Freitag, 4. Dezember 2020
Digitale Goodies kommen zurück

Lockdown 2: Magenta startet mit Expresslieferung

Telekom | Dominik Schebach | 16.11.2020 | |  
Die Kampagne #bleibverbunden wird fortgesetzt. Kunden können bis zum 19. November zusätzliches Datenvolumen für sich aktivieren. Die Kampagne #bleibverbunden wird fortgesetzt. Kunden können bis zum 19. November zusätzliches Datenvolumen für sich aktivieren. Auch im zweiten Lockdown bleiben die Netzbetreiber-Shops geöffnet, das haben bereits die CEOs der Anbieter in einer gemeinsamen Aussendung mit Telekom-Ministerin Elisabeth Köstinger bestätigt. Magenta hält nicht nur alle Service-Kanäle offen, sondern führt auch zusätzlich Express-Lieferungen ein, wie das Unternehmen heute mitgeteilt hat.

Die Beständigkeit der digitalen Grundversorgung ist in Zeiten des Lockdowns entscheidend. Dementsprechend bleiben alle Servicekanäle in den österreichweiten Shops, auf www.magenta.at und an der telefonischen Service-Line aufrecht, wie man seitens des Betreibers betont. Auch Technik-Termine, etwa für eine Internet-Installation, finden weiter mit den nötigen Sicherheitsvorkehrungen statt. Etwaige Änderungen der Öffnungszeiten von Shops können unter www.magenta.at/sonderinfo-shops abgefragt werden, Informationen zu den Servicekanälen unter www.magenta.at/service.

Expresslieferung

Neu ist das Angebot der Expresslieferung bei Online-Bestellungen. Ab heute stellt der Magenta Online Shop unter www.magenta.at erstmals per Expresslieferung innerhalb eines Werktages zu. Das soll vor allem für jene Kunden eine attraktive Option sein, die in der aktuellen Situation nicht in den Shop gehen wollen. Kunden, die bis 11.00 Uhr vormittags ein lagerndes Smartphone bestellen, bekommen dieses bis spätestens 13.00 Uhr des Folgetages zugestellt. Dafür muss bei der Bestellung die Option „Express-Lieferung“ ausgewählt werden. Die zusätzlichen Kosten belaufen sich auf 2,5 Euro.

Neuer Rekord

Das Wochenende vor dem Lockdown 2 hat einen neuen Rekord in der Datennutzung gebracht, sowohl im Festnetz als auch im Mobilfunk wurden neue All-time-Highs bei der Nutzung von Datenservices und Zuwächse von rund 20% gegenüber den ersten Wochen im Soft-Lockdown gesehen. Anders als beim ersten Lockdown wurde diesmal aber kein neuer Rekord bei der klassischen Telefonie erreicht.

Die Kampagne #bleibverbunden wird deswegen fortgesetzt. Mit der neuen Botschaft „Weil verbunden sein alles ist“, werden digitale Goodies wie kostenloses Datenvolumen bereitgestellt. Magenta Privatkunden können dieses bis 19. November über die Mein Magenta Handy-App kostenlos freischalten: Handy-Vertragskunden erhalten 5 GB Datenvolumen und Kunden mit einer Wertkarte 1 GB.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.