Donnerstag, 16. Juli 2020
Neues Kombi-Format in Salzburg und Wien

Bauen+Wohnen wird zur Ganzjahres-Plattform ausgebaut

Hintergrund Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 27.05.2020 | |  
Die Bauen & Energie findet nicht mehr statt, dafür wird mit der Bauen+Wohnen eine einzigartige, ganzjährige Plattform initiiert, die als Highlights Messen in Salzburg und – erstmals im Herbst 2021 – in Wien bietet. Die Bauen & Energie findet nicht mehr statt, dafür wird mit der Bauen+Wohnen eine einzigartige, ganzjährige Plattform initiiert, die als Highlights Messen in Salzburg und – erstmals im Herbst 2021 – in Wien bietet. Nach dem desaströsen Messejahr 2020 steht Branchenprimus Reed Exhibitions für die Veranstaltungssaison 2021 bereits in den Startlöchern. Basierend auf der erfolgreichen Bauen+Wohnen soll eine neue Plattform für die Bau-, Energie- und Wohnbranche etabliert werden.

Die Bauen & Energie Wien, die bisher jährlich im Februar statt fand, wird im Messereigen 2021 fehlen und nicht mehr über die Bühne gehen. Stattdessen baut Reed Messe die Bauen+Wohnen zu einer ganzjährigen Plattform aus.

Anfang Februar 2021 (04. – 07.02.) steht wie gewohnt die Bauen+Wohnen im Messezentrum Salzburg am Programm, die sämtliche Bereiche von der Planung bis zur Finanzierung, vom Fundament bis zum Dach, von der Außengestaltung bis zur Einrichtung abdeckt.

Zusätzlich bekommt die Bauen+Wohnen mit Wien einen zweiten Standort, und die Bau-, Energie- und Wohnbranche damit ein starkes Herbst-Format. Premieren-Termin in Wien ist von 11.-14. November 2021.

So entsteht mit der Bauen+Wohnen entsteht eine einzigartige Plattform, die Aussteller und Besucher im Rahmen der Messen in Wien und Salzburg persönlich zusammenbringt, darüber hinaus aber auch online topaktuelle Infos rund um die Themen Sanieren, Renovieren, Bauen, Wohnen, Einrichten, Nachhaltigkeit und Regionalität bietet – und das 365 Tage im Jahr.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.