Samstag, 31. Oktober 2020
E&W 10/2020

Houston, wir haben ein Problem

Hintergrund | Redaktion | 14.10.2020 | | 6  
Der EFH ist bisher recht gut durch die Krise gekommen, doch die Warenversorgung stockt. Für die Oktoberausgabe hat die E&W-Redaktion deswegen umfassend nachrecherchiert. Zusätzlich haben wir für diese Ausgabe einen Blick auf die URA-Situation geworfen, die virtuellen Herbsttagungen von Expert und Red Zac besucht, mit BSH Hausgeräte-GF Michael Mehnert und Miele-GF Sandra Kolleth gesprochen sowie uns das Ergebnis der 5G-Auktion angesehen und wir berichten über Kathreins Jubiläum in einem außergewöhnlichen Jahr. Lesen Sie hier ein kleine Vorschau auf E&W 10/2020.

Der Elektrohandel hat mit einem veritablen Versorgungsengpass zu kämpfen. Für die Coverstory der Oktober-Ausgabe hat E&W bei Herstellern, Kooperationen und Händlern nachgefragt, wie sich die aktuelle Lieferproblematik aus ihrer Sicht darstellt, welche Optionen sich bieten und wann sich die Lage wieder entspannen wird.

Es knirscht im URA-Gebälk. Immer wieder berichten uns Händler von Online-Angeboten, bei welchen eine Berücksichtigung der Urheberrechtsabgabe kaum vorstellbar erscheint. Bei der austro mechana sieht man zwar das Problem, spielt aber den Ball umgehend an den Handel zurück.

Für die virtuelle Herbsttagung 2020 hat Expert ein kompaktes Format gewählt. Im Rahmen einer „News-Sendung“ präsentierte das Team aus der Expert-Zentrale die Neuigkeiten und Strategien der Kooperation für die Mitglieder. Mit dabei natürlich auch die wichtigsten Industriepartner.

Als „wilde G‘schicht“ bezeichnete Brendan Lenane die „Red Week“, den professionell aufgezogenen, fünftägigen Herbstmesse-Ersatz von Red Zac. Im Gespräch mit E&W berichtet Neo Vorstand Lenane von den Herausforderungen und Learnings, von hohen Ansprüchen und toller Resonanz.

Mit dezenter Verspätung wurde der Begutachtungsentwurf des Erneuerbaren-Ausbau-Gesetzes (EAG) vorgelegt – die Richtung stimmt, für den wirklich großen Wurf aus Sicht der Photovoltaik-Branche und der Elektrotechniker braucht es aber noch Nachschärfungen einiger Details.

Hausgeräte

Im Hausgeräteressort baten wir Sandra Kolleth zum Interview. Die Miele Österreich GF berichtet dabei ua. von turbulenten Zeiten, sehr positiven Entwicklungen und vorsichtigem Optimismus.

Für BSH Hausgeräte-GF Michael Mehnert war die Corona-Krise eine Tal- und Bergfahrt. Mit E&W sprach Mehnert über die Lehren aus der Krise, die corona-bedingte Sonderkonjunktur sowie den Fachhandel als Stütze in Zeiten der Pandemie.

Trendfairs machte den ostwestfälischen Küchenherbst corona-bedingt heuer digital. Ein gefinkeltes Konzept liegt dem zugrunde und es soll keine Eintagsfliege bleiben, wie Trendfairs GF Michael Rambach erzählt.

Darüber hinaus erfahren Sie im Hausgeräteressort welche Neuheiten die Hausgeräteindustrie in diesem Herbst für Sie parat hält.

Telekom

Die 5G-Auktion hat im Endergebnis für die Mobilfunker einen moderaten Preis und umfassende Versorgungsauflagen gebracht. Die Betreiber sehen das als einen Digitalisierungsauftrag und wollen nun ihren Fokus auf die ländlichen Gebiete legen.

Bold Like Us, kurz BLU, ist die am schnellsten wachsende US-Smartphone-Marke auf beiden amerikanischen Kontinenten. Der Steirer Wolfram Zotter will die Marke nun nach Europa bringen. E&W hat den GF des Elektronik-Distributors KEX getroffen.

Multimedia

Ein rundes Jubiläum in einem außergewöhnlichen Jahr gibt’s bei Kathrein Österreich zu feiern. E&W hat im Gespräch mit GF Matthias Zwifl die Geschichte aufgerollt und einen Blick auf die aktuelle Situation der Branche sowie in die nähere Zukunft geworfen.

Außerdem haben wir die im Rahmen der Loewe Experience Tour vorgestellten Neuheiten geworfen und Feedback des Fachhandels eingeholt, die aktuellen Trends beim TV-Konsum unter die Lupe genommen und die Bedeutung des Routers als Türöffner für den EFH ergründet.

TP Vision hat mit Murat Yatkin und Dietmar Rapp eine neue Führung und diese will mit Philips TV einen neuen Weg gehen. Wie dieser genau aussieht, erzählen der DACH-Chef und der österreichische Vertriebsleiter im E&W-Interview.

 

Kommentare (6)

  1. Den Artikel „Es knirscht im URA-Gebälk“ findet man hier nicht, Absicht?

    Muß aber sagen, die Stellungnahme der Austro Mechana erinnert mich total stark an unsere Politiker.
    Da kann sich ohnehin jeder sein Bild von diesem (unnötigen?) Verein machen.

    1. Sehr geehrter kleinerhändler,

      Auf der Startseite http://www.elektro.at finden Sie in der rechten Spalte unter „Zeitschriften Archiv“ die aktuelle E&W-Ausgabe. Einfach draufklicken, auf Seite 18 scrollen und dort finden Sie den URA-Artikel.

      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.