Sonntag, 9. August 2020
Fortbildung im digitalen Zeitalter

JURA: Coffee Academy Tour wandert ins Netz

Kleingeräte | Dominik Schebach | 15.06.2020 | Bilder | |  
Die Schulungen zur JURA Coffee Academy Tour 2020 werden aus dem Schulungs- und Live-Beratungs-Studio im JURA-Headoffice in Niederbuchsiten in Form eines Webinars übertragen, womit deutlich mehr Mitarbeiter erreicht werden können, als in einer herkömmlichen Schulung. Die Schulungen zur JURA Coffee Academy Tour 2020 werden aus dem Schulungs- und Live-Beratungs-Studio im JURA-Headoffice in Niederbuchsiten in Form eines Webinars übertragen, womit deutlich mehr Mitarbeiter erreicht werden können, als in einer herkömmlichen Schulung. (© JURA) Heuer ist alles anders. Die Corona-Krise wirft jeden Plan aus der Bahn. Die JURA Coffee Academy Tour findet trotzdem statt – wenn auch in einem neuen Rahmen. Denn JURA hat die jährlich stattfindende Schulungstour kurzerhand ins Internet verlegt, um den notwendigen Abstand einzuhalten. Durch das Programm führen auch in diesem Jahr die Schulungsleiterin Maria Heidegger und Annette Göbel, Leitung Verkaufsförderung JURA Österreich.

JURA ist als beständiger Partner und für seine innovativen Lösungen bekannt. Das Schweizer Unternehmen verdankt seinen Erfolg dem hochwertigen Design, den innovativen Produkten und dem Fokus auf den Fachhandel. Deswegen findet trotz schlechter Vorzeichen auch heuer die Coffee Academy Tour statt, nur eben im World Wide Web. Die Termine sind Dienstag, 6. Oktober 2020, um 12 und um 18 Uhr; sowie Mittwoch, 7. Oktober 2020, um 10 und 15 Uhr.

Besonders gespannt darf man auf die Herbstneuheiten sein, die im Rahmen der Tour präsentiert werden. Die Schulung wird aus dem Schulungs- und Live-Beratungs-Studio im Headoffice in Niederbuchsiten in Form eines Webinars übertragen, womit deutlich mehr Mitarbeiter erreicht werden können, als in einer herkömmlichen Schulung. Dabei wird besonders auf ein interaktives und abwechslungsreiches Programm gesetzt. Mit der Tour 2020 möchte man die Verkäufer für das kommende Herbst- und Weihnachtsgeschäft gut vorbereiten und alle Informationen zu den neuen Produkten an diese weitergeben.

„Eine Kaufentscheidung hängt oft unmittelbar mit der Überzeugungskraft des Verkäufers zusammen. Ist man von einem Produkt überzeugt und kennt dessen Vorteile, ist es wesentlich einfacher das Produkt an den Kunden zu bringen“, weiß Maria Heidegger aus jahrelanger Erfahrung. „Das Know-how, das wir über die Jahre sammeln konnten, möchten wir an so viele Point of Sale-Mitarbeiter wie möglich weitergeben, um die Erfolgsgeschichte von JURA weiter führen zu können. Wir sind gespannt, welche Herausforderungen und welche Möglichkeiten das neue Online-Schulungsprogramm mit sich bringt.“

Top-Neuheit

Ein Produkt, mit dem sich die Schulungsteilnehmer genauer auseinandersetzen werden, ist die neue E6. Sie ist mit der für JURA bekannten innovativen Technik ausgestattet, zum Beispiel mit dem Professional Aroma Grinder, welcher noch aromatischere und intensivere Kaffeespezialitäten möglich macht. Das moderne Design besticht durch symmetrische Formen und harmonische Linien. Jedoch kann nicht nur das Design der E6 überzeugen, mit Caffè Barista und Lungo Barista sowie Espresso doppio und Espresso macchiato verfügt sie über absolute Trendspezialitäten, die auf Knopfdruck zubereitet werden können. Im Rahmen der Tour werden die vielen Funktionen der gerade erst am Markt erschienenen E6 genauer erläutert.

Damit sind alle Teilnehmer auf dem neuesten Stand der Technik. Solange es die Situation zulässt, soll die Schulungstour im kommenden Jahr dann wieder im gewohnten Rahmen stattfinden. „Denn der persönliche Kontakt ist uns sehr wichtig“, so Göbel abschließend.

Bilder
Auf die Teilnehmer der JURA Coffee Academy Tour wartet ein neues Format, denn der Spezialist für Kaffeevollautomaten hat das Event wegen der Corona-Krise ins Netz verlegt. Solange es die Situation zulässt, soll die Schulungstour im kommenden Jahr dann wieder im gewohnten Rahmen stattfinden.„Denn der persönliche Kontakt ist uns sehr wichtig“, so Annette Göbel, Leitung Verkaufsförderung JURA Österreich.
Auf die Teilnehmer der JURA Coffee Academy Tour wartet ein neues Format, denn der Spezialist für Kaffeevollautomaten hat das Event wegen der Corona-Krise ins Netz verlegt. Solange es die Situation zulässt, soll die Schulungstour im kommenden Jahr dann wieder im gewohnten Rahmen stattfinden.„Denn der persönliche Kontakt ist uns sehr wichtig“, so Annette Göbel, Leitung Verkaufsförderung JURA Österreich. (© JURA)
Mit der Tour 2020 möchte man die Verkäufer für das kommende Herbst- und Weihnachtsgeschäft gut vorbereiten und alle Informationen zu den neuen Produkten an diese weitergeben, erklärt Schulungsleiterin Maria Heidegger: „Eine Kaufentscheidung hängt oft unmittelbar mit der Überzeugungskraft des Verkäufers zusammen. Ist man von einem Produkt überzeugt und kennt dessen Vorteile, ist es wesentlich einfacher das Produkt an den Kunden zu bringen.
Mit der Tour 2020 möchte man die Verkäufer für das kommende Herbst- und Weihnachtsgeschäft gut vorbereiten und alle Informationen zu den neuen Produkten an diese weitergeben, erklärt Schulungsleiterin Maria Heidegger: „Eine Kaufentscheidung hängt oft unmittelbar mit der Überzeugungskraft des Verkäufers zusammen. Ist man von einem Produkt überzeugt und kennt dessen Vorteile, ist es wesentlich einfacher das Produkt an den Kunden zu bringen." (© JURA/Mario Kienberger)

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.