Donnerstag, 30. Juni 2022
Mystery-Shopping soll Klarheit bringen

FMK: 5G-Vorträge von selbsternannten „Experten“ bloß Verkaufsveranstaltungen?

Das FMK warnt: Es werden wieder 5G-Vortragsreihen in Gemeinden von Repräsentanten so genannter „Harmonisierungsgeräte“ abgehalten. Mystery-Shopping soll nun Klarheit bringen. Seriöse Informationen zum Thema bietet bereits jetzt die 5G-Infoseite des FMK. Laut Lokalmedien werden wieder Vorträge in Gemeinden abgehalten, die Bürgerinnen und Bürger über die „neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse“ zum Thema 5G informieren wollen.
Telekom | Wolfgang Schalko | 31.08.2020 | | 4  
„Braten so leicht und sicher wie nie“

Neu: Miele CookAssist

Mit dem CookAssist von Miele soll das Braten so leicht und sicher wie nie gelingen. Die App funktioniert auf allen TempControl-Induktionskochfeldern und führt Schritt für Schritt durch den gesamten Bratprozess, wodurch selbst anspruchsvolle Klassiker wie Steak, Lachsfilet oder Heidelbeertatscherl selbst ohne jede Vorkenntnis auf den Punkt gelingen sollen. (Bild: Miele) Miele präsentiert den sogenannten CookAssist, der das Braten „so leicht und sicher wie nie“ machen soll, wie der Premiumhersteller beschreibt. „Weil die App Schritt für Schritt durch den gesamten Bratprozess führt, gelingen selbst anspruchsvolle Gerichte, selbst ohne jede Vorkenntnis auf den Punkt“, so das Versprechen.
Hausgeräte | Stefanie Bruckbauer | 31.08.2020 | |  
Mund-Nasen-Schutz und Desinfektion von Verkaufsflächen und Ausstellungsgeräten

MediaMarktSaturn erhöht Sicherheits- und Hygienestandards

Auf Grund der aktuellen Covid-19-Entwicklung erhöht MediaMarktSaturn in Österreich wieder die Schutz- und Hygienemaßnahmen in den Märkten. (Bild: Screenshot mediamarkt.at) Mit 1. September 2020 werden ergänzend zu den behördlich angeordneten Vorgaben zusätzliche Schutz- und Hygienemaßnahmen in allen 37 Media Märkten und 15 Saturn Häusern in Österreich implementiert, wie der Elektroriese informiert. „Ziel ist es, eine sichere und angenehme Atmosphäre zu schaffen – für die Kunden beim Einkaufen und für die Mitarbeiter am Arbeitsplatz.“
Die Branche | Stefanie Bruckbauer | 31.08.2020 | | 3  
Negativeffekte etwas weniger schlimm als befürchtet

WIFO: BIP-Rückgang von 12,5% im II. Quartal 2020

Entwicklung des realen Bruttoinlandsproduktes in Prozent. Gemäß der aktuellen Quartalsrechnung des WIFO brach die österreichische Wirtschaft im II. Quartal 2020 gegenüber dem Vorjahr um 12,5% ein. Damit zeigen sich die wirtschaftlichen Effekte der COVID-19-Pandemie etwas weniger negativ wie in der Schnellschätzung von Ende Juli (‑12,8%) veröffentlicht. Die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie hatten einen massiven Rückgang in den konsumrelevanten Bereichen Tourismus, Verkehr, Handel, persönliche Dienstleistungen sowie Kunst, Unterhalt…
Hintergrund | Wolfgang Schalko | 31.08.2020 | |  
Zwei Modelle möglich

Erneuerbaren-Ausbau: Energiegemeinschaften ab 2021

Bundesministerin Leonore Gewessler und Energie Kompass Geschäftsführer Andreas Schneemann: Bereits 2021 können Haushalte und KMUs selbstständig, energie- und kostensparend grünen Strom über eigene „Kraftwerke“ produzieren und nutzen – und werden damit aktiver Teil der Energiewende. Energiegemeinschaften sind ein zentraler Baustein in der Energiewende. Sie machen die aktuellen Nutzer zu Produzenten – und das sauber und klimafreundlich. Damit wird der Ausbau der Erneuerbaren Energien vorangetrieben, Haushalte werden unabhängiger von Energiepreisen und die Stromrechnungen fallen ebenfalls niedriger aus.
Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 31.08.2020 | |  
Gestaffelte Zahlung nach Betriebsgröße

e-Marke: Sonderkonditionen für Mitgliedschaft

Die e-Marke bietet Interessenten nun besonders attraktive Konditionen. Allen Betrieben, die noch kein Mitglied der Qualitätsmarke der Elektro-Innung sind, wird die Entscheidung nun noch etwas leichter gemacht – mit besonders attraktiven Zahlungskonditionen.
Energiezukunft E-Technik | Wolfgang Schalko | 31.08.2020 | |  
Lager wird weiter weiter aufgerüstet

Mehr Power bei Energy3000 solar

Der Lager-Standort von Energy3000 solar im neuen Design ist sogar von der Autobahn aus sichtbar und punktet nun mit noch mehr Power für die Fachpartner. Erst zu Sommerbeginn hatte Energy3000 solar für die passende Außenwirkung seines Lager-Standortes gesorgt – insbesondere mit einem weithin sichtbaren, 39 x 7 Meter großen Banner und dem Slogan „Vollgeladen mit Photovoltaik”. Nun widmet sich das PV-Systemhaus dem „Innenleben” und verstärkt sich technisch sowie personell.
Photovoltaik | Wolfgang Schalko | 31.08.2020 | |  
Bewegtbild: Wer sieht was, wann und wo?

Studie „Screens in Motion“

Die Studie „Screens in Motion 2020“ von TV Spielfilm und GfK untersucht wie, wann und warum die Deutschen Bewegtbildinhalte konsumieren. (Bild: Daniela Baack/ pixelio.de) TV Spielfilm und GfK analysierten bereits zum dritten Mal wie, wann und warum die Deutschen Bewegtbildinhalte konsumieren. Es wurde ua. den Fragen nachgegangen, wie stark sich der Konsum von linearem Fernsehen zwischen den Generationen unterscheidet oder wer den Video-Streaming-Markt dominiert.
Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 28.08.2020 | |  
„Wir digitalisieren auch unsere Wege zum Kunden“

Neu: E-Training-Einheiten bei Electrolux Professional

Electrolux Professional ergänzt seinen Vertriebskanal nun mit E-Learning. Der Electrolux Professional Vertrieb erreicht seine Kunden nun also auch digital (Bild: shutterstock/ Electrolux Professional) Electrolux Professional bietet seit neuestem E-Training-Einheiten. Damit können sich Interessierte mit den Electrolux Professional Beratern vor dem Bildschirm ihres Laptops oder Smartphones treffen und die Geräte im Detail kennenlernen.
Die Branche | Stefanie Bruckbauer | 28.08.2020 | |  
Gesunder Wasserhaushalt

„Sehr gut“ für Beurer Trinkmanager DM 20

Der Beurer Trinkmanager DM 20 ist ideal zur Messung, Analyse und Verbesserung der täglichen Flüssigkeitszufuhr. Im Alltag ist es wichtig, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, um leistungsfähig und fit zu bleiben. Der Trinkmanager DM 20 von Beurer erinnert daran, regelmäßig zum Wasserglas zu greifen und gibt einen Überblick über die tatsächlich getrunkene Tagesmenge. Das Gerät wurde nun vom ETM Testmagazin mit „Sehr gut" ausgezeichnet.
Kleingeräte | Stefanie Bruckbauer | 28.08.2020 | |  
B2C-Marke und App bleiben

wogibtswas.at wird Offerista Group Austria

Aus wogibtswas.at wird Offerista Group Austria. Die bekannte Eule bleibt allerdings erhalten. wogibtswas.at wird in Offerista Group Austria umbenannt. Damit ist der schrittweise Integrationsprozess nach der Übernahme des Unternehmens im Jahr 2018 abgeschlossen. Offerista Group Austria positioniert sich als Spezialist für digitales Handelsmarketing. Auch das Firmenlogo wird im Zuge dessen erneuert. wogibtswas.at wird weiterhin als B2C-Marke für die App und die Plattform fungieren.
Hintergrund | Dominik Schebach | 28.08.2020 | Bilder | |  
MHC-V83D, MHC-V73D und MHC-V13

Omnidirektional: Sony präsentiert drei neue Audiosysteme

Das Audiosystem MHC-V83D sorgt mit omnidirectionalen Klang und Lichteffekten für Club-Atmosphäre. Mit den drei neuen Modellen, MHC-V83D, MHC-V73D und MHC-V13, will Sony nun für den ultimativen Party-Sound sorgen. Die drei Audiosysteme warten mit einem omnidirektionalen Klangdesign und 360 Grad Beleuchtung im kompakten Format sowie einer Vielzahl von weiteren Funktionen auf.
Multimedia | Dominik Schebach | 28.08.2020 | Bilder | |  
30.09. bis 02.10.

COMM-TEC: Virtual S14 Solutions Days

Interaktive Plattform, Virtual Experience, Trends & Neuheiten – heuer lädt COMM-TEC erstmals zur virtuellen Ausgabe des S14 Solution Days. Die zwölfte Ausgabe des S14 Solution Days der COMM-TEC GmbH wird in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Entwicklung rund um Corona in Deutschland und seinen Nachbarländern nicht wie gewohnt als Branchentreff vor Ort in Uhingen stattfinden. Um seinen Kunden und Besuchern dennoch Neuheiten und Highlights aus dem Portfolio präsentieren zu können, bietet COMM-TEC Exertis mit dem vollkommen neuen Format „S14 Virtual Solutions Days“ eine besondere Plattform im virtuellen Raum.
Multimedia | Wolfgang Schalko | 28.08.2020 | |  
Detektor mit vier unabhängigen Sensorkabeln

BellEquip: Wasser-Leckage-Überwachung für IT-Umgebungen

Neu bei BellEquip: Wasserleck-Detektor mit vier unabhängigen Sensorkabeln. Sehr oft werden die Gefahren von Wasserleckagen in IT-Umgebung wie einem Computerraum, einem Serverraum oder einem Rechenzentrum unterschätzt. Der neue WLD2 Wasser-Detektor für vier unabhängige Sensorkabel warnt rechtzeitig via E-Mail oder SNMP vor Leckage-Schäden und vermeidet somit Kurzschlüsse, Geräteschäden oder sogar Betriebsausfälle.
E-Technik | Wolfgang Schalko | 28.08.2020 | |  
An einen Freund senden