Freitag, 4. Dezember 2020
15 Jahre Nivona

Authentisch, sympathisch, einfach anders

Kleingeräte | Stefanie Bruckbauer | 19.11.2020 | BilderDownloads | |  
Dieses Jahr feiert die Vollautomatenmarke Nivona ihr 15-jähriges Jubiläum. Dieses Jahr feiert die Vollautomatenmarke Nivona ihr 15-jähriges Jubiläum. Manch einer verurteilte das Unternehmen von Anfang an zum Scheitern. Doch die Gründer Hans Errmann und Peter Wildner belehrten die Kritiker eines Besseren. Dank des steten Strebens nach höchster Kundenzufriedenheit und maximaler Qualität, in Kombination mit konsequenter Fachhandelstreue, gibt es Nivona heute, 15 Jahre später, noch immer am Markt – und das erfolgreich. Anlässlich des Jubiläums gönnte sich Nivona nun einen neuen Markenauftritt.

„Wir hätten den Laden nach mancher Vorhersage schon am ersten Tag direkt wieder zusperren können“, erzählt Geschäftsführer und Nivona Gründer Peter Wildner rückblickend. Heute, 15 Jahre später, ist die Vollautomaten-Marke Nivona noch immer am Markt – erfolgreich.

Klares Bekenntnis

Vor kurzem launchte Nivona drei neue Vollautomaten. Einer davon ist das Modell NICR 930, mit neuartigem Bedienkonzept.

Das Erfolgsrezept basiert zum einen auf absoluter Kundenzufriedenheit und maximaler Qualität von Anfang an. „Unsere Vollautomaten sollen so einfach wie möglich den besten Kaffee machen“, bringt es Peter Wildner auf den Punkt. Doch das alleine ist es nicht. Dazu kommt das klare Bekenntnis zum Fachhandel. „Wir sind fest davon überzeugt, dass Kaffee-Liebhaber nur im Fachhandel individuell und professionell genug beim Kauf eines Vollautomaten unterstützt werden können“, sind sich Wildner und Co-Gründer Hans Errmann sowie die (inzwischen mehr als) 70 Mitarbeiter einig.

Dass Fachhandelstreue bei Nivona nicht nur großgeschrieben, sondern auch tatsächlich gelebt wird, beweist übrigens ua der diesjährige mi-Leistungsspiegel, in dessen Rahmen 10.000 deutsche Fachhändler Nivona zum 11. Mal (!) zur Fachhandelsmarke Nr. 1 im Bereich Kaffeevollautomaten gewählt haben. In sechs von acht Kategorien, nämlich bei der realisierbaren Handelsspanne, bei Konditionen/ Rabattsystem, Reparaturabwicklung/ Ersatzteilbetreuung, Fachhandelsorientierung, Abverkaufsunterstützung und Online-Strategie, wurde Nivona auf Platz 1 gewählt. Insgesamt wurde die Marke mit der Note 1,68 zum Sieger gekürt.

Jubiläum

Dieses Jahr hat Nivona also 15-jähriges Jubiläum. Grund genug drei neue Vollautomaten auf den Markt zu bringen, nämlich die Modelle NICR 675 und NCIR 930 mit farbigem TFT- Graphik-/Schriftdisplay, sowie den Semi-Profi-Vollautomaten NICR 1040 – „für große Familien und kleine Firmen“, wie Mario Bauer von der M. Bauer ElektrovertriebsgmbH (die für den Vertrieb von Nivona in Österreich verantwortlich zeichnet) erklärt.

Neuer Auftritt

Starke, warme Farben und die Welle als wiederkehrendes Designelement – Nivona hat sich einen neuen Markenauftritt gegönnt.

Nivona nahm das Jubiläum auch zum Anlass, sich einen neuen Markenauftritt zu gönnen. Das Ziel dabei war, die Leistungen und Werte sichtbarer zu machen. Zudem wollte man plakativer, markanter und einfach „anders“ wirken. Und das ist gelungen: Nivona tritt nun eindeutig und auffällig am POS auf, authentisch, sympathisch, charmant und mit hohem Wiedererkennungswert, dies ua dank warmer, starker Farben und einer Welle, als wiederkehrendem Designelement.

Warum?

Auf die Frage, warum Nivona nach 15 Jahren noch am Markt ist, erklärt Gründer Peter Wildner: „Weil wir anders sind als der Wettbewerb. Aber eben nicht nur. Wir sind die sympathische Alternative. Offen. Freundlich. Begeistert für Kaffee. Mit einem besonderen Geschäftsmodell in hektischen Zeiten.“

Bilder
Downloads
Datenblätter
Neuheiten 2020
Gesamtkatalog

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.