Donnerstag, 9. Juli 2020
Traditionsmarke wird 55

Technics: Limitiere Plattenspieler-Edition zum Jubiläum

Multimedia | Wolfgang Schalko | 29.05.2020 | |  
Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem einzigartigen Tonabnehmer von Nagaoka. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem einzigartigen Tonabnehmer von Nagaoka. (© Technics) Seit dem Debüt im Jahr 1965 begeistert Technics weltweit mit herausragenden Produkten wie Lautsprechersystemen, Verstärkern und Musikanlagen. Um das 55-jährige Bestehen gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert.

Beim Technics SL-1210GAE sorgt ein eisenkernloser Direktantriebsmotor für eine stabile Rotation und kräftiges Antriebsmoment. Damit liefert das Gerät eine präzise und originalgetreue Klangqualität bei allen Schallplatten und ist über die gesamte Lebensdauer sehr zuverlässig und wartungsfrei. Zudem kommen beim SL-1210GAE neueste Regelungstechnologien zum Einsatz, wie sie bei der Entwicklung von Blu-ray-Spielern perfektioniert wurden. Diese Technologie gewährleistet eine präzise Regelung der Umdrehungsgeschwindigkeit zur Erreichung perfekter Stabilität für eine optimale Wiedergabe.

Der dreischichtige Plattentelleraufbau bietet verbesserte Vibrationsdämpfung, wobei der Plattenteller im Werk mit Hilfe spezieller, hochpräziser Auswuchtgeräte eingestellt wird. Die Verwendung von messinggefrästen und vergoldeten Phono-Anschlüssen und Erdungsanschlüssen sorgt für eine gleichbleibend gute Klangqualität und ermöglicht gleichzeitig das einfache Anbringen und Lösen von Kabeln. Auch die Verwendung einer Metallabschirmkonstruktion im Inneren des Gehäuses reduziert die Einstreuung von Rauschen von außen.

Einer dreischichtigen Konstruktion aus Aluminiumdruckguss, BMC (Bulk Moulding Compound) und Gummi der Schwergewichtsklasse wird eine präzise angepasste, 10 mm dicke schwarze Deckplatte aus hochreinem Aluminium hinzugefügt. Diese vierschichtige Gehäusekonstruktion kombiniert die für eine hervorragende Schwingungsdämpfung erforderliche hohe Steifigkeit mit einer überlegenen, soliden Bauweise sowie einer hochwertigen Verarbeitung und ansprechenden Haptik.

Besondere und exklusive Spezifikationen des Jubiläumsmodells SL-1210GAE:

  • Komplett in schwarz gehalten: Das 10 mm dicke Aluminium-Oberteil des SL-1210GAE ist mit einem sorgfältig eloxierten, schwarz gebürsteten Hairline-Finish versehen. Darüber hinaus sind auch die Bedientasten und der Tonarm in einem hochwertigen Schwarz gehalten, das für ein einheitliches und sehr ansprechendes Erscheinungsbild sorgt.
  • Spezialplakette mit Seriennummer: Der SL-1210GAE wird in Japan handgefertigt, wobei hohe Standards die beste Qualität gewährleisten. Die Oberseite ziert eine Plakette mit der einzigartigen Seriennummer. Auf diese Weise ist sofort zu erkennen, dass es sich um das Sondermodell zum 55-jährigen Jubiläum von Technics handelt.
  • Spezielle Dämpfungsfüße blocken externe Vibrationen zuverlässig: Die speziellen Dämpfungsfüße mit Zinkgehäuse zeichnen sich durch eine Besonderheit aus: αGEL, ein weiches, gelartiges Material mit ausgezeichneten stoßdämpfenden Eigenschaften, das auch bei dem vielfach ausgezeichneten SL-1000R Verwendung findet. Zudem bietet das schwere Zinkdruckgussgehäuse hervorragende Dämpfung und beste Langlebigkeit. Der neue Isolator hält externe Vibrationen effektiv ab und sorgt so für eine völlig ungestörte Musikwiedergabe, wobei jede feine Nuance und jedes Detail in den Tönen erhalten bleiben.
  • Ein-Aus-Schalter für Stroboskoplicht: Der Zuhörer kann das Stroboskoplicht über diesen Schalter deaktivieren, um sich noch besser auf die Musik konzentrieren zu können, was gerade in abgedunkelter Umgebung sehr angenehm sein kann.
  • Speziell abgestimmter, einzigartiger Nagaoka-Tonabnehmer: Bei der Entwicklung des SL-1210GAE arbeitete Technics mit Nagaoka zusammen, einem der weltweit angesehensten Hersteller für Abtastnadeln und Tonabnehmersysteme. Nagaoka ist führend in der Mikrofertigungstechnologie für schwer zu schneidende Materialen und feiert in diesem Jahr sein 80-jähriges Bestehen. Der SL-1210GAE wird mit dem Moving Magnet (MM)-Tonabnehmer des Typs JT-1210 ausgestattet, der von einem gemeinsamen Ingenieursteam von Technics und Nagaoka speziell abgestimmt wurde. Beim JT-1210 kommt ein leichter, jedoch sehr steifer Nadelträger aus Bor zum Einsatz. Das System bietet im Vergleich zu anderen MM-Tonabnehmern eine überlegene Abtastleistung, was sich besonders im herausragenden klanglichen Fokus sowie einer brillanten Detailwiedergabe bemerkbar macht. Dieses einmalige System wird nur mit dem SL-1210GAE-Plattenspieler erhältlich sein.

Der Technics SL-1210GAE Limited Edition wird ab Juni 2020 für 4.499,- Euro (UVP) im Handel erhältlich sein.

Neuer Verstärker der Referenzklasse angekündigt

Seit seiner Gründung steht Technics auch für innovative Technologien bei High End- und HiFi-Verstärkern, die immer wieder die Technik revolutionierten und hoch gelobt wurden. Mit der Wiederbelebung der Marke im Jahr 2014 läutete Technics mit aktuellen Innovationen wie der Jeno-Engine sowie LAPC das heutige digitale Zeitalter ein.

Die Anforderungen an einen Verstärker werden heutzutage immer vielfältiger. Neben klassischen analogen Quellen ist auf dem HiFi-Markt hochauflösende Musik in unterschiedlichsten Formaten erhältlich. Ebenso bieten kompakte und preisgünstige Lautsprecher, auch wenn der Wirkungsgrad nicht so hoch ist, bereits eine hervorragende Phasentreue sowie dreidimensionale, exakte und realistische Wiedergabe, während vor Jahren noch hocheffiziente, großvolumige Boxen der Standard waren. Vor diesem Hintergrund müssen High End-Audioverstärker heute sowohl mit einer Vielzahl von Audioformaten als auch mit unterschiedlichsten Lautsprechertypen eine hervorragende Klangperformance gewährleisten.

Durch unermüdliche Forschungs- und Entwicklungsarbeit stellt sich Technics diesen Herausforderungen und bietet jedem HiFi-Enthusiasten die bestmögliche Klangqualität, unabhängig von Quellen und Formaten sowie den angeschlossenen Lautsprechern. So kann Technics eine Soundperformance realisieren, die herkömmliche Verstärker selten erreichen und die Wiedergabe von Schallplatten durch den Einsatz von speziellen digitalen Technologien optimieren. Darüber hinaus verwendet Technics in seinem neuen Verstärker der Referenzklasse, der ab Herbst 2020 in Silber und Schwarz weltweit erhältlich sein wird, die neuesten und aktuellsten Signalverarbeitungs-Technologien.

Neben etablierten und bewährten digitalen Technologien wie die Jeno-Engine und LAPC setzt Technics erstmals das völlig neu entwickelte ADCT (Active Distortion Cancelling Technology) ein, das Verzerrungen, die in der Leistungsendstufe durch Spannungsabfälle und elektromotorische Effekte der angeschlossenen Lautsprecher verursacht werden, effektiv eliminiert. Das von Grund auf neu entwickelte rauscharme Hochgeschwindigkeits-Schaltnetzteil trägt durch deutliche Erhöhung der Laststabilität zu einer weiter optimierten Klangqualität bei. Der Einsatz von ultraschnellem, widerstandsarmen GaN (Gallium-Nitrid) mit seinen extrem kurzen Schaltzeiten führt darüber hinaus zu einem sehr dynamischen und exakten Klangbild.

Für den Phono-Eingang kommen eigens entwickelte digitale Technologien zum Einsatz, um eine perfekte Entzerrung zu generieren, dessen Präzision neue Maßstäbe setzt. Die deutlich verbesserte Schallplatten-Wiedergabe wird mit den weltweit erstmals verwendeten Innovationen „Crosstalk Canceller“ sowie „Response Optimiser“ realisiert, indem durch Messung und Optimierung des Übersprechens und des Frequenzgangs des verwendeten Tonabnehmers die Phono-Entzerrungskurve perfektioniert wird.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.