Samstag, 4. Juli 2020
Neues Konzept: Vlog-Kamera ZV-1

Sony setzt auf Vlogger

Multimedia | Dominik Schebach | 27.05.2020 | |  
Mit der ZV-1 präsentiert Sony eine leichte Kompakt-Kamera die von Grund auf für Vlogger entwickelt wurde. Mit der ZV-1 präsentiert Sony eine leichte Kompakt-Kamera die von Grund auf für Vlogger entwickelt wurde. (© Sony) Immer mehr Content Creators und Video Blogger drängen mit ihren selbst geschaffenen Video-Content ins Netz. Mit der Vlog-Kamera ZV-1 präsentiert Sony ein eigenes Kamera-Konzept, das speziell auf die Bedürfnisse dieser Zielgruppe zugeschnitten ist. Die neue Kamera ist sehr kompakt, verfügt über einen seitlich aufklappbaren LCD-Screen, interessante Einstellungsmöglichkeiten, vielseitige Audio-Optionen und ist zudem einfach zu bedienen. Ergänzt wird das Angebot für Vlogger um die neue 4K-Handycam FDR-AX43 mit modernsten Bildstabilisierungs-Technologien.

Die Vlog-Kamera ZV-1 ist eine leichte „All-in-One“-Lösung im Taschenformat. Dabei wurde die Kamera von Grund auf für Content Creators sowie Vlogger entwickelt und kombiniert benutzerfreundliche Funktionen mit einer TopBildtechnologie. So verfügt die Kamera über einen mehrschichtigen („stacked“) Exmor RS CMOS-Bildsensor vom Typ 1.0 mit DRAM-Chip und ein ZEISS Vario-Sonnar T 24-70 mm F1,8-2,8 Objektiv mit großer Blende für Bokeh-Effekte, um das Motiv gekonnt vom Hintergrund abzuheben. Im Inneren der ZV-1 arbeitet der BIONZ X Bildprozessor der neuesten Generation mit Front-End LSI, der sowohl für eine hohe Auflösung als auch geringes Rauschen und damit für eine hervorragende Bildqualität sorgen soll.

Mit speziellen Funktionen wie Face Priority Autoexposure (AE), womit die Kamera extreme Lichtveränderungen bei Videoaufnahmen in der Bewegung ausgleicht, soll Vloggern die Aufnahme erleichtert werden.

Die ZV-1 ist die erste Kompaktkamera von Sony mit einem seitlich klappbaren Vari-angle-LCD-Touchscreen, der Aufnahmen im Selfie-Modus erleichtert und den Anschluss von externem Audiozubehör ermöglicht. Um allen Anforderungen bei der Erstellung von Videos gerecht zu werden, verfügt die ZV-1 über Videofunktionen wie 4K-Filmaufnahme und integrierte Bildstabilisierung.

Speziell für die Bedürfnisse der Vlogger und Content Creators hat Sony neue Funktionen integriert: So stellt die Funktion Bokeh Switch auf Knopfdruck die optische Blende auf mehr und weniger Hintergrund-Defokussierungsunschärfe ein, ohne dabei den Fokus auf das Motiv zu verlieren. Mit der Product Showcase Funktion fokussiert die Kamera schnell und nahtlos zwischen dem Gesicht der Person und dem vor der Kamera platzierten Gegenstand, was vor allem bei Produktpräsentationen hilfreich ist. Extreme Lichtveränderungen z.B. bei Video-Aufnahmen in der Bewegung sollen durch die Funktion Face Priority Autoexposure (AE) ausgeglichen werden. Dabei erkennt und priorisiert die ZV-1 das Gesicht des Motivs und passt die Belichtung so an, dass es in jeder Umgebung mit der idealen Helligkeit dargestellt wird. Diese Technologie der automatischen Belichtung unterbindet auch eine abrupte Änderung der Belichtung, wenn sich das Motiv zum Beispiel schnell wegdreht. Unerwartete Ausblendungen oder extrem dunkle Aufnahmen werden so vermieden. Zusätzlich wurde das Farbmanagement für die Optimierung von Hauttönen neu entwickelt, und vielseitige Audio-Optionen integriert.

Auch beim Design standen die Bedürfnisse der Vlogger im Fokus: So lässt sich die Kamera bequem mit nur einer Hand bedienen. Die ZV-1 verfügt über einen handlichen Komfortgriff, eine große FilmAufnahmetaste auf der Oberseite und eine Aufnahmelampe an der Vorderseite, die anzeigt, ob die Kamera gerade aktiv aufzeichnet. Die ZV-1 ist zudem mit dem Bluetooth-Aufnahmegriff GP-VPT2BT kompatibel, welcher zur Nutzung für unterwegs, als Tripod sowie als drahtlose Fernbedienung geeignet ist – für noch mehr Stabilität und Komfort.

Die Produktdetails zur ZV-1 von Sony finden Sie hier.

4K Handycam FDR-AX43 von Sony

Die 4K Handycam FDR-AX43 wurde speziell für Content Creator und Vlogger entwickelt, die Filmmaterial in besonders hoher Qualität produzieren möchten.

Auch die 4K Handycam FDR-AX43 wurde speziell für Content Creator und Vlogger entwickelt, die Filmmaterial in besonders hoher Qualität produzieren möchten. Dazu setzt die FDR-AX43 einige der fortschrittlichsten Bildgebungstechnologien von Sony ein, darunter die Balanced Optical Steady Shot Bildstabilisierungs-Technologie mit integriertem Gimbal-Mechanismus – für ruhige und verwacklungsarme Aufnahmen selbst beim Gehen, Laufen oder bei High-Zoom. Ebenfalls an Bord ist ein ZEISS Vario-Sonnar T Zoomobjektiv mit 26,8 mm Weitwinkel und 20-fachem optischen Zoom, ein Exmor R CMOS Bildsensor sowie ein Flip-Screen für Selfie-Aufnahmen. Ein integrierter Highlight Movie Maker soll das Erstellen von Kurzfilmen in 4K oder HD ohne Nachbearbeitung ermöglichen.

Die ZV-1 soll laut Sony ab Juni 2020 für einen UVP von 799 Euro in den Handel kommen. Die 4K Handycam FDR-AX43 von Sony wird voraussichtlich im Juli für einen UVP von 699 Euro in Österreich eingeführt. Der Bluetooth-Aufnahmegriff GP-VPT2BT (UVP 200 Euro) ist bereits verfügbar.

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.