Dienstag, 28. September 2021
„Für noch mehr Sicherheit“

MediaMarkt Österreich führt TÜV SÜD Hygiene App ein

Die Branche | Stefanie Bruckbauer | 20.10.2020 | |  
„Leider sehen wir uns seit einigen Wochen wieder mit steigenden Infektionszahlen konfrontiert. Daher setzen wir durch die Implementierung zusätzlicher entsprechender Hygienemaßnahmen alles daran, einem weiteren Lockdown möglichst entgegenzuwirken. erklärt Christoph Dietrich, COO MediaMarkt Österreich. (Foto: MediaMarkt) „Leider sehen wir uns seit einigen Wochen wieder mit steigenden Infektionszahlen konfrontiert. Daher setzen wir durch die Implementierung zusätzlicher entsprechender Hygienemaßnahmen alles daran, einem weiteren Lockdown möglichst entgegenzuwirken. erklärt Christoph Dietrich, COO MediaMarkt Österreich. (Foto: MediaMarkt) Wie MediaMarkt Österreich informiert, wird ab sofort in allen 53 Märkten ein digitales Hygienemanagement eingeführt. Vertraut wird dabei auf die TÜV SÜD Hygiene App Covid-19, die bei MediaMarkt Deutschland „bereits erfolgreich im Einsatz“ sein soll, wie das Unternehmen sagt.

Mit Einführung des digitalen Hygienemanagements soll es möglich sein die Einhaltung aller unternehmensinternen Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen in Echtzeit zu dokumentieren, zu überwachen und bei Bedarf umgehend anzupassen, wie Christoph Dietrich erklärt. „Leider sehen wir uns seit einigen Wochen wieder mit steigenden Infektionszahlen konfrontiert. Daher setzen wir durch die Implementierung zusätzlicher entsprechender Hygienemaßnahmen alles daran, einem weiteren Lockdown möglichst entgegenzuwirken. Ab sofort kommt deshalb bei uns die TÜV SÜD Hygiene App Covid-19 zum Einsatz, die sich bei MediaMarkt Deutschland in der Praxis bereits sehr bewährt hat. Die App strukturiert und überwacht die konsequente Einhaltung und Umsetzung aller Hygienemaßnahmen – so können wir das Ansteckungsrisiko weiter minimieren und schaffen eine sichere Einkaufs- und Arbeitsatmosphäre“, erläutert der COO von MediaMarkt Österreich.

Überwachung in Echtzeit

Die App für ein digitales Hygienemanagement wurde von Experten des TÜV SÜD mitentwickelt und wird bei MediaMarkt Deutschland bereits erfolgreich eingesetzt, wie das Unternehmen berichtet. „Neben der fachlichen Definition der einzelnen Schutzmaßnahmen ist das oberste Ziel des Instruments, die betrieblichen Eigenkontrollen der Covid-19 Hygienemaßnahmen zu optimieren und zu überwachen, um so die Wirksamkeit des Hygienekonzepts zu sichern. So kann das Risiko für Infektionen möglichst minimiert werden. Die Anforderungen an die App sind komplex – müssen doch einerseits gesetzliche Vorgaben auf Bundes- und Länderebene berücksichtigt werden, andererseits soll das System praxisnah, flexibel und rasch umsetzbar sein.“

Die App soll entsprechend aktueller Entwicklungen angepasst werden können, wenn es zum Beispiel auf Grund steigender Infektionszahlen zu einer weiteren Intensivierung der Hygienemaßnahmen kommt oder es umgekehrt langfristig auch zu einer erneuten Lockerung der Vorgaben kommt und folglich die Kontrollfrequenzen abgeschwächt werden können.

Kein Neuland

Für den TÜV SÜD ist der Aufbau und die Überprüfung von Hygienekonzepten kein Neuland, wie MediaMarkt erklärt. „Hygieneinspektionen, Sicherheitskonzepte, Personal- und Betriebshygiene folgen klaren, eigens entwickelten Hygienestandards und greifen auch auf gesetzliche Vorgaben, ua. der Verordnung (EG) Nr. 852/2004, LFGB, LMHV) und anerkannte DIN-Normen zurück. Speziell die TÜV SÜD Food Safety Institute GmbH verfügt über langjährige Expertise für Food und Non-Food Unternehmen.“

Ein System der betrieblichen Eigenkontrolle

„Die TÜV SÜD Hygiene App Covid-19 ist als so genanntes eHACCP ein System der betrieblichen Eigenkontrolle, also als Selbst-Check für die Unternehmen aufgebaut. Die hygienekritischen Punkte während des gesamten Einkaufs, also vom Einkaufswagen über die Kasse bis zum Verlassen des Marktes können abgebildet werden“, erläutert Thorsten Steinhübel, Geschäftsführer der TÜV SÜD Food Safety Institute GmbH.
Die Hygienedaten werden in einer Online-Plattform flowtify eingespielt und gepflegt. Die Datenerfassung in den Märkten von MediaMarkt erfolgt kontaktlos über eine mobile App, dh. mit Smartphones oder Tablets. „Das elektronische Reporting verläuft in Echtzeit“, sagt Steinhübel. Und: „Bei Abweichungen vom definierten, erwarteten Hygienestandard erfolgen Warnmeldungen an die Hygieneverantwortlichen im Markt. Das System ermöglicht, die Märkte einzeln anzulegen und die Umsetzung der Hygienemaßnahmen pro Markt über ein Web Dashboard zu verfolgen. Dabei wird ein strenges Zugriffsmanagement auf die Daten gewährleistet. Die Sicherheitsstandards umfassen passwortgeschützte Zugänge und einen Datenfluss über gesicherte Leitungen.“

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

− 3 = 2

An einen Freund senden