichtern.“

Responsiv Design passt die Webseite jedem Endgerät an, zusätzlicher Content wie Rezepte soll die Besucher zum Stöbern einladen.

Dazu wurden Struktur und Design der Website komplett überarbeitet. Alle relevanten Produktinformationen sind nun ganz schnell abrufbar. Den verschiedenen Informationsbedürfnissen unterschiedlicher User wurden durch eine übersichtliche und klare Menüführung und durch intelligente Suchfunktionen entsprochen. Und das natürlich – dank „responsive Design“ – optimiert für alle Endgeräte. Damit passt sich die Website automatisch an die verwendeten Endgeräte und deren Bildschirmgröße an.

So können sich die Besucher nun umfassender als bisher über die Produkte informieren, dazu bekommt man zusätzlich zu allen wichtigen Daten bei jedem Produkt auch eine Erklärung über die wichtigsten Features. Die größte Neuigkeit ist die intelligente Suchfunktion. Gibt man in das Suchfeld den Begriff „Kühlschrank“ ein, erhält man nicht nur alle Kühl- und Gefrierkombinationen, sondern auch Blogbeiträge zum Themenbereich Kühlen, aber auch wichtige FAQs zu wichtigen Fragen, wie „Wie kalt muss mein Kühlschrank sein“ oder Hilfestellungen bei verschiedenen Problemen, die bei Kühlschränken auftauchen.

Im eigenen Bereich „Service“ erhält man nicht nur die wichtigsten Kontakte, sondern kann gezielt nach Bedienungsanleitungen, die natürlich zusätzlich auch bei den Produkten zu finden sind, suchen. Im Menüpunkt „Über Beko“ erfährt man alles Wissenswertes über die Marke, die Partnerschaft mit dem FC Barcelona oder über die gemeinsame globale Initiative „Live like a Pro“.

Neu geschaffen wurde auch ein eigener Blog Bereich mit aktuellen und zeitlosen Inhalten, die die Besucher zum Schmökern einladen. Hier erfahren die User viele praktische Tipps und Tricks, wie Rezepte, Tipps für eine gesunde Ernährung oder wichtige Informationen zur Küchenplanung. „Gerade der Content ist für uns ein sehr wichtiges Thema, das uns sehr am Herzen liegt. Hier können wir die User zum längeren Verweilen einladen. Die User-Experience wurde so erheblich verbessert. Insgesamt werden wir so den Ansprüchen der Kunden gerecht,“ so Balligand.

Kein Online-Shop

Ein großes Anliegen von Beko Austria ist die Unterstützung des Elektrohandels sowie des lokalen Handels. Daher wurde auch ganz bewusst auf einen eigenen Online-Shop verzichtet. Stattdessen kommt man direkt zu den Händlern in der Nähe.

„Mit der Beko Website ist es uns gelungen, auf der einen Seite alle Vorgaben des Headquarters im Sinne der Beko CI zu erfüllen, aber dennoch eine eigenständige Website mit spezifischen österreichischen Inhalten umzusetzen. Die Zahlen und das Feedback zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, ergänzt deswegen Philipp Breitenecker, Head of Marketing von Beko Austria.

YouTube-Kanal

Ergänzt wird der neue Auftritt durch die Aktivität auf Social Media und YouTube. Neben einem eigenen Facebook und Instagram Account setzt Beko Austria auch auf YouTube. Seit Mitte 2018 gibt es einen eigenen Beko Austria YouTube Kanal. Und auch hier steht der Service-Charakter für die Kunden an oberster Stelle. So werden laufend zahlreiche Erklärvideos, die aber ebenso über die Social Media Kanäle verbreitet werden, hochgeladen. Diese unterstützen Verbraucher bei Fragen und Problemen im Zusammenhang mit ihren Haushaltsgeräten, denn in einfachen kurzen Videos werden Fragen, wie „Wie stelle ich meinen Beko Geschirrspüler entsprechend meiner Wasserhärte ein?“ anschaulich erklärt. Aber ebenso zu sehen sind hier alle Beko Spots, wie der ganz neue Kampagnenspot mit dem FC Barcelona.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.