Mittwoch, 23. September 2020
Zum Ansehen und Nachkochen

elektrabregenz im Stadtmärchen

Hausgeräte | Dominik Schebach | 05.08.2020 | |  
In einer sechsteiligen Serie kocht die österreichische Foodbloggerin Mara Hohle mit elektrabregenz-Geräten. In einer sechsteiligen Serie kocht die österreichische Foodbloggerin Mara Hohle mit elektrabregenz-Geräten. Die österreichische Foodbloggerin Mara Hohla (Stadtmärchen) hat mit elektrabregenz Geräten gekocht. Das Ergebnis ist eine sechsteilige Videoreihe, die in den kommenden Monaten jeweils ein passendes Rezept vorstellen wird. Das erste Video gibt es ab sofort zu bestaunen und zum Nachkochen.

In der Serie auf dem auf dem elektrabregenz YouTube-Kanal werden nicht nur traditionelle österreichische Gerichte neu interpretiert, sondern auch auf gekonnte Weise die Vorteile und Funktionen der Haushaltsgeräte von elektrabregenz in den Vordergrund gerückt. Gestartet wurde mit dem „Juli-Rezept“, einem Salat mit Babyblattspinat, gebratenem Prosciutto und Pfirsich. Die Stars im Juli-Video sind das  Induktionskochfeld MIS 6592 FX und der Side by Side SBSM 850 M, welche hier ihre Stärken ausspielen können.

So kommen Babyspinat und Ruccola direkt aus dem Side by Side SBSM 850 M, der dank SuperFresh Zone die Lebensmittel ganz frisch hält und mit 631 Litern Innenraum auch wirklich viel Platz bietet. Der Prosciutto wird von Mara auf dem MIS 6592 FX knusprig angebraten, wobei auch hier die verschiedenen Features des Kochfelds entsprechend zur Geltung kommen: Mittels Slide-Touch Control lässt sich die gewünschte Temperatur ganz leicht mit einem Fingerkreis einstellen. Anschließend werden die Mandeln angeröstet. Auf den acht flexiblen Kochzonen des MIS 6592 lassen sich alle Töpfe und Pfannen nach Herzenslust herumschieben. Die flexible Kochstelle erkennt automatisch den Durchmesser und die Position des aufgesetzten Kochgeschirrs und gibt dort die gewünschte Temperatur ab. Damit erhalten der Prosciutto und die Mandeln die genau richtige Konsistenz. Und Maras Tipp: Mit Büffelmozzarella verfeinern.

Ab Mitte August soll dann das Kombibackrohr KBED 14200 X seinen großen Auftritt haben. Dieses weist neben den klassischen Dampfgar-Funktionen auch die typischen Beheizungsarten eines Backofens auf und ist daher vielfältig einsetzbar. In ihm lässt sich nicht nur mit Dampf garen, sondern die Dampffunktionen können auch mit anderen Backofen-Funktionen wie Heißluft, Grillen sowie Ober- und Unterhitze kombiniert werden. Nach der Marillenernte gibt es im August Marillenknödel, die sich optimal im Dampfgarer zubereiten lassen. Aber auch der Kühlschrank für die Lagerung der Marillen und das Kochfeld für das Anrösten der Brösel mit Butter haben ihren Auftritt. Im August kocht Mara nicht alleine, sondern erhält Unterstützung von der 11-jährigen Daisy. Und auch dieses Video endet mit Maras Tipp: Die Marillen mit einem Kochlöffel entkernen und mit Würfelzucker füllen.

„Mara und elektrabregenz passen einfach perfekt zusammen. Sie setzt auf traditionelle Gerichte, die sie modern interpretiert. Es macht einfach Freude, ihr beim Kochen zuzuschauen und Lust, diese Speisen gleich nach zu kochen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Märchenhafte Gerichte zubereitet auf Geräten, die sich dafür perfekt eignen“, so Philipp Breitenecker, Head of Marketing bei elektrabregenz.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.