Freitag, 4. Dezember 2020
Datenkommunikation per Powerline, LAN und WLAN

devolo Powerline-Adapter bringen PV-Anlagen ins Heimnetz

Multimedia Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 22.10.2020 | Downloads | | 2  
Damit PV-Anlagen ihre volle Wirkung entfalten können, ist eine Einbindung ins Heimnetzwerk Voraussetzung. Damit PV-Anlagen ihre volle Wirkung entfalten können, ist eine Einbindung ins Heimnetzwerk Voraussetzung. Photovoltaik-Anlagen leisten einen wesentlichen Beitrag zur Energiewende. Die Nachfrage und das Interesse bei Verbrauchern und Unternehmen sind groß. Und das „Eine-Million-Dächer-Programm“ der österreichischen Bundesregierung zur Förderung der Photovoltaik zielt in diese Richtung. Um Erzeugung oder auch Speicherung des Stroms vom eigenen Dach im Blick zu behalten, müssen Wechselrichter und Speichersystem mit dem Heimnetz verbunden sein. Powerline-Adapter von devolo erleichtern die Integration des Photovoltaik-Systems in das Heimnetzwerk.

Photovoltaik-Anlagen (PV-Anlagen) sind ein wesentlicher Baustein in der regenerativen Energieversorgung. Landauf, landab werden die Paneele auf Wohngebäuden und Unternehmensdächern montiert. Bei vielen neuen Anlagen werden zusätzlich Stromspeicher installiert. So kann der eigene Strom auch dann genutzt werden, wenn keine Sonne scheint.

Darüber hinaus sind PV-Anlagen für den Betrieb von Wärmepumpen oder das Aufladen von Elektrofahrzeugen ideal. Das senkt die Stromkosten und schont gleichzeitig die Umwelt. Eine Voraussetzung für die private Energiewende ist die Vernetzung der PV-Geräte mit dem Internet, um die Anlagenleistung zu dokumentieren, zu analysieren und ein intelligentes Energiemanagement im Gebäude zu ermöglichen.

Mit devolo Powerline werden alle relevanten Bereiche des Zuhauses ins Heimnetzwerk eingebunden.

Internet im Keller

Der Wechselrichter ist das Herzstück einer PV-Anlage. Er wandelt den Gleichstrom der PV-Module auf dem Dach in Wechselstrom um und steuert die Anlage. Das Problem bei der Heimnetz-Anbindung: Der Router als Gateway zum Internet steht meist im Wohnbereich und selten im Keller, wo Wechselrichter und Stromspeicher in der Regel ihren Platz finden. Netzwerk-Verkabelungen sind in Wohngebäuden eher die Ausnahme und der WLAN-Empfang meistens schwach, von der Erreichbarkeit der Garage mit dem Elektrofahrzeug ganz zu schweigen. Eine Herausforderung für den PV-Installateur und den Hausbesitzer.

Eine einfache und schnelle Lösung, um PV-Anlagen mit dem Heimnetzwerk zu verbinden, bietet die Datenkommunikation über die hausinterne Stromleitung per Powerline-Adapter von devolo. Sie verwandeln das Stromnetz in eine Datenautobahn, über die das Internetsignal bis an jede Steckdose im Haus gelangt. Dazu wird einfach ein Adapter in eine Steckdose nahe dem Router gesteckt und per Kabel mit ihm verbunden. Weitere Adapter lassen sich dann an beliebigen Steckdosen im Haus einstecken – z. B. in unmittelbarer Nähe zu Wechselrichter, Stromspeicher oder zur Wallbox. Diese werden dann ebenfalls per LAN-Kabel an den devolo Powerline-Adapter angeschlossen und die Internetverbindung steht.

Die Home Network App von devolo bietet neben dem Installationsassistenten zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten.

Sind die PV-Geräte WLAN-fähig, können sie sich alternativ auch über den starken WLAN-Zugriffspunkt mit dem Internet verbinden, den ein devolo-WLAN-Adapter bereitstellt. Der große Vorteil für den PV-Installateur und den Hausbesitzer ist, dass keine LAN-Verkabelung quer durch das Haus gelegt werden muss, um die verschiedenen Komponenten der PV-Anlage mit dem Internet zu verbinden. Gleichzeitig können problemlos weitere Geräte, auch zu einem späteren Zeitpunkt, angeschlossen werden. Der Erweiterung der PV-Anlage zu einem Energiemanagement-System mit Stromspeicher, Wärmepumpe oder einer Wallbox für Elektrofahrzeuge steht nichts im Weg.

Das passende Produktportfolio für PV-Anlagen

Die derzeit stärksten Powerline-Adapter der Welt bietet der deutsche Netzwerkspezialist devolo mit den Produkten der Reihe devolo Magic 2. Sie sind als LAN-Variante mit bis zu drei Gigabit-Anschlüssen und als WLAN-Variante mit zwei Gigabit-Ports erhältlich.

Die WLAN-Produkte der Magic 2-Serie überzeugen zudem mit einem leistungsstarken Mesh-Netzwerk im Haus. Bei wenig Platz ist der devolo Magic 1 Wifi Mini die passende Produktwahl. Durch seine kompakte Bauform passt er auch in kleine Installationskästen und kann von dort aus den Wechselrichter mittels WLAN oder über die integrierte Ethernet-Schnittstelle anbinden. Weitere Informationen dazu unter www.devolo.at/pv

devolo Powerline Adapter sind auch als Plug&Play zur schnellen Installation verfügbar.

Zur Einrichtung des Magic-Netzwerks stehen die Software devolo Cockpit und die Weboberfläche des Adapters zur Verfügung. Ist ein Magic WiFi-Adapter in Betrieb, kann zudem die kostenlose Home Network App genutzt werden.

Erweiterte, flexible Lösung – auch auf der Hutschiene

Elektriker und Elektronik-Fachkräfte können auch den Sicherungskasten von Anfang an mit einbeziehen: Der Magic 2 LAN DINrail wird auf der Hutschiene installiert und bereitet den Weg für weitere Teile der Magic-Reihe von devolo: Elektroinstallateure und Nutzer können an jeder beliebigen Steckdose weitere Adapter einstecken und mit leistungsstarken Mesh-WLAN- und Gigabit-LAN-Adaptern ein lückenloses Heimnetz aufbauen.

Dieses lässt sich modular auf bis zu acht devolo Magic Adapter erweitern – dabei sind alle Magic-Adapter vollständig miteinander kompatibel.

Der Magic 2 LAN DINrail ist zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 169,90 Euro erhältlich und muss in jedem Fall von einer qualifizierten Fachkraft installiert werden. Die Garantie beträgt drei Jahre.

Der Magic 2 LAN DINrail wird vom Elektriker installiert und beinhaltet einen automatischen Phasenkoppler für ein performantes Heimnetz.

Der Vorteil für Hausbesitzer und Elektriker: Aufwändiges Bohren entfällt auch hier. Stattdessen wird das eigene Zuhause mit wenigen Handgriffen von Fachkräften fit gemacht für die Breitbandzukunft. Für Elektroinstallateure wiederum erweitert sich ihr Leistungsspektrum. Sie können ihren Kunden ab sofort einen weiteren Service anbieten und sorgen mit einer Profilösung für perfekte Internetanbindung im ganzen Haus.

Alle devolo Produkte sind erhältlich bei TFK, Red Zac und ElectronicPartner.

Downloads
devolo Wihitepaper zum Thema PV und Heimnetzwerke

Kommentare (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.