Mittwoch, 12. August 2020
Einstiegspaket mit neuen Funktionen

Frühjahrskampagne: Mit simpliTV kostenlos fernsehen und streamen

Multimedia | Wolfgang Schalko | 19.05.2020 | | 1  
Fernsehen und Streaming ohne laufende Kosten ist das neue Traumpaar von simpliTV – in der neuen Marketing-Kampagne verkörpert von „Socke” und „Sockine”. Fernsehen und Streaming ohne laufende Kosten ist das neue Traumpaar von simpliTV – in der neuen Marketing-Kampagne verkörpert von „Socke” und „Sockine”. (© simpliTV) Im Rahmen der aktuellen Frühjahrskampagne präsentiert simpliTV ein neues Angebot. Mit der kostenfreien Antenne HD-Registrierung kann man nicht nur wie gewohnt fernsehen, sondern ab sofort auch zuhause und unterwegs mit der simpliTV-App via Smartphone, Laptop und Tablet streamen. Mit dabei sind neue Funktionen, wie zum Beispiel die Möglichkeit Sendungen bis zu sieben Tage nach Sendedatum nachzuholen und das laufende Programm zu pausieren.

Wie gut die Produktkombination Fernsehen und Streaming harmoniert, unterstreicht das neue simpliTV-Traumpaar „Socke und Sockine“ in neu gestalteten TV- und Radiospots. Denn mit der neuen Kombi hat jeder die Möglichkeit, sein Lieblingsprogramm zu sehen. Das sofort einsatzfähige Einstiegspaket der simpliTV Antenne HD-Registrierung, bei dem inklusive der ORF-Senderfamilie bis zu 15 Sender, sieben davon in HD, verfügbar sind, bietet somit nicht nur Fernsehen, sondern auch Streaming per App ohne laufende Kosten. So kommt es garantiert zu keinem Streit vor dem TV-Gerät. Um die Bekanntheit des praktischen Duos zu forcieren, rührt das Traumpaar „Socke und Sockine“ fleißig die Werbetrommel. „Fernsehen und Streaming ergänzen sich ideal und da lag es auf der Hand, dass auch Socke seine ,zweite Hälfte‘ braucht, um das neue Angebot zu bewerben“, betont Thomas Langsenlehner, Geschäftsführer von simpliTV.

„Fernsehen und Streaming“ inklusive praktischer Funktionen

Für kostenloses Fernsehen mit der Antenne HD-Registrierung werden lediglich eine simpliTV-Box oder ein -Modul sowie eine simpliTV-Antenne benötigt. Die ORF-Senderfamilie sowie einige Privatsender können außerdem über die simpliTV-App oder den Internetbrowser via Laptop, Smartphone und Tablet gestreamt werden. „Wir vereinen dadurch das Beste aus beiden Welten – ein stabiles TV-Signal ohne Kapazitätsgrenzen über Antenne sowie Streaming auf allen Geräten ohne laufende Kosten“, so Langsenlehner über das neue Angebot. Aufgrund der unkomplizierten Installation ohne Verkabelung eignet sich die Antenne HD-Registrierung auch für ein Zweitgerät oder den Zweitwohnsitz.

Zahlreiche praktische Features machen die neu inkludierte Streaming-App zu einem besonderen Highlight. So kann das klassische Live-TV mit der Start-Stopp-Funktion jederzeit pausiert und beliebig fortgesetzt werden. Mit der Restart-Funktion lassen sich laufende Sendungen ganz einfach und bequem von vorne starten. Hat man eine Sendung verpasst, kann diese mithilfe der sieben Tage Catch-Up-Funktion sieben Tage lang nach Sendedatum angesehen werden. Ein zusätzliches Highlight ist der persönliche Online-Videorekorder, der bis zu zehn Stunden TV-Programm aufzeichnen kann.

It’s a match: „Socke und Sockine”

Dass sich nicht nur Fernsehen und Streaming perfekt ergänzen, zeigt das simpliTV-Traumpaar „Socke und Sockine“. Der beliebte Markencharakter „Socke“ bekommt im Rahmen der neuen Kampagne Unterstützung vom weiblichen Pendant „Sockine“. Gemeinsam zeigen sie, wie wichtig flexibles Fernsehen für einen harmonischen Alltag sein kann.

Anzusehen gibt es den neuen TV-Spot, der ab sofort österreichweit im Fernsehen läuft, hier.

Kommentare (1)

  1. … und was habe ich von Streaming von TV-Sendern? Vereinen wir die Nachteile von der Linearität des Fernsehens und von Streams die abreißen können???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.